Warnung an Ältere und Men­schen mit Vor­er­kran­kun­gen: Neh­men Sie statt der Imp­fung bes­ser die Bei­ne in die Hand!

Wenn die Regierung an die Türe klopft um zu helfen, sollten Sie ein schnelles Pferd haben. Dies gilt umso mehr, wenn die Regierung das Militär schickt um zu helfen.

"Ältere und vorerkrankte Menschen" sowie "Be­schäf­tig­te im Gesund­heits­sektor sollen" laut ZDF "bevor­zugt werden" bei dieser neuartigen mRNA-Impfung gegen Covid-19, wenn die Impfstoffe ver­fügbar sind.

Was meinen Sie, verfügen ältere und alte Menschen sowie Menschen mit Vorerkrankungen über ein so stark aus­ge­präg­tes körperliches Abwehrsystem wie jüngere, gesunde Menschen ohne Vor­er­kran­kun­gen oder eher nicht? Warum sollte man diesen Menschen, die vermutlich ohnehin bereits zu kämp­fen haben, dann noch zusätzlich die Belastung durch diese neuartige mRNA-Impfung zumuten? Um sie vor einer Ansteckung durch das sog. Coronavirus zu schützen? Stellt der angebliche Schutz dieser ohnehin bereits geschwächten Menschen nicht eher eine große Gefahr für sie dar? Wie funktioniert so eine Ansteckung überhaupt?

Das Bostoner Gesundheitsministerium beschloss die Ansteckungsfähigkeit der Grippe zu unter­suchen.

Sie haben, ob sie es glauben oder nicht, Hunderte von Menschen mit Grippeerkrankung ge­nom­men, und sie saugten ihnen den Rotz aus der Nase und injizierten ihn den gesunden Menschen, die keine Grippe hatten, und nicht ein einziges Mal konnten sie die nächste Person krank­ma­chen. Sie taten dies wieder und wieder und konnten keine einzige Ansteckung nachweisen.

Sie haben es sogar bei Pferden versucht, die anscheinend die Spanische Grippe bekamen. Sie zo­gen ihnen Säcke über den Kopf, und die Pferde niesten in den Sack, und sie legten den Sack über das nächste Pferd, und nicht ein einziges Pferd wurde krank.

Sie können darüber in einem Buch mit dem Titel "The Invisible Rainbow" [Der unsichtbare Re­gen­bogen, siehe Links am Ende; Anm.] von Arthur Firstenberg lesen, der alle Schritte der Elektrifizierung der Erde aufgezeichnet hat, und wie innerhalb von sechs Monaten eine neue Gripp­epindemie auf der ganzen Welt entstand.

Thomas Cowan, MD

CoV Cough 19 ~ NOT a Virus! Rather A 5G GE Electronic Battle for Your Soul Forever and Ever - https://www.bitchute.com/video/L7FuxxtZTzcI/

Und warum sollte man ausgerechnet die Beschäftigten im Gesundheitssektor einem solchen gar nicht kalkulierbaren Risiko durch diese neuartige mRNA-Impfung aussetzen? Wie ist diese Bevor­zu­gung überhaupt gemeint? Bevorzugt mit welcher Intention und aus welchem Blickwinkel betrachtet? Sollten die ach so Bevorzugten nicht besser die Beine in die Hand nehmen in Bezug auf diese neuartige mRNA-Impfung, da ihnen großes Unheil drohen könnte? Versuchen Sie sich diese Fragen zu beant­worten, und versuchen sie es mit Logik und Verstand und weniger mit den frechen Lügen, der ab­sur­den Propganda und dem durchgeknallten Bullshit, den wir jeden Tag von der Politik und den Massen­medien hören.

Es ist ernst. Nehmen Sie es auch ernst. Seit der Deutschen Einheit, nein, seit dem Zweiten Weltkrieg gab es keine Herausforderung an unser Land mehr, bei der es so sehr auf unser gemeinsames, solidarisches Handeln ankommt. … Diese Situation ist ernst, und sie ist offen.

