Merkel über Impfpflicht: "Wir sind am Be­ginn der Pha­se, in der wir noch wer­ben"

Wie war das mit dem Frosch im heißen Wasser? Sie machen es peu à peu. Ist doch nur für ein paar Wochen. Ist doch nur eine Maske. Ist doch nur ein Test. Ist doch nur eine "Impfung".

Es sei daran erinnert, dass es sich bei den Covid-mRNA-Injektionen um experimentelle "Impfstoffe" handelt. Wer sie sich - im Moment noch freiwillig - injizieren lässt, nimmt an einem weltweiten Experiment teil, für dessen Folgen niemand haftet. Stellt Merkel mit ihrer Aussage diese Freiwilligkeit in Frage? Der Nürnberger Kodex ist eindeutig.

Kein Mensch darf dazu gezwungen werden, ein medizinisches Experiment über sich ergehen zu lassen, ohne vorab umfangreich über die Gefahren informiert worden zu sein und die Möglichkeit bekommen zu haben, diesem Experiment bewusst zuzustimmen, lautet der erste Punkt sinngemäß.

Wochenblick

Die Frage ist, wer hätte sich nach die­sen und diesen In­for­ma­tio­nen überhaupt noch injizieren las­sen?

mRNA-"Impfstoffe" sind im Grunde ultratoxische Kampfstoffe. Laut Dr. David Martin sind es Krankheitserreger, und letztlich töten sie die Gestochenen. Sie haben zudem nur eine Zulassung für den Notfall, den es aber nie gab, nicht gibt und nicht geben wird, weil es nämlich das Corona-Virus gar nicht gibt und damit auch keine Mutationen, keine sog. Ansteckungen - eine weitere unbewiesene Theorie -, keine Epidemie und keine Pandemie. Mit anderen Worten, die ganze Corona-Story ist von vorne bis hinten erstunken und erlogen und dient ganz anderen Zielen, so dass sich die Frage stellt, in wessen Interesse das Land eigentlich regiert wird.

Merkel über Impf­pflicht: "Wir sind am Beginn der Phase, in der wir noch werben" - https://www.youtube.com/watch?v=aHHa29sxaqU

Bei einem Besuch des RKI stellten sich Kanzlerin Angela Merkel und Gesundheitsminister Jens Spahn am Dienstag der Presse. Dabei beantwortete die Bundeskanzlerin die Frage nach einer geplanten Impfpflicht, über welche seit einigen Tagen verstärkt diskutiert wird.

Andere EU-Staaten erhöhen den Druck auf Ungeimpfte bereits massiv: Die französische Regierung hat am Montagmorgen eine Impfpflicht für das Gesundheitspersonal beschlossen. Den Mitarbeitern wird gedroht, bei einer Weigerung kein Gehalt mehr zu bekommen.

Bereits zuvor hatte die griechische Regierung eine Impfpflicht für Beschäftigte im Gesundheitssektor und in der Altenpflege angekündigt.

In Deutschland verkündete Bayerns Ministerpräsident Markus Söder, dass es ohne Impfung keine Freiheit mehr geben werde, ähnlich äußerte sich Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer.

— Videobeschreibung

Merkel zur "vierten Welle" und einem erneuten Lockdown im Herbst - https://www.youtube.com/watch?v=VfrXIWdaY7Q
Die ferngesteuerten Politclowns werden das gesamte Land versenken, wenn sie und ihre Politik des maximalen Wahnsinns nicht sehr bald gestoppt werden.
RKI-Präsident Wieler: Wir brauchen keine Impfpflicht - https://www.youtube.com/watch?v=ZDhHohTuS2k
Guter Bulle, böser Bulle. Wie lange er das wohl noch so sieht?
Kanzlerin Merkel: Eine Impfung schützt! - https://www.youtube.com/watch?v=m_tH7_1jQy8

„Eine Impfung schützt nicht nur Sie, sondern immer auch jemanden, dem Sie nahestehen, der Ihnen wichtig ist, den Sie lieben. Je mehr geimpft sind, umso freier können wir wieder leben“, ruft Kanzlerin Merkel beim Besuch des Robert Koch-Instituts die Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich impfen zu lassen.

— Videobeschreibung

Je mehr Menschen durch "Impfungen" getötet, desto freier können sie wieder leben. Im Jenseits.

I-Pflicht/Indirekte I-Pflicht: Die große Manipulation - https://www.youtube.com/watch?v=piIlNovN6G0

Was in Frankreich, Neuseeland, Australien, Irland, UK etc. geht, wird bald überall gehen, wo pro­fes­sio­nel­le Politverbrecher ausschließlich die Interessen der Psychopathenelite vertreten. Glaubt jemand ernsthaft, das wird in der Staatssimulation Deutsch anders sein, in der immer noch die alliierten Besatzer das Sagen haben, und die Mitglieder aller in Parlamenten vertretenen Parteien inkl. AfD tun, was ihnen befohlen wird? Welcher Vertreter dieser Parteien hat denn bisher öffentlich gesagt, dass es gar kein Coronavirus gibt? M. W. nicht ein einziger. Der Virusglaube und der Infektionsglaube sind aber Dreh- und Angelpunkt dieser Operation, an deren Anfang wir uns immer noch erst befinden.

