Impfpflicht = le­ga­li­sier­ter Völ­ker­mord; völ­ker­recht­li­cher Pan­d­emie­ver­trag via UN/WHO = le­ga­li­sier­ter Völ­ker­mor­d auf glo­ba­ler Ebe­ne

Seit Beginn des offenen Krieges gegen fast die gesamte Menschheit Anfang 2020 haben die von der Psycho­pathenelite ferngesteuerten Regierungen und ihre gewissenlosen Henkersknechte überall auf der Welt völlig kaltblütig das Leben von Hunderten Millionen Menschen zerstört, sie verletzt, schwer verletzt, schwerst verletzt, verstümmelt und massenhaft ermordet, wobei das erst der Beginn ist, denn die Langzeitwirkung der Substanzen in den sog. Impfstoffen (z. B. nur 1 Atom dicke und damit mehr als rasiermesserscharfe Graphenhydroxid-Strukturen) sind absolut desaströs. Das bisher Erreichte dürfte den Massenmördern der Coronasekte aber noch lange nicht zu reichen. Sie scheinen in einem regelrechten Blutrausch zu sein.

Könnte es sein, dass der kriminelle Abschaum der Coronasekte auf bürgerkriegsähnliche Zustände aus ist, damit man eine Rechtfertigung hat den Ausnahmezustand und vielleicht sogar das Kriegsrecht auszurufen um die Söldner der Firma "Wir.Dienen.USrahell." und weitere Söldner aus aller Herren Ländern auf die Straße zu bekommen? In diesem Irrenhaus muss man leider inzwischen mit allem rechnen.

Den Rechtsstaat gibt seit Beginn der Operation Corona Anfang 2020 nicht mehr. Teile des Grundgesetzes wurden ersetzt durch das kriminelle Infektionsschutzgesetz, das auf der Coronabibel basiert und von denselben Psychopathen verfasst, die auch bereits für die Klimabibel verantwortlich sind. Recht interessiert nur noch, wenn es den Massenmördern der Coronasekte dient. Die Bewohner wurden zu Kriegsgefangenen in ihren eigenen Ländern, ohne dass sich die meisten dessen überhaupt bewusst sind.

Sollten sich professionellen Politgangster der Coronasekte mit einer Impfpflicht durchsetzen, dürften die Verbrechen der Nazis schon bald wie ein Kindergeburtstag im Vergleich aussehen, und komme hier niemand mit Verharmlosung der Nazi-Verbrechen. Was hier passiert, ist Völkermord in einer nie dagewesenen, unfassbaren Größenordnung, die einen schwindelig werden lässt, und ver­ant­wor­tungs­los unwissende, wenn nicht völlig unfähige oder sogar korrupte/kriminelle Richter selbst an den höchsten Gerichten dieses Landes sind daran beteiligt.

Wer nicht weiß, dass es kein Coronavirus und keinen anthropogenen Klimawandel gibt, dass beides gigantische Betrügereien sind um gewisse Maßnahmen der Psychopathenelite zu rechtfertigen, sollte zurücktreten und sich einschläfern lassen, keineswegs aber als Richter tätig sein. Aber vielleicht lässt sich die Blindheit der Richter ja damit erklären, dass es in diesem Land ohnehin keine staatliche Gericht gibt. Es sind ausnahmslos alle Firmengerichte im Handelsrecht.

Es gab nie eine Coronavirus-Pandemie, es gibt kein und wird keine geben, weil es kein Coronavirus gibt. Das ist ein Fakt, den niemand auf der ganzen Welt widerlegen kann! Alles an dieser sog. Pandemie ist erstunken und erlogen. Die sog. Pandemie bzw. Epidemie ist nur der Vorwand zu tun, was immer kriminelle Regierungen überall auf der Welt im Interesse der Psychopathenelite tun wollen/sollen.

Bereits der §1 des sog. Infektionsschutzgesetzes ist nicht erfüllt, und Jens Spahn war darüber informiert! Jens Spahn wusste bereits, dass er auf Basis von nicht als heißer Luft operiert, denn er wurde darüber informiert, und wenn er weiß, dass es nie eine Pandemie gab, sollte es eigentlich die gesamte Regierung gewusst haben. Aber haben sich Jens Spahn, Angela Merkel oder ein Olaf Scholz, mit dem sie doch ach so dicke scheint, auch nur einmal dazu geäußert? Nein, natürlich, sie forcieren ganz im Gegenteil die Impfpflicht gegen ein Virus, das nicht existiert, und dieses Virus wird nicht das einzige bleiben.