Angela Merkel

Und so soll man sich den Ernst der Situation seit Anfang 2020 wohl vorstellen:

  • Panik allerorten.
  • Totenglocken Tag und Nacht.
  • Endlose Schlangen von Leichenwagen.
  • Millionen von Leichen pflastern die Straßen des Landes.
  • Ärzte, Sanitäter und Klinikpersonal sind pausenlos im Einsatz.
  • Die Öfen brennen rund um die Uhr und verdunkeln den Himmel so wie damals.
  • Jeder ist entweder selbst an Covid-19 erkrankt oder liegt im Sterben, oder er kennt jemand, dem es so geht.
  • Die Menschen liegen um Hilfe wimmernd in den Krankenhausfluren, in der Eingangshalle, im Keller, überall, und dennoch reicht es nicht.
  • Die Sterblichkeitsrate steht kurz vor der 80 Millionen-Marke. Ist die Regierung bald allein?
  • Die zuletzt nochmals auf 1 abgesenkte 200-Tages-Inzidenz war ein Akt der Verzweiflung.
  • Trotz Unsummen für PCR-Tests steigen die Fallzahlen dramatisch weiter; die Politik erwägt den Ausnahmezustand.
  • Schockierend: Eine deutsche Schweinshaxe, Millionen dänischer Nerze, afrikanische Papayas und amerikanisches Motoröl werden jetzt ebenfalls Covid-positiv getestet; die Öffentlich-Rechtlichen senden nur noch Brennpunkte für die wenigen noch verbliebenen Zahlschafe.
  • Wer noch lebt, verbringt Stunden mit Gebeten und fragt sich wieder und wieder: Wann naht die rettende Impfung? Werde ich zu den Auserwählten gehören, die zuerst dürfen, oder sind es wie immer die Bonzen und Politiker?
NEU ARTE DOKU CORONA 10.11.2020 MAN SOLL DEN MENSCHEN BEWUSST ANGST MACHEN - https://www.youtube.com/watch?v=ZPhm-mSPU64
Die gesamte ARTE-Doku gibt es übrigens hier. Dass ARTE als Systemsender wenig Interesse an objektiver Berichterstattung hat, zeigt sich an Aussagen wie "Zwischen Frühjahr und Herbst sind in Frankreich über 37.400 Menschen an oder mit Covid-19 gestorben. Das ist eine der höchsten Todesraten in Europa." An oder mit! Überall der gleiche Betrug. Hauptsache, die Covid-Zahlen können hochgejubelt und zur Verbreitung von Angst genutzt werden, damit die Ziele der Drahtzieher dieser Operation leichter erreicht werden können.

Nach erfolgreich verlaufener Angstkampagne ist es dann irgendwann so weit. Plötzlich geht alles ganz schnell, und wieder sind die Medien die Sprachrohre der Politik. Man beachte, wie sie versuchen die Impfung an die Schafe zu verkaufen. Wer darf zuerst? Wird der Impfstoff auch wirklich für alle rei­chen? Besser, Sie tragen sich jetzt bereits in die Wartenlisten ein, nicht dass Sie am Ende leer aus­gehen.

-- Werbung des ZDF für einen Impfstoff der Firma BioNTech --

Seit vielen Monaten wird auf einen Impfstoff gegen Covid-19 gewartet. Nun gibt es Neuigkeiten vom Pharmakonzern BioNTech. Gemeinsam mit dem US-Partner Pfizer will das Mainzer Unternehmen in den USA bereits nächste Woche die be­schleu­nigte Genehmigung beantragen. Der Impfstoff soll dabei eine Wirksamkeit von über 90 Prozent aufweisen, weit mehr als eine klassische Grippeimpfung.

Durchbruch bei Corona-Impfstoff?
Ein Corona-Impfstoff in Europa und den USA rückt in greifbare Nähe: der deutsche Hersteller BioNTech hat Zwischenergebnisse einer großen Studie vorgelegt. Der Impfstoff soll einen mehr als 90-prozentigen Schutz vor Covid-19 bieten.

Impfstrategie: Risikogruppen zuerst
Ältere und vorerkrankte Menschen sollen nach Empfehlung der Ständigen Impfkommission zuerst gegen Covid-19 geimpft werden. Das geht aus einem Positionspapier hervor. Auch andere Gruppen wie Beschäftigte im Gesundheitssektor sollen bevorzugt werden.

"Erste ermutigende Zeichen"
"Wir werden so schnell einen Impfstoff haben bei einem neuen Virus wie noch nie in der Menschheitsgeschichte", sagt Gesundheitsminister Spahn zum möglichen Impfstoff von BiofNTech. Es würden aber die gleichen hohen Standards angelegt wie sonst auch.

ZDF

Während man am Tag zuvor noch auf Demonstranten eingeprügelt hat, reicht man sich nun wieder die Hand. Man habe doch nur seinen Job gemacht. Der Impfstoff - die Rettung - ist da. Halleluja.

-- Werbung des ZDF für einen Impfstoff der Firma BioNTech --

Bereits zu Beginn des Jahres hatte BioNTech, ein Mainzer Unternehmen, be­gon­nen an einem Corona-Impfstoff zu forschen. Nun scheint dies gelungen: Ein Impfstoff zeigt deutliche Wirkung. Jetzt stellt sich die Frage, wer zuerst geimpft werden wird.