Es sieht nicht gut aus in Australien! - https://www.youtube.com/watch?v=ZJggla5_n3Y

Mache sich niemand etwas vor. Sie wärmen sich noch auf, sie werben noch, sie versuchen noch, dass ihnen so viele Nullchecker wie möglich auf den Leim gehen, bevor es dann richtig zur Sache gehen wird.

Es ist leider eine traurige Tatsache, dass nicht nur dieses Land von professionellen Verbrechern und Vollidioten beherrscht wird. Die Temperatur wird jeden Tag ein wenig erhöht, so dass Millionen und Abermillionen von Fröschen gar nicht merken, was wirklich passiert, bis es zu spät ist.

One World Government Turning On The Heat; Compliant Frogs Boiling Alive - https://www.bitchute.com/video/p1eO1Jw1smLJ/

Corona ist nur der Verwand für etwas ganz anderes, und wenn die Politmarionetten nicht sehr bald gestoppt werden, werden sie versuchen jeden zu "impfen" und damit jeden "Geimpften" entweder direkt oder mittelfristig zu töten, auf jeden Fall aber zum Cyborg zu machen.

Warum ist das so schwer zu kapieren? Es geht um die brutale und absolut bedingungslose Durchsetzung der Agenda 21/2030 mittels Great Reset, d. h. um die Errichtung einer globalen, totalitären, faschistischen, kommunistischen Eine-Welt-Diktatur, und die Klimalüge und die Coronalüge sind die entscheidenden Strategien dabei. Es geht um die totale Herrschaft der Wenigen über alle anderen, ein Coup, bei dem alle Regierungen weltweit mit im Boot der Psychopathenelite sind. Sie tanzen alle nach derselben Pfeife. Das war vermutlich auch noch nie anders, aber auch noch nie so offensichtlich wie seit Anfang 2020. So unsensibel, nicht zu bemerken, was passiert, kann man eigentlich gar nicht sein, zumal die Protagonisten mit einer an Größenwahn erinnernden Offenheit sagen, was für die Sklaven weltweit geplant ist:

"Wir werden Ihnen absolut alles nehmen, und es wird die totale Tyrannei herrschen, dennoch werden Sie glücklich sein - dass Sie als Cyborg noch eine Zeitlang weiterexistieren dürfen." — WEF-Imperator Klaws Swab (sinn­ge­mäß).

"Verglichen mit der von uns geplanten Cyber-Pandemie wird die Operation Corona einmal wie ein laues Sommerlüftchen betrachtet werden." — WEF-Imperator Klaws Swab (sinn­ge­mäß).

Warum verweigern nicht 80+ Millionen ihren Gehorsam? Warum sind nicht 80+ Millionen auf der Straße und zeigen denen da oben, wer Ross und wer Reiter ist?

Passierschein bitte! Macron macht mit Schikanen für Ungeimpfte allgegenwärtige Überwachung und Kontrolle zur Norm

Frankreichs Präsident Macron droht mit einer allgemeinen Impfpflicht und beschließt gezielte Schikanen von nicht Geimpften. Nur vordergründig geht es dabei um das zwangsweise Durchimpfen der Bevölkerung. Vor allem geht es darum, die Infrastruktur zur dauernden Überwachung und Kontrolle der Bevölkerung auszubauen und die Menschen daran zu gewöhnen, auf Schritt und Tritt Passierscheine vorzuzeigen.

Emannuel Macron kündigte in seiner Fernsehansprache vor dem Nationalfeiertag am 14. Juli eine Impfpflicht für das Gesundheitspersonal an. (Dass Macron damit ein ausdrückliches Versprechen von November 2020 bricht, Covid-Impfung nicht verpflichtend zu machen, ist nach den vielfältigen Erfahrungen mit Pandemie-Politikern in dieser Richtung nur noch eine Randbemerkung wert.) Eine spätere Impfpflicht für die gesamte Bevölkerung schloss er nicht aus. Vorerst plant er „nur“, mit einer Reihe von Schikanen den Impfdruck auf die französischen Bürger zu erhöhen.

Nicht Geimpfte dürfen ab August nur noch am öffentlichen Leben teilnehmen, wenn sie sich ständig testen lassen. Ab Herbst sollen sie diese Tests auch noch selbst bezahlen. An den Eingängen von Bars, Restaurants oder Einkaufszentren und allen überregionalen Verkehrsmitteln heißt es dann, erst einmal per Gesundheitspass nachzuweisen, dass man geimpft oder negativ getestet ist.