Sie werden endlos weitere sog. Viren und deren sog. Mutationen und Varianten aus dem Hut zaubern, und weiß der Henker, was den Drahtziehern im Hintergrund noch einfällt. Man lese die Veröffentlichungen zur Agenda 21/2030. Immunisierung spielt in 13 der 17 Ziele eine Rolle. Auf natürlichem Weg erreichte sog. Immunität darf es laut WHO nicht mehr geben. Nach dem Willen der WHO soll sie nur noch mit dem toxischen Giftmüll von Kill Bates und seinen sauberen GAVI-Freunden erreicht werden.

Als wenn das noch nicht schlimm genug wäre, ist offenbar beabsichtigt mit einem führenden Mitglied des internationalen organisierten Verbrechens, WHO, ein völkerrechtlicher Pandemievertrag zu verhandeln. Vermutlich liegt dieser Vertrag bereits zur Unterschrift bereit. So einen Vertrag darf es niemals geben. Davon unabhängig sind alle Verträge mit alle UN-Organisationen unverzüglich zu beenden. Alle UN-Organisationen sind nichts weiter als eine Frontorganisationen der Banker, mit denen die sich die Welt nach und nach komplett unter den Nagel reißen, und das beste Beispiel dafür sind die Klima-Verträge mit Verbrecherorganisationen wie dem IPCC.

Sollte es jemals einen völkerrechtlicher Pandemievertrag geben, wird niemand mehr auf der Welt sicher sein vor den Massenmördern der Medizin-Mafia. Wenn es jemals so einen Vertrag geben sollte, werden sie abschlachten, wen sie wollen. Sie gehen jetzt bereits über Leichen, mit einem Pandemievertrag werden sie über riesige Bergen von Leichen gehen.

Wem ist bekannt, dass man durch diese Injektionen zu einem Gerät mit MAC-Adresse wird? Wem ist bekannt, dass man nach einer Injektion mit den Covid-19-"Impfstoff" zum Eigentum der Patentinhaber wird?

Eine Impfpflicht widerspräche der Allgemeinen Erklärung über Bioethik und Menschenrechte (UNESCO) und dem Nürnberger Kodex.

Artikel 5 – Selbstbestimmung und Verantwortung des Einzelnen

Die Freiheit einer Person, selbständig eine Entscheidung zu treffen, für die sie die Verantwortung trägt und bei der sie die Entscheidungsfreiheit anderer achtet, ist zu achten. Für Personen, die nicht in der Lage sind, sich frei und selbständig zu ent­schei­den, sind besondere Maßnahmen zum Schutz ihrer Rechte und Interessen zu ergreifen.

Artikel 6 – Einwilligung

  1. Jede präventive, diagnostische und therapeutische medizinische Intervention hat nur mit vorheriger, freier und nach Aufklärung erteilter Einwilligung der betroffenen Person auf der Grundlage angemessener Informationen zu erfolgen. Die Einwilligung soll, wenn es sachgerecht ist, ausdrücklich erfolgen und kann durch die betroffene Person jederzeit und aus jedem Grund widerrufen werden, ohne dass die betroffene Person einen Nachteil oder Schaden erleiden darf.
  2. Wissenschaftliche Forschung soll nur mit vorheriger, freier, ausdrücklicher und nach Aufklärung erteilter Einwilligung der betroffenen Person durchgeführt werden. Die Aufklärung soll angemessen sein und in verständlicher Form erfolgen; sie soll die Modalitäten für den Widerruf der Einwilligung beinhalten. Die Einwilligung kann durch die betroffene Person jederzeit und aus jedem Grund widerrufen werden, ohne dass die betroffene Person einen Nachteil oder Schaden erleiden darf. Ausnahmen von diesem Grundsatz sollen nur im Einklang mit ethischen und rechtlichen, von den Staaten angenommenen Standards erfolgen, die mit den in dieser Erklärung, insbesondere in Artikel 27, niedergelegten Grundsätzen und Bestimmungen und den internationalen Menschen­rechts­normen vereinbar sind.