Corona-Impfstoff wirkt
Schon Mitte Januar hatte das Mainzer Unternehmen BioNTech angefangen, zu forschen – jetzt meldet es Erfolge. Ein Corona-Impfstoff zeigt eine Wirkung von mehr als 90 Prozent.

Corona-Impfung: Risikogruppen zuerst
Spätestens Anfang 2021 sollen sie kommen: Impfstoffe gegen das Corona-Virus. Umso dringlicher wird die Frage, wer zuerst geimpft werden soll. Klar ist: Risikogruppen haben Vorrang.

Knappe Intensivkapazitäten in der Schweiz
Wenn in Krankenhäusern Intensivkapazitäten knapp werden, müssen die Ärzte entscheiden – teils über Leben und Tod. In der Schweiz könnte es bald so weit sein.

USA: Trendwende im Krisenmanagement?
Die USA sind das am stärksten von Corona betroffene Land weltweit. Der neu­ge­wählte Präsident Biden bereitet sich auf einen Strategiewechsel vor.

ZDF

Wen interessiert da noch die Wahrheit, jetzt da alles gut werden wird, Inshallah?

  • Die Krematorien haben seit Anfang 2020 weniger zu tun, weil die Sterblichkeit nicht etwa gestiegen sondern gesunken ist.
  • Viele Krankenhäuser hatten gegen teilweise absurd hohe Summen Kapazitäten frei­ge­hal­ten für Corona-Kranke, die aber nur spärlich kamen.
  • Viele Krankenhäuser mussten schließen, weil sie kaum etwas zu tun hatten.
  • Andererseits starben viele Menschen, die wegen der Freihaltung von Kapazitäten nicht ope­riert werden konnten, oder denen auf andere Weise nicht geholfen werden konnte.
  • Immer noch gibt es nur ganz vereinzelt Menschen, die Covid-Symptome aufweisen, oder die jemand kennen, bei dem dies der Fall ist.
  • Die Fallzahlen steigen nur deshalb, weil immer mehr PCR-Tests gemacht werden, obwohl der PCR-Test Betrug pur ist, weil gar nicht klar ist, was für Genabschnitte gefunden wer­den. Klar ist nur eines: es können keine Gensequenzen des Coronavirus sein, weil dieses Virus nicht existiert.
  • Die Inzidenz von 35 bzw. 50 in NRW ist ein Witz, denn wie gesagt, der PCR-Test ist Betrug pur, und was wäre ungewöhnlich daran, wenn in 7 Tagen 35 bzw. 50 von 100.000 Menschen Grippesymptome hätten?

Warum also der unfassbare Terror und die Tyrannei seit Anfang 2020? Warum wurde das Leben der Men­schen zerstört? Warum wurde der Wohlstand von Jahrhunderten genauso vernichtet wie die Lie­fer­ketten und zahllose Unternehmen? Warum wurde und wird die Nahrungs­mit­tel­kette existentiell bedroht?

Wenn man an die vielen PCR-Tests denkt, könnte es neben dem reinen Testen um die Sammlung von DNA gehen, denn Germany hat sich dem Genomprojekt der EU angeschlossen. Möglicherweise geht es auch bereits um nasale Impfungen. Über allem dürften allerdings Impfungen stehen. Die Leute sollen sich unbedingt impfen lassen. Es winkt ein Billionen-Geschäft.

Ein Aspekt, den bisher nur wenige auf dem Schirm haben, ist die Zirbeldrüse als Ziel des Mess­ter­rors. Leider muss man bei den Psychopathen, die im Hintergrund die Fäden ziehen, immer mit allem rech­nen. 9/11 hat gezeigt, dass immer zig Ziele gleichzeitig angestrebt werden.

Covid Test and Temperature Guns to Aim At Your Third Eye (Pineal & Pituary Gland) - https://www.youtube.com/watch?v=03wV9YdWF-Q

Die Testungen die seit Monaten durchgeführt werden, dienen offiziell der Prävention. Doch warum wird diese Testung, welche auch mit Blut oder Speichel aus der Backe durchgeführt werden kann, nicht flächendeckend so eingesetzt? Warum durch die Nase? Hierfür könnte es einen entscheidenden Grund geben, welcher bereits 2006 angedeutet wurde. Hierbei spielt die Zirbeldrüse eine große Rolle. Warum gerade die Zirbeldrüse? Weil sie mit das mächtigste Organ ist, welches wir haben. Diese Macht macht den Menschen mit seinem erleben, handeln und seiner Spiritualität aus. Zerstört man diese Macht oder manipuliert sie, bekommt man die Kontrolle über den Menschen.

