Die wis­sen­schaft­li­che Ba­sis der neu­es­ten De­kre­te der Staats­ter­ro­ris­ten der Co­ro­na­sek­te; Zwangs­imp­fun­gen an­te por­tas?

Mit dem Start der Coronavirus-Plandemie Anfang 2020 verschärften die Regierungen der meist west­lichen Länder den bereits Jahrzehnte andauernden Krieg gegen die eigenen Bevölkerungen, auch wenn das für viele nicht so aussehen mag, weil keine Bomben fallen und niemand schießt, aber selbst das könnte und dürfte noch passieren. Das Zündeln in der Ukraine geschieht nicht grundlos.

Genau wie die angebliche anthropogene Klimaerwärmung dient auch die angebliche Pandemie, aus­ge­löst von einem angeblichen Virus und dessen angeblichen Varianten bzw. Mutationen, nur als Vorwand, damit die Psychopathenelite und die von ihr kontrollierten Regierungen volle Handlungs­freiheit bei der Umsetzung gewisser Pläne haben.

Mit der "richtigen" Bedrohung akzeptieren Bevölkerungen praktisch alles, was sie ohne diese Be­dro­hung vermutlich niemals oder jedenfalls nicht so schnell akzeptieren würden. Die Bedrohung muss nur geschickt genug verkauft werden, und damit das geschieht, lassen sich Regierungen von sündhaft teuren Expertenteams beraten und sind Mitglied in allen supranationalen NGOs, die ausnahmslos alle von der Psychopathenelite kontrolliert werden, egal wie die NGOs sich nennen.

Hegelsche Dialektik ist die bevorzugte Vorgehensweise zur Erschaffung von "Bedrohungen":

  1. Schaffe ein Problem (real oder fiktiv).
  2. Kon­trol­liere, steuere die Reaktion auf dieses Problem.
  3. Implementiere die Lösung, die anders nicht oder nicht so schnell möglich gewesen wäre.

Wenn man der Bevölkerung glaubhaft machen kann, dass ein neues, extrem gefährliches Virus eine Krankheit verursacht, die in der Lage ist die Menschheit auszulöschen, akzeptiert sie Maßnahmen, die ansonsten undenkbar wären. Entscheidend ist das Narrativ von Anfang an zu kontrollieren und die Bevölkerung unbedingt von fundamentalen Wahrheiten fernzuhalten, im Falle des Corona-Coups also von Viren und Krankheit generell.

Was ist Krankheit? Nach Hygieia (Hygeia), einer Tochter von Asklepios (Äskulap), ist Krankheit die Suche nach Wegen um in Harmonie mit der Natur zu bleiben (ab ~12:20). Das klingt ungefähr wie das Gegenteil von dem, was allgemein unter Krankheit verstanden wird, wonach ein Kranker eine Gefahr für andere ist, weil er diese mittels sog. Viren mit seiner Krankheit anstecken kann. Genau mit diesem Narrativ arbeiten die Corona-Terroristen.

Richtig ist, dass es keine krankmachenden Viren und somit auch keine Varianten bzw. Mutationen dieser Viren gibt. Alle vom System behaupteten Viren existierten nur "in silico" (im Computermodell) und nicht in der Realität. Nicht ein Land weltweit mit immerhin Heerscharen von Wissen-Schaftlern kann auch nur ein einziges auf Basis wissenschaftlicher Grundsätze und reproduzierbarer Vor­gehens­weise extrahiertes, gereinigtes, lebendes Virus vorweisen, das die Henle-Koch-Postulate erfüllt.

Dr. Stefan Lanka hat den sog. Masernvirusprozess gewonnen, in dem es genau darum ging: um diesen Beweis der Virusexistenz. Die Bedeutung des Beschlusses des BGH kann nicht hoch genug ein­ge­schätzt werden, denn Dr. Stefan Lanka hat mit diesem Prozess nicht weniger als die gesamte Virologie widerlegt, ein Grundpfeiler der westlichen Krankheitsindustrie.