Bis vor 18 Monaten wäre es allen aufgefallen, wie monströs so etwas ist. Aber die Normalisierung der totalen Kontrolle ist schon sehr weit gediehen – wie beabsichtigt. Wir erinnern uns an das Interview-Zitat von Peter Schwartz, einem der Köpfe hinter dem totalitären Gleichschritt-Szenario der Rockefeller-Stiftung:

„Wir werden nach und nach sehr viel mehr Überwachung akzeptieren. Und am Ende wird es uns nicht stören, weil es – für die meisten Menschen in den meisten Situationen – mehr nützt als schadet.“

Das Gleichschritt-Szenario von 2010 malt eine Pandemie ähnlich der Corona-Pandemie aus. Autoritäre Regierungen sind in dem Szenario besser bei der Bewältigung der Pandemie, weshalb es weltweit einen Schwenk zum Autoritären gibt. Die Bevölkerung akzeptiert das ebenso wie die digitale Überwachungstechnologie, die ausgebaut wird, um die Bevölkerungen besser kontrollieren zu können.

An der Umsetzung dieses notdürftig als Szenario getarnten Programms arbeitet die Stiftung im Verein mit ihren mächtigen Kooperationspartnern seither. Zu diesen gehören unter anderem die Gates-Stiftung, Accenture, Microsoft, die Impfallianz Gavi, das Weltwirtschaftsforum und im Hintergrund natürlich die US-Regierung. Seit zehn Jahren liegen, öffentlich zugänglich, die Pläne in der Schublade, wie man eine Pandemie nutzen kann, um autoritäre Regierungsformen und totale Kontrolle durchzusetzen.

Aber die Pläne schlummern dort nicht, sondern wurden vorangetrieben, mit Programmen wie ID2020, Known Traveller und dem digitalen Impfausweis, an dem die EU schon seit mindestens 2018 arbeitet.

Wer jetzt einwenden will, die frappante Übereinstimmung der aktuellen Entwicklung hin zum Autoritären mit dem Szenario der Rockefeller-Stiftung sei einfach den Notwendigkeiten der Pandemie geschuldet, und folge keinem Plan, möge überprüfen, ob es wirklich jenseits der Kontrollagenda eine gute Rechtfertigung für die Beseitigung elementarer Grundrechte für nicht Geimpfte gibt. Einige kräftige Gegenargumente, die mir einfallen sind:

  • Niemand vertritt mehr ernsthaft die These, wir könnte Covid durch Impfen ausrotten. Es ist klar, dass wir mit dem Virus in immer neuen Varianten dauerhaft zu tun haben werden, wobei die schon weit verbreitete Grundimmunität gegen Coronaviren mit der Zeit weiter zunimmt.
  • Es heißt schon nicht mehr, dass Impfen vor Ansteckung schützt. Es schütze nur vor schweren Verläufen. Meines Wissens ist Stand der Wissenschaft, dass Geimpfte sich anstecken können und selbst ansteckend sein können.
  • Wenn die Impfung tatsächlich zuverlässig gegen schwere Verläufe der Krankheit schützt – und nur dann ist eine Impfkampagne gerechtfertigt – dann ist eine Überlastung des Gesundheitssystems bei den bereits erreichten und zu erwartenden freiwilligen Impfquoten sehr unwahrscheinlich.
  • Wer muss eigentlich vor den Ungeimpften geschützt werden, wenn die Geimpften durch die Impfung geschützt sind? Die Kinder nicht. Bei diesen sind schwere Verläufe extrem selten, ähnlich selten oder seltener als Impfnebenwirkungen bei Geimpften.
  • Die Impfstoffe haben nicht die üblichen Verfahren zur Gewährleistung ihrer Sicherheit durchlaufen, sondern haben nur eine Notzulassung. Schwere Nebenwirkungen sind bekannt, strittig ist lediglich das Ausmaß. Es ist eklatant unverantwortlich, die Menschen zu nötigen, solche Risiken einzugehen.

Resümee: Ich kann mir martialisch-autoritäre Maßnahmen wie die von Macron nur mit einer Agenda der Transformation zu einem autoritären Staat erklären. Die legitimen Argumente sind viel zu schwach.

Norbert Häring

Wie man die Menschheit verdummt und zum Aussterben bringt - https://odysee.com/@coronistan.blogspot.com:6/dietrich_klinghardt_2_5373331896379904492:2

Ein Leserkommentar trifft den Nagel auf den Kopf:

Merkel macht Werbung für die "Impfung". Spätestens jetzt müssten die noch Naiven mitbekommen, dass es der Frau darum geht, die Leute zu erpressen. Sie sagt nicht, dass es eine "Impf"pflicht gäbe. Handelt und redet aber so, als ob es eine "Impf"pflicht gebe.

Südpol

Chinada govt sends creepy letters to unvaxxed Canadians - https://www.bitchute.com/video/QPjLaIALI511/
Datenschutz war gestern. Was jeder Postbote wissen wissen sollte…

Siehe auch:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.