DerKarl Kanal (Videobeschreibung)

Nachfolgend ein Video, in dem die These unterstützt wird, dass nicht nur getestet und sehr wahr­schein­lich DNA genommen wird sondern mög­li­cher­wei­se auch ein sehr kleiner Chip dagelassen wird, der verwendet werden kann um die Funktion der Zirbeldrüse zu be­ein­träch­ti­gen.
SportsGeist Heilbronn - Was ist die TESTUNG wirklich? - https://www.youtube.com/watch?v=ara5MOdJSuY

Wenn herkömmliche Impfungen gegen sog. Viren im Grunde schon nichts weiter als legalisierte Mordversuche sind, was sind dann wohl erst diese neuen mRNA-Impfungen, die Millionen töten und unendlich viel Leid und Schmerz über die Überlebenden bringen dürften?

Wenn man den Amoklauf der Politiker weltweit seit Anfang 2020 berücksichtigt, muss man nicht außerdem davon ausgehen, dass alle die durch die mRNA-Impfung getöteten Menschen unter Corona subsummiert werden? Muss man nicht auch davon ausgehen, dass die durch die mRNA-Impfung erkrankten Menschen ebenfalls als Corona-positiv betrachtet werden um sie dann gleich noch mit weiteren Impfungen der gleichen Art zu traktieren? Muss man letztlich nicht davon ausgehen, dass ein aberwitziger Corona-Test- und Impfkreislauf in Gang gesetzt wird, der am Ende alle Geimpften tötet?

"Ich erzähle die Geschichte, wie sie sich entwickelt hat, damit Sie nachvollziehen kön­nen, wie sich aus einem Irrtum ein Betrug, aus einem Betrug ein Verbrechen und in der Industrialisierung dieses Verbrechens dieser Wahnsinn entwickelt hat, der uns alle, die gesamte Menschheit bedroht."

Dr. Stefan Lanka - Pandemie-Theater (2009)

Nasale Impfung und DNA Datenbank - https://www.youtube.com/watch?v=y9jvpDoAF7A

mRNA-Impfstoffe gegen das sog. Coronavirus - das ist das Virus, das nur in der Phantasie der Coronasekte existiert - können die menschliche DNA verändern. Es können zudem Nano­struk­turen enthalten sein mit dem Potential Menschen zu Cyborgs zu machen, Stichwort Transhumanismus.

The Flu World Order - https://www.bitchute.com/video/IduT9IfhNF51/

As discussed in "Will New COVID Vaccine Make You Transhuman?" we appear to stand at the doorway of a brave new world in which man is increasingly merged with tech­nology and artificial intelligence, and COVID-19 may well be the key that opens that door, in more ways than one.

For starters, many of the COVID-19 vaccines currently being fast-tracked are not conventional vaccines. Their design is aimed at manipulating your own biology, essentially creating genetically modified humans.

Combined with hydrogel biosensors — which do not suffer from rejection as foreign bodies like earlier implants, instead becoming one with your own tissue5 — we may also find ourselves permanently connected to the internet-based cloud, for better or worse.

Injectable Biochip for SARS-CoV-2 Detection Near FDA Approval

Nur ein Cyborg, der mit dem Internet verbunden werden kann, ist ein guter Cyborg. Gut, dass es die Impfung gibt.

Hydrogel chip will connect you to the internet.

Dr. Mercola

HYDROGEL CHIP WILL DETECT FLU LIKE SYMPTOMS AND CONNECT YOU TO THE INTERNET!!! -https://www.youtube.com/watch?v=cl82q2Nfub4

Die Gefährlichkeit von Impfungen generell und ganz besonders dieser neuen mRNA-Imp­fun­gen dürf­ten von der Politik, den Massenmedien und zahllosen sog. Experten nicht ohne Grund entweder gar nicht thematisiert oder heruntergespielt werden. Den meisten Menschen ist gar nicht klar, dass die Spanische Grippe Anfang des letztens Jahrhunderts kein Natur­phänomen war sondern durch Massen­imp­fungen verursacht wurde, möglicherweise absichtlich. Massenimpfungen sind nun auch wieder geplant, und wieder ist das Militär involviert.

Vor 100 Jahren fanden gegen Ende des ersten Weltkrieges die ersten globalen Massen­impfungen statt. Unmittelbar darauf erschien eine bis dato unbekannte Krankheit, die 100 Millionen Menschen das Leben kostete. Später wurde dies als "die Spanische Grippe" bekannt. Aber wer sich die uralten Bücher von Ärzten aus der damaligen Zeit durchliest, bekommt ein ganz anderes Bild von der Grippe-Pandemie: es waren in Wahrheit die Impfungen, welche das Massensterben auslösten.