Das Bundesministerium für Gesundheit wurde von Dr. Lanka darüber informiert, dass es keine krankmachenden Viren und damit keine Varianten bzw. Mutationen dieser Viren geben kann. Im Bundesministerium für Gesundheit sollte man also eigentlich wissen, dass es nie eine Coronavirus-Epidemie/-Pandemie gab, gibt und gegen wird, eben weil es kein Virus gibt.

Darüber hinaus wurden die Ansteckungs-/Transmissions-/Infektions-Theorie, die (Herden-)Im­mu­ni­täts-Theorie und die Keim-Theorie nie bewiesen. Genau mit diesen unbewiesenen Theorien ope­rie­ren aber alle Systemmedien, die Politik und unzählige NGOs und Stiftungen rund um die Uhr. Sie wollen den Menschen partout Theorien als Tatsachen in die Hirne brennen, und bei dem meisten gelingt es leider auch.

Wenn von den neuesten "Zahlen", "Fällen", "Fallzahlen", Ansteckungen und Inzidenzen die Rede ist, müsste man eigentlich gar nicht weiter zuhören, denn das ist alles völliger Blödsinn. Blendwerk, nichts weiter. Fragen Sie mal, wer etwas mit dem Begriff Inzidenz anfangen kann, und wie sie berechnet wird. Damit soll nur von der Wahrheit abgelenkt werden. Den Bürgern soll Angst gemacht werden, damit sie sich der Regierung fügen und die Covid-Maßnahmen nicht hinterfragen. Die "Zahlen" und Inzidenzen basieren auf einem PCR-Test, der auf kriminelle Art und Weise missbraucht wird. Es soll etwas suggeriert werden, was nicht existiert, mit einem Test, der das nicht kann und nicht dafür zugelassen ist.

Wenn sie von durch Viren oder Varianten bzw. Mutationen verursachte Covid-Wellen reden, die an­geb­lich über das Land hereinbrechen, wissen sie bestenfalls nicht, was sie sagen. Sehr viel wahr­schein­licher ist jedoch, dass sie genau wissen, dass sie vorsätzlich lügen. Das einzige, was über das Land und die Welt hereinbricht ist eine Welle von positiven Testergebnissen, die aber ausnahmslos alle nichts wert sind, weil es gar keine Viren und Varianten bzw. Mutationen gibt.

Bedauerlicherweise scheint die Wahrheit für die Politiker der Coronasekte keinerlei Bedeutung zu haben und vermutlich nie gehabt zu haben. Obwohl die Testergebnisse völlig bedeutungslos und immer falsch sind in Ermangelung eines Virus, bilden sie einen zentralen Stützpfeiler in der welt­wei­ten Pandemie, die es tatsächlich niemals gab, gibt und geben wird.

Alles an dieser Epidemie bzw. Pandemie ist erstunken und erlogen, und das Bundesministerium für Gesund­heit wurde explizit darauf hingewiesen, dass bereits der § 1 des sog. Infektionsschutzgesetzes nicht erfüllt ist. Es scheint dort aber so wie überall in der Politik niemand zu interessieren.

Bedauerlichweise scheinen aber auch alle Oppositionsparteien mit Ausnahme der Neuen Mitte und fast alle bekannten, Corona-kritischen Journalisten an den Virus-, Varianten- bzw. Mutationen-Hokus­pokus zu glauben. Anders lässt sich kaum erklären, das niemand die Gretchenfrage nach der Existenz des Virus stellt, dem Dreh- und Angelpunkt der Operation Corona und des sog. Infektions­schutz­gesetzes.

Man muss sich die zwei folgenden Videos gar nicht anschauen. Das wäre reine Zeitverschwendung, denn sie enthalten alle den gleichen Covid-Müll. Es reicht die Beschreibungen zu lesen, und man tue dies eingedenk der zuvor dargelegten, nicht widerlegbaren Fakten.