Allgemeine Erklärung über Bioethik und Menschenrechte (UNESCO)

Die zehn Punkte des Nürnberger Kodex 1947

(Stellungnahme des I. Amerikanischen Militärgerichtshofes über „zulässige medizinische Versuche“)

  1. Die freiwillige Zustimmung der Versuchsperson ist unbedingt erforderlich. Das heißt, dass die betreffende Person im juristischen Sinne fähig sein muss, ihre Einwilligung zu geben; dass sie in der Lage sein muss, unbeeinflusst durch Gewalt, Betrug, List, Druck, Vortäuschung oder irgendeine andere Form der Überredung oder des Zwanges, von ihrem Urteilsvermögen Gebrauch zu machen; dass sie das betreffende Gebiet in seinen Einzelheiten hinreichend kennen und verstehen muss, um eine verständige und informierte Entscheidung treffen zu können. Diese letzte Bedingung macht es notwendig, dass der Versuchsperson vor der Einholung ihrer Zustimmung das Wesen, die Länge und der Zweck des Versuches klargemacht werden; sowie die Methode und die Mittel, welche angewendet werden sollen, alle Unannehmlichkeiten und Gefahren, welche mit Fug zu erwarten sind, und die Folgen für ihre Gesundheit oder ihre Person, welche sich aus der Teilnahme ergeben mögen. Die Pflicht und Verantwortlichkeit, den Wert der Zustimmung festzustellen, obliegt jedem, der den Versuch anordnet, leitet oder ihn durchführt. Dies ist eine persönliche Pflicht und Verantwortlichkeit, welche nicht straflos an andere weitergegeben werden kann.
  2. Der Versuch muss so gestaltet sein, dass fruchtbare Ergebnisse für das Wohl der Gesellschaft zu erwarten sind, welche nicht durch andere Forschungsmittel oder Methoden zu erlangen sind. Er darf seiner Natur nach nicht willkürlich oder überflüssig sein.
  3. Der Versuch ist so zu planen und auf Ergebnissen von Tierversuchen und naturkundlichem Wissen über die Krankheit oder das Forschungsproblem aufzubauen, dass die zu erwartenden Ergebnisse die Durchführung des Versuchs rechtfertigen werden.
  4. Der Versuch ist so auszuführen, dass alles unnötige körperliche und seelische Leiden und Schädigungen vermieden werden.
  5. Kein Versuch darf durchgeführt werden, wenn von vornherein mit Fug angenommen werden kann, dass es zum Tod oder einem dauernden Schaden führen wird, höchstens jene Versuche ausgenommen, bei welchen der Versuchsleiter gleichzeitig als Versuchsperson dient.
  6. Die Gefährdung darf niemals über jene Grenzen hinausgehen, die durch die humanitäre Bedeutung des zu lösenden Problems vorgegeben sind.
  7. Es ist für ausreichende Vorbereitung und geeignete Vorrichtungen Sorge zu tragen, um die Versuchsperson auch vor der geringsten Möglichkeit von Verletzung, bleibendem Schaden oder Tod zu schützen.
  8. Der Versuch darf nur von wissenschaftlich qualifizierten Personen durchgeführt werden. Größte Geschicklichkeit und Vorsicht sind auf allen Stufen des Versuchs von denjenigen zu verlangen, die den Versuch leiten oder durchführen.
  9. Während des Versuches muss der Versuchsperson freigestellt bleiben, den Versuch zu beenden, wenn sie körperlich oder psychisch einen Punkt erreicht hat, an dem ihr seine Fortsetzung unmöglich erscheint.
  10. Im Verlauf des Versuchs muss der Versuchsleiter jederzeit darauf vorbereitet sein, den Versuch abzubrechen, wenn er auf Grund des von ihm verlangten guten Glaubens, seiner besonderen Erfahrung und seines sorgfältigen Urteils vermuten muss, dass eine Fortsetzung des Versuches eine Verletzung, eine bleibende Schädigung oder den Tod der Versuchsperson zur Folge haben könnte.

Wikipedia

Scholz: Impfpflicht wird Gewissensfrage | tagesthemen-Interview - https://www.youtube.com/watch?v=kTwfTz0Ytfo

Mit Blick auf die Diskussion über eine allgemeine Impfpflicht sprach sich Scholz für eine entsprechende Abstimmung im Parlament ohne die sonst übliche Fraktionsdisziplin aus. Eine Abstimmung ohne Fraktionszwang kommt bei ethisch heiklen Fragen in Betracht.
https://www.tagesschau.de/inland/bund-laender-corona-plaene-105.html

Auch bei der Frage nach der Impfpflicht gehe es um eine Gewissensfrage, so Scholz.Zuvor hatten sich am Nachmittag Bund und Länder bei Beratungen mit Kanzlerin Angela Merkel und ihrem designierten Nachfolger auf neue, zusätzliche Corona-Maßnahmen geeinigt. In einem vorläufigen Papier, das dem ARD-Hauptstadtstudio vorliegt, hieß es, man wolle in einem "Akt der nationalen Solidarität" dafür sorgen, dass die Infektionszahlen sinken und das Gesundheitssystem entlastet werde.

— Videobeschreibung

Ist die Führung da, oder ist eher der neue Führer da?

Eine Impfpflicht mit toxischen Giftmüll ist