Clint Cumaranatunge

Im Moment heißt es zwar

Niemand wird gezwungen werden sich impfen zu lassen, sondern das ist eine freiwillige Entscheidung.

Angela Merkel

Aber was ist, wenn sie die Pandemie-Sau erneut und noch viel extremer als bisher durchs Dorf treiben und behaupten, zur Rettung der Welt müssten doch alle geimpft werden? Das wird nicht passieren? Auf das Wort von Politikern ist Verlass? Ja? Ist das so?

Wie war das noch mal? "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten."

Wenn unsere ferngesteuerten Politmarionetten weiterhin so am Rad drehen wie ihre Kollegen in den USA und anderen Ländern, dann haben wir hier schneller Zwangsimpfungen als Fabienne Blau­beer­pfann­kuchen sagen kann. Diese Operation nimmt inzwischen absolut gemeingefährliche und sehr beängstigende Züge an. Es ist völlig egal, was wir tun, diese Psychopathen weichen keinen Millimeter von ihrer Linie ab.

Und so wird es dann laufen: Sie werden die Leute im Moment vielleicht noch nicht mit vorgehaltener Waffe zwingen sich impfen zu lassen. Sie machen es stattdessen mit Erpressung: "Wenn Sie noch aus dem Haus wollen, sollten Sie dabei sein. Ihre Entscheidung." Wie gesagt, regiert von professionellen Verbrechern: kein Virus, keine Ansteckung, keine Pandemie, alles von vorne bis hinten erstunken und erlogen. Egal.

"KLARTEXT - Impfausweis wird zu einem Pass" - https://www.youtube.com/watch?v=5VDERdzFrDQ

Die Spanische Grippe von 1918 und die Pandemie-Panikmache von heute

Die „Spanische Grippe“ soll 1918 weltweit bis zu 100 Millionen Menschenleben gekostet haben und durch ein mutiertes Influenza-Virus entstanden sein. Sie gilt als die fürchterlichste internationale Epidemie (Pandemie) des letzten Jahrhunderts und als Beweis dafür, dass jederzeit eine neue tödliche Mutation des Virus erneut Millionen von Todesopfern fordern kann.

Historische Quellen entlasten jedoch das unter Anklage stehende Influenza-Virus:

  1. Die „Spanische Grippe“ war nicht ansteckend: Bei entsprechenden Menschenversuchen in Boston und San Francisco im Herbst 1918 erkrankte, trotz aller Bemühungen, nicht eine der Versuchspersonen durch normale Ansteckung.
  2. Geografischer Ursprung und Verlauf der Pandemie sind völlig unklar und beruhen auf unbestätigten Einzelberichten, denen zufolge die Seuche sogar auf mehreren Kontinenten gleichzeitig (!) ausgebrochen sein müsste.
  3. Für einen Zusammenhang zwischen damaligen lokalen Ausbrüchen gibt es keine Beweise.
  4. Bei Krankheitsverläufen und Symptomen gab es große Unterschiede.
  5. Bis heute kann niemand erklären, warum in erster Linie gesunde junge Erwachsene betroffen waren – und nicht die Schwachen und Alten, wie man eigentlich meinen sollte.
  6. Während man heute glaubt, dass die Spanische Grippe von einem Influenza-Virus verursacht wurde, impfte man 1918 massenhaft gegen ein Bakterium (Haemophilus influenzae) – angeblich mit großem Erfolg.
  7. Zahlreiche Zeitgenossen sahen einen Zusammenhang zwischen den Massenimpfungen jener Zeit (insbesondere gegen Pocken und Typhus) und darauf unmittelbar folgenden Krankheitswellen. Augenzeugen zufolge erkrankten nur Geimpfte an der „Spanischen Grippe“.
  8. Historiker wundern sich heute, dass die Umstände der „Spanischen Grippe“ in Pub­likationen von Ärzten jener Zeit mehr oder weniger totgeschwiegen wurden.
  9. Bis zum heutigen Tage werden die Massenimpfungen jener Zeit (u.a. gegen „Influenza“) nicht thematisiert und auch ihr möglicher Zusammenhang mit der „Spanischen Grippe“ nicht aufgearbeitet.

Informiert sein ist die beste Medizin gegen die Pandemie-Angst!

Impfreport 2005

Spanish Flu did not kill 50.000.000. Vaccines did - https://www.youtube.com/watch?v=B4BU5mizwtM

DIE SPANISCHE GRIPPE – TEIL 1

von Thomas Lang

Man leugnet einfach die Tatsache der damaligen Massenimpfungen, stellt die Aussagen von Zeitzeugen als Verschwörungstheorie hin, und schon ist die dubiose Welt der Impfreligion und ihrer gläubigen Anhänger wieder in Ordnung.