Ein paar stichwortartige Bemerkungen vorab: Maximale Kontaktbeschränkungen - wegen nichts, wegen eines Hirngespinstes. Nicht die Omicron-Variante bricht über Deutschland herein sondern eine weitere Welle der Drangsalierung, des Terrors und Tyrannei vonseiten der Politik. Ein Lockdown wegen etwas, das es nicht gibt, und der vermutlich ganz andere Hintergründe hat wie z. B. der Zusammenbruch der Energie- und Nahrungsmittelversorgung, des Geldsystems, einem mög­licher­weise bevorstehenden Krieg gegen Russ­land etc. Aktuelles Video von Israeli News Live: US Sending Tanks to Ukraine

OLAF SCHOLZ verkündet die neuen CORONA-Maßnahmen nach der MPK - https://www.youtube.com/watch?v=68vwBYMgl4c

Bundeskanzler Olaf Scholz betont nach der Spitzenrunde mit den Länderchefs, dass jetzt gehandelt werden müsse. Es sei absehbar, dass Omikron "die Zahlen in den nächsten Wochen massiv ansteigen lassen" werde, sagt Scholz in Berlin. "Wir können und dürfen nicht die Augen verschließen vor dieser nächsten Welle." Er betont: "Corona macht keine Weihnachtspause." "Wir alle sind mürbe und der Pandemie müde", sagt Scholz nach der Spitzenrunde mit den Länderchefs. Er erläutert die aktuellen Beschlüsse, zu denen auch die Schießung von Clubs und Diskotheken wie auch die Entscheidung, dass Großveranstaltungen wie Fußball-Spiele ohne Zuschauer ausgetragen werden sollen. Auch das Verkaufsverbot für Feuerwerk gehört dazu.

— Videobeschreibung

Bund-Länder-Treffen: Kontaktbeschränkungen für alle ab 28.12. | ZDFheute live - https://www.youtube.com/watch?v=5hQi0WU4UBs

„Maximale Kontaktbeschränkungen“ – und zwar sofort – das hat das Robert Koch-Institut heute gefordert. Die Welle, mit der die Omikron-Variante über Deutschland hereinbricht, sei nur damit zu stoppen. Und auch Hendrik Wüst, der Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz schließt einen neuen Lockdown nicht aus.

Überall in Europa steigen die Infektionszahlen durch Omikron und auch in Deutschland werden die Infektionen in Zukunft rasant ansteigen, sagen Experten. In Hamburg wurden bereits zu Weihnachten die Kontakte auch für Geimpfte und Genesene eingeschränkt. Kontaktbeschränkungen für alle vor Silvester oder schon zu Weihnachten? Was haben Bund und Länder entschieden?

Welche neuen Corona-Maßnahmen wurden beschlossen? ZDFheute live zeigt die Pressekonferenz mit Kanzler Olaf Scholz. Zudem ordnen Prof. Carsten Watzl von der Deutschen Gesellschaft für Immunologie und ZDF-Hauptstadtstudio-Leiter Theo Koll die Entwicklungen ein. Außerdem sprechen wir mit Ralf Zimmermann von Siefart, Leiter des ZDF-Landesstudio Hamburg, über die ab Heiligabend geltenden Kontaktbeschränkungen in Hamburg.

— Videobeschreibung

Man wäre vermutlich geneigt, dem zuzustimmen, was nachfolgend in Bezug auf die Bundesnotbremse gesagt wird. Aber wenn man weiß, dass es kein Virus gibt, dann ist die Bundesnotbremse nicht nur im April 2021 unzulässig gewesen sondern generell unzulässig.

Die Politik kann sich nicht hinter dem Bundesverfassungsgericht verstecken

Nachtrag zu einem politischen Gefälligkeitsurteil: Die Bundesnotbremse war nur zum Zeitpunkt April 2021 zulässig

Die 7-Tage-Inzidenz des RKI geht nun – eigentlich erfreulicherweise – seit 21 Tagen zurück; dies mag aus corona-epidemiologischer Sicht zwar keine „Entspannung“ bedeuten, doch die Zahlen sprechen jedenfalls nicht für eine erneute Verschärfung der Maßnahmen, um die Bewegungs- und Handlungsfreiheit der Bürgerinnen und Bürger erneut einzuschränken. Dennoch sind diese bereits beschlossene Sache – und sie betreffen inzwischen nicht mehr nur die Ungeimpften, sondern auch die „vollständig Geimpften”: Ihnen wird plötzlich ihr Impfschutz abgesprochen, und sie werden nun in den gleichen Topf wie die bisherigen Buhmänner geworfen.