Das Problem ist nur, dass diese schulmedizinische Katastrophe, die in den USA be­gann, von wo auch die meisten ZEITZEUGEN-Berichte stammen, nicht ewig vertuscht werden kann. Anne Rilez Hale, eine AUGENZEUGIN aus dieser Zeit, berichtet von einer regelrechten “Impforgie“ in der US-Armee. Von daher waren unter den Todesopfern verhältnismäßig viele Soldaten. Die jungen Männer, die der Zwangsvollstreckung entkamen, zeigten keinerlei Grippe-Symptome und blieben völlig gesund. Andere Zwangsimpfungen in der Armee, wie etwa gegen Gelbfieber, Typhus usw. zeigten ähnlich deletäre Folgen. Der einzige Unterschied zur Spanischen Grippe bestand darin, dass Gelbfieber- und Typhusimpfungen auf die Armee beschränkt blieben, die Grippeimpfung dagegen die gesamte Bevölkerung “zwangsbeglückte“.

So entstand bald das geflügelte Wort, daß mehr Soldaten durch Impfungen umgebracht werden als durch feindliche Gewehre. Auch in der britischen und französischen Armee wurde geimpft, vor allem gegen Typhus. Trotz Impfung, oder gerade wegen der Impfung, gab es 1916 über 7.000 registrierte Typhus-Fälle in der britischen Armee und mehr als 113.000 in der französischen.

Bis zum heutigen Tage werden die Massenimpfungen jener Zeit, unter anderem gegen die Influenza, entweder nicht thematisiert oder ganz offensichtlich sogar geleugnet.

Der nächste AUGENZEUGE ist US Kriegsministers Henry L. Stimson, der die tödlichen Folgen von Impfungen gegen Gelbfieber in 63 Fällen bestätigte. Insgesamt wurden den Rekruten zwischen 14 und 25 Impfungen verabreicht. Aus Armee-Aufzeichnungen ist zu entnehmen, dass alle beimpften Krankheiten nach Beginn der Impfpflicht im Jahr 1917 in alarmierendem Ausmaß zugenommen hatten.

Eine weitere AUGENZEUGIN war Dr. Eleanor McBean, Ph.D., M.D (Ärztin der Naturheilkunde):

Ein Auszug aus dem Buch von Dr. Eleanor McBean: The Swine Flu Expose (1977),

CHAPTER 2: THE SPANISH INFLUENZA EPIDEMIC OF 1918 WAS CAUSED BY VACCINATIONS

ICH WAR EINE DIREKTE BEOBACHTERIN DER GRIPPEEPIDEMIE 1918!

Alle Ärzte und Leute, die zu der Zeit der epidemischen “Spanischen” Grippe 1918 lebten, sagen, daß es die schrecklichste Krankheit war, welche die Welt überhaupt heimgesucht hat. Starke Männer, gesund und munter den einen Tag, waren tot am folgenden Tage. Die Krankheit hatte die Eigenschaften des schwarzen Todes (der Pest), der typhusartigen Diphtherie, der Lungenentzündung, der Pocken und der Kinderlähmung in einem… und alle die Leute, die erkrankten und starben, waren mit (gegen?) diesen Krankheiten direkt nach dem 1. Weltkrieg geimpft worden. Praktisch war die Gesamtbevölkerung wie “übersät” mit einem Dutzend oder mehr Krankheiten. Es waren auch giftige Seren eingespritzt worden. Besonders tragisch war es, daß alle diese (vom Medizinalbetrieb verursachten?) Krankheiten begannen auf einen Schlag auszubrechen.

Die angeschleppte Pandemie wurde für zwei Jahre lebendig gehalten durch zusätzliche Verabreichung giftiger Drogen, die man für heilsame Medikamente hielt. Die Ärzte versuchten damit, die Symptome zu unterdrücken. Insoweit ich herausfinden konnte, traf die Grippe nur Geimpfte. Die, die das Einschießen von Impfseren (“Schutzimpfung”) abgelehnt hatten, entgingen der Grippe. Meine Familie hatte alle Schutzimpfungen abgelehnt, also blieben wir die ganze Zeit wohlauf. Wir wußten vom Gesundheitsunterricht von GRAHAM, von SPUR, von TILDEN und von anderen, daß man den Körper nicht mit Giften verschmutzen könne, ohne Krankheit zu verursachen.