Doch unverdrossen legen die Medien und ihre Politiker nach: Die Impfpflicht für täglich getestete Gesunde im Gesundheitsbetrieb ist bereits beschlossen, und die Impfpflicht für alle folgt als nächstes Etappenziel – was immer mehr Menschen auf die Straßen treibt. Den Montagspaziergängern schließen sich jetzt auch viele Gespritzte an – selbst auf die Gefahr hin, Bekanntschaft mit „Spritzen“ der anderen Art zu machen – nämlich Wasserwerfern.

Auch diese künftigen Maßnahmen werden mit der politischen Gefällig­keits­entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 19. November 2021 legitimiert, in dem dieses den Beschluss der Merkel-Regierung zur sogenannten „Bundesnotbremse“ vom 22. April 2021 für gerechtfertigt erklärt hat. Als Arbeitsrechtler ist mir der Grundsatz geläufig „ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung” – und dasselbe gilt auch für den Blick in Urteil, in diesem Fall: in die Beschlussbegründung der Verfassungsrichter. Haben die Richter dem Gesetzgeber hier wirklich einen Freibrief oder Blankoscheck für alle Coronamaßnahmen erteilt? Deshalb wandte ich mich brieflich an das höchste Gericht.

Ansage

Das Bundesverfassungsgericht hat im Fall der Bundesnotbremse die Interessen der Coronasekte über die Wahrheit gestellt. Man hat so wie beim Klimawandel-Bullshit-Urteil bewusst entscheidende Fakten außer Acht gelassen, und es sollte nie­mand überraschen, wenn schon bald das Hinterfragen des Klima- und des Corona-Bullshits straf­be­wehrt ist, was sich bekanntlich bereits in Bezug auf mindestens ein anderes bedeutsames Märchen sehr bewährt hat.

Zensur ist ein zentrales Instrument faschistischer Diktaturen, insbesondere wenn die Errichtung des ultimativen Sklavensystems stattfindet und keinesfalls gefährdet werden darf.

Was tatsächlich stattfindet mit dem Coronamärchen als Rechtfertigung, das Millionen und Abermillionen Leichtgläubige sich erzählen lassen von einer "winzigen Minderheit von enthemmten Extremisten, die versuchen, unserer gesamten Gesellschaft ihren Willen aufzuzwingen":

Deutschland probt das „Dritte Welt Szenario“

Unter dem Vorwand die neue Corona-Mutation könne die deutsche Infrastruktur lahmlegen proben deutsche Länder den Katastrophenfall – und Deutschland den Abstieg zu einem Dritte Welt Land.

Wie Bild berichtet, bereiten „die Bundesregierung und Bundesländer Notfallpläne für den Fall vor, dass die Omikron-Infektionswelle Deutschland ähnlich hart erwischt wie Großbritannien“ und der Stern meldet, dass „der Expertenrat warnt, dass durch die drohende Omikron-Welle Strom- und Wasserversorgung gefährdet sind. Im Interview schätzt ein Experte für Bevölkerungsschutz die Lage ein und gibt Tipps für den Fall, dass die kritischen Infrastrukturen tatsächlich ausfallen.“

Deutschland bereitet den „Notbetrieb“ vor.

„Der Plan soll in Kraft treten, wenn millionenfache Infektionen einen erheblichen Teil der Arbeitswelt und des öffentlichen Bereichs lahmlegen – eben durch den massenhaften Ausfall von Arbeitnehmern und Beamten.“ berichtet maennersache.de im einer dramatischen Eilmeldung: „Deutschland werde dann „im Notbetrieb“ organisiert werden.“

Tatsächlich wird sich Deutschland weniger auf den Fall vorbereiten müssen, dass Omikron die Hälfte der Bevölkerung hinwegrafft oder zumindest krankheitsbedingt länger außer Gefecht setzt, sondern es wird den Abstieg in die Dritte Welt proben. Denn genau das dürfte Deutschland und den anhängenden Staaten drohen, wenn die Corona-Hysterie und der Klimawahn weiter voranschreiten.

Unser Mitteleuropa

Schocker: " der Staat und seine Amtsträger könnte nun ohne richterlichen Beschluss Impfgegner gegen Covid-19 „zwangsimpfen“ " - um ein Virus zu bekämpfen, das nur in den kranken, kri­mi­nel­len Hirnen der Politparasiten der Coronasekte existiert! Unfassbar, und niemand scheint diesen wahnsinnigen Abschaum der Menschheit stoppen zu können.

Bundesregierung beschließt klammheimlich weitere Freiheitseinschränkungen der Bürger! - https://www.youtube.com/watch?v=izzrFm_ArmU

"Das heißt nichts anderes, als dass der Staat und seine Amtsträger nun ohne richterlichen Beschluss Impfgegner gegen Covid-19 „zwangsimpfen“ könnte (Einschränkung der körperlichen Unversehrtheit). Ebenso das Handeln und den Bewegungsradius des Einzelnen massiv beschränken kann (Freiheit der Person, der Freizügigkeit). Und die staatlichen Erfüllungsgehilfen können auch in Privatwohnungen eindringen (Einschränkung der Unverletzlichkeit der Wohnung)."

Guido Grandt

Die Katze ist aus dem Sack: Sozialisten wollen viermal pro Jahr impfen. Alle impfen wollen und gleichzeitig sagen: "Einige unserer Covid-Impfstoffe werden wahrscheinlich leider nicht wirksam sein!" Das allein zeigt einmal mehr, dass in diesem Land offenbar nur noch Kriminelle und Vollidioten das Sagen haben. Impfen bringt zwar nichts, jedenfalls nicht immer, aber trotzdem muss Impfen immer sein. Der Letzte macht das Licht aus diesem Affenstall.

EINTEILUNG IN KOHORTEN: Expertenrat der Bundesregierung erstellt Notfallpläne - https://www.youtube.com/watch?v=QBRaQLh7du0

Angesichts einer durch die Omikron-Variante drohenden fünften Corona-Welle haben Behörden und Unternehmen der kritischen Infrastruktur damit begonnen, ihre Notfallpläne zu reaktivieren. «Wir stellen sicher, dass genügend Verstärkungskräfte aus anderen Bereichen zur Verfügung bereitstehen für unser Lagezentrum», sagte eine Sprecherin des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn am Dienstag auf Anfrage. Das Gemeinsame Melde- und Lagezentrum beim BBK unterstützt bei der bundesweiten Verlegung intensivpflichtiger Covid-19-Patienten, wenn es regionale Engpässe in den Krankenhäusern gibt.

Der Expertenrat der Bundesregierung hatte am Sonntag vor einer Überlastung des Gesundheitssystems gewarnt, da wegen der Omikron-Variante die Corona-Infektionszahlen stark ansteigen könnten. Die Fachleute erklärten auch, es gebe «hohe Risiken» für die sogenannte kritische Infrastruktur, also unter anderem für Krankenhäuser, Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst oder Strom- und Wasserversorgung. Für den Katastrophenschutz in Friedenszeiten sind in Deutschland die Länder verantwortlich.

— Videobeschreibung

Ein Aspekt der Covid-Impfungen, den heike friede werding in ihrer heutigen E-Mail beleuchtet:

Die ganze CORONA-Inszenierung hat insbesondere dann entscheidende Folgen für all diejenigen, die die Impffolgen unterzeichnet haben. Mit der Zeichnung und Kenntnis übernimmt der Zeichner die Kosten für alle Folgen! Hier einmal genauer durch­gestöbert, lässt erkennen, dass wohl jede Krankheit zukünftig auch eine Impffolge sein kann. In jedem Fall haftet kein Bundespräsident, kein Ministerpräsident, kein Impf­hersteller oder Arzt. Haften tun insgesamt nur die Zeichner und damit die Geimpften und deren Kinder.