Als die “Grippe” auf ihrem Höhepunkt war, waren alle Speicher, Schulen, Geschäfte – sogar das Krankenhaus – geschlossen. Auch Ärzte und Pfleger waren geimpft worden und lagen danieder mit der Grippe. Niemand war auf den Straßen. Es war wie eine Geisterstadt. Wir [die Ungeimpften], schienen die einzige Familie zu sein, die nicht die Grippe bekam. So gingen meine Eltern von Haus zu Haus, um sich um die Kranken zu kümmern, da es unmöglich war, einen Arzt zu holen…

Impfreport 2005

Deadliest Plague of the 20th Century: Flu of 1918 - https://www.youtube.com/watch?v=UDY5COg2P2c

"Durch Impfnadeln sterben mehr als durch Kugeln."

Spanish Flu Did Not Kill 50,000,000 Vaccines Did and They Are Repeating the Same Pattern Again Now. - https://www.bitchute.com/video/a3wgNuatsJI/

"Die gesamte Industrie, die Menschen verstümmelt, verletzt, vergiftet und tötet und als westliche Medizin bezeichnet wird, basiert auf einer einzigen großen, fetten Lüge, einem Mythos, einer Unwahrheit, einem Zauberspruch auch Keimtheorie genannt.

Dieses Video ist eine gute Zusammenfassung der Keimtheorie, und wie und warum der Mythos verewigt wird. Sich des Mythos bewusst zu werden, ist der erste Schritt, um sich von dem Bann zu befreien."

Videobeschreibung

Covid 19, Germ Theory and the scientific dictatorship - https://www.youtube.com/watch?v=B6Y7GP4uraA

Wo ist eigentlich der Nachweis, dass das Coronavirus überhaupt existiert, weswegen seit Anfang 2020 die ganze Welt verrückt spielt?

"Wo ist hier eine wissenschaftliche Publikation, in der die Entdeckung und Isolation, also der Nachweis irgendeines behaupteten krankmachenden Virus - Masern, HIV, Pocken, Influenza Viren -, wo ist das nachgewiesen? Damit können sie nicht aufwarten. Sie können nichts rausrücken."

– Dr. Stefan Lanka

Impfen oder nicht impfen, das ist hier nicht wirklich die Frage.

Was spricht aus Sicht des zu Impfenden für eine Impfung?

Nichts.

Was spricht aus Sicht des zu Impfenden gegen eine Impfung?

  • Für Impfungen gegen sog. Viren spricht grundsätzlich gar nichts, da es krankmachende Viren nicht gibt. Warum sich also teilweise extrem toxische Substanzen injizieren lassen?
  • Warum ist ein Unternehmen haftungsbefreit, wenn den Produkten, die angeboten wer­den, nicht extreme Risiken innewohnen?
  • Impfstoffe bergen generell auch deshalb ein immenses Risiko, da die Unternehmen nicht vollständig offenlegen müssen, was in den Impfstoffen enthalten ist. Das gilt auch für die neuartigen mRNA-Impfstoffe.
  • Während Hersteller außerhalb des Pharmabereichs zu teilweise absurd hohen Straf­zah­lungen verurteilt werden, ist dies bei den Pharmaunternehmen ganz und gar nicht der Fall. Hinzu kommt, dass man nicht selten ewig lange prozessieren muss.

Wer den Impf-Friedhof gelesen und die folgenden Videos gesehen hat, dürfte wenig Verlangen verspüren sich noch impfen zu lassen.

Hugo Wegener: Impf=Friedhof. - Was das Volk, die Sachverständigen und die Regierungen vom "Segen der Impfung" wissen (17. August 1912)
Die Spanische Grippe - In Wahrheit ein weltweiter Impfschaden - https://www.youtube.com/watch?v=5bFUf3ENO8M
“My Family Was Devastated By Vaccines” Tasha Dāvid, AVN President - https://youtube.com/watch?v=HaxWQxD4FBs
Impfen ? Schreckliche Folgen sogenannter "Schutzimpfungen". Schon 1912 bekannt !" - https://www.youtube.com/watch?v=RhenEngIsNA

Aus einer E-Mail:

Gemeldete Impfschäden

Die Gifte als Impfstoffe zu erklären ist ein zusätzlicher Betrug. Tatsächlich handelt es sich um Genmanipulationen.

Liebe Mitmenschen,

Untenstehend findet Ihr die von mir gesammelten Links zum Thema. Angesichts des Ausmasses der kurzfristigen Nebenwirkungen (die verursachten Langzeit-schäden wie Sterilität sind noch völlig unbekannt) ist zu hoffen, dass endlich das grosse Erwachen der Gesellschaft losbricht.

Die französische Genetikerin Alexandra HENRION-CAUDE und andere Wissenschaftler warnen zu Recht davor, dass mit dem ablaufenden Impfwahnsinn die Betagten dezimiert und die Coronavirus-Infektionen angeheizt werden. Die Verkäufer dieser Gifte (Pfizer, Moderna etc.) werden dafür keine Verantwortung tragen müssen. Unsere käuflichen Politiker haben diesem international organisierten Wirtschaftsverbrecher-Pack hinter dem Rücken der souveränen Bürger die totale Immunität zugesichert.