Jeder mögen die nachfolgenden Zeilen lesen. Nur wenn jeder weiß, dass die Politparasiten seit dem ersten Tag der Operation Corona auf Basis von nichts als heißer Luft agieren, kann dieser Irrsinn möglicherweise noch beendet werden.

Sämtliche Virus-Existenzbehauptungen sind widerlegt!

Projekt Immanuel - A.A.A., Nr. 03: Corona - Es geht um mehr! (ein Vortrag von Dr. Stefan Lanka), Tei - https://www.bitchute.com/video/T8P9FkjQitmR/

Die Wahrheit, die fast niemand interessiert, am allerwenigsten die Massenmedien, die Politiker, die Gerichte oder die Krankenkasse, denn sie werden alle von demselben Krebsgeschwür Gottes beherrscht: Es gab nie eine Pandemie, weil es gar kein Coronavirus gibt, auch wenn das fast niemand glauben kann, aber die Fakten sind eindeutig und wissenschaftlich beweisbar. Mit anderen Worten, der ganze Terror seit Anfang 2020 fand und findet auch weiterhin auf Basis von nichts als heißer Luft statt, und Jens Spahn ist darüber informiert. Er weiß, dass es keine Coronavirus-Pandemie gab, gibt und geben wird, handelt aber so, als sei diese Pandemie real. Er und seine ganze durchgeknallte Bande von Helfershelfern werden hoffentlich eines Tages den vollen Preis für ihre unfassbaren Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezahlen, die alle Dimensionen sprengen. Die Menschheit wurde belogen wie vermutlich niemals zuvor und hat Dinge erlitten und getan, die wahrscheinlich nie wieder rückgängig gemacht werden können.

Der Bundesgerichtshof (BGH) und das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart haben Weltgeschichte geschrieben.

Hier finden Sie den Beschluss des BGH, AZ.: I ZR 62-16 vom 1.12.2016

Der BGH und das OLG Stuttgart haben alle Behauptungen zum vermuteten "Masern-Virus", zur Ansteckung von Masern und zur Masern-Imp­fung widerlegt.

Mehr noch, es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist.

Warum das so ist, finden Sie in diesem Text.

Hier finden Sie das wichtige Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart, AZ.: 12 U 63/15 vom 16.02.2016.

wissenschafftplus.de

Vier Posts, die jeder Virusgläubige gelesen haben sollte:

Ich erzähle die Geschichte, wie sie sich entwickelt hat, damit Sie nachvollziehen können, wie sich aus einem Irrtum ein Betrug, aus einem Betrug ein Verbrechen und in der Industrialisierung dieses Verbrechens dieser Wahnsinn entwickelt hat, der uns alle, die gesamte Menschheit bedroht.

Dr. Stefan Lanka - Pandemie-Theater (2009)

Möge jeder einzelne der kranken Verbrecher der Coronasekte den grauenhaftesten Tod haben, den man sich vorstellen kann, angefangen bei den Politparasiten. Diese verkommenen Schweine lassen jeden Tag Menschen so sehr verzweifeln, dass sie keine andere Möglichkeit mehr sehen als das Impf-Abo, den Tod auf Raten, abzuschließen!

THE EMPEROR HAS NO CORONA (BANNED BY YOUTUBE and FB IN LESS THAN ONE HOUR) 72777 - https://www.bitchute.com/video/8BIkJpdUlkvs/

BRILLIANT exposé video compilation of doctors and activists presenting evidence that there has NEVER been proper isolation of the (mythical) SARS-CoV-2 virus that forms the basis for the entire tyrannical imposition of the FAKE-demic upon mankind.

Basically, "they", our indoctrinators/controllers, pulled the "virus" out of their nether-regions.

— Videobeschreibung

Die Parallelen zum Dritten Reich sind verblüffend.

Andrew Kaufman interviewed by Israeli Podcaster who said This Is One Big Mind Fu@% - 72777 - https://www.bitchute.com/video/OjHYgGvRC8zf/

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.