Benjamin DE ROTHSCHILD († 15.01.21) | BillGATES | George SOROS | Tedros ADHANOM GHEBREYESUS | Klaus SCHWAB
Fünf Vertreter des internationalen Verbrecher-Syndikats

Es ist zu hoffen, dass die weniger korrupten Politiker und Mainstream-Journalisten endlich merken, dass es auch ihnen an den Kragen geht und zum gemeinen Volk überlaufen.

Wir lassen uns nicht mit der totalen Digitalisierung und Transhumanismus nach dem Masterplan von SCHWABS’ World Economic Forum versklaven!

… …

Liste der bis dato gesammelten Meldungen von Impfschäden

30.12.20: Revolte gegen Vakzine – USA 2 Opfer
https://odysee.com/@Vivresainement:f/La-revolte-contre-les-pseudos-vaccins-covid:8

07.01.21: USA geimpfter gesunder Arzt verstorben
www.wochenblick.at/mann-56-starb-an-corona-impfung-jetzt-will-seine-witwe-wachruetteln/

11.01.21: USA Opfer von Gesichtslähmung
https://odysee.com/@tavalero:d/Impfschaden-COVID-IMPFUNG:9

11.01.21: 44-jähriger Inder nach Impfung gestorben
www.wochenblick.at/indien-42-jaehrige-testperson-stirbt-nach-corona-impfung-mit-covaxin/

11.01.21: Österreich (?) – Schwere Coronafälle durch Impfung
www.wochenblick.at/studie-bestaetigt-schwerere-covid-verlaeufe-durch-die-impfung/

12.01.21: 24 Corona-Tote in New Yorker Pflegeheim nach Impfung
https://uncut-news.ch/ein-pflegeheim-hatte-null-covid-todesfaelle-dann-wurden-die-bewohner-geimpft-und-viele-starben/

12.01.21: Deutschland: 55-jährige 10 Tage nach Impfung verstorben

… Bei den Corona Toten ist meine Liste ein bischen länger als Deine. Mittlerweile kommen schon die Geimpften zu meinen "Fällen" dazu. Vor ein paar Tagen hat ein Bekannter (SteuerFachmann) aus dem Westerwald, der für den Arzt aus dem Nachbarort, die Steuer(v)erklärung baut, mir am Telefon berichtet, daß eine "kerngesunde" Frau von rund 55 Jahren, die sich impfen ließ, 10 Tage nach dem Impfen verstarb. …

12.01.21: Israel: Corona-Explosion nach Impfungen
www.wochenblick.at/nach-impfkampagne-explodieren-in-israel-die-corona-zahlen/

13.01.21: Deutschland – 89-jährige stirbt nach Impfung
www.weser-kurier.de/region/regionale-rundschau_artikel,-89jaehrige-verstirbt-rund-eine-stunde-nach-coronaimpfung-_arid,1953707.html?fbclid=IwAR3CR874Dr9qsDxtPkS1f-Ceb_wpfv4BPlNvraxUQDgk9p19RrrHTdMC-v0

14.01.21: Deutschland – 8 von 34 geimpften Greisen an Corona erkrankt
https://t.me/FreiheitsbotenSlfRu/580

14.01.21: Deutschland – Dr. Bodo SCHIFFMANN berichtet über Impfschäden
https://odysee.com/@StefanFranz:a/Dr.-Bodo-Schiffmann--Impfschaeden-nach-der-Covid-19-Impfung--Video-Beweise-2021-01-14:5?r=DtiS87C2495wiE3gp85DWL93dU6wQTZ9

14.01.21: USA – Moderna-Opfer, Krämpfe am ganzen Körper
www.bitchute.com/video/P2eQoM0JyVuk/?list=notifications&randomize=false

14.01.21: Deutschland – 10 Todesopfer
www.wochenblick.at/deutschland-zehn-menschen-sterben-nach-covid-impfung/

15.01.21: Deutschland – 7 Tote nach Impfung + andere schwere Nebenwirkungen
https://corona-blog.net/2021/01/15/paul-ehrlich-institut-bis-zum-10-01-2021-starben-7-menschen-im-zusammenhang-mit-der-impfung-bisher-51-schwerwiegende-impfreaktionen/

15.01.21: Frankreich – 30 Fälle von schweren Nebenwirkungen

Siehe auch:

Siehe außerdem im Hinblick auf die Einführung des 5G-Systems und insbesondere dessen 60 GHz-Frequenzbereich, das den Sauerstoff kompromittiert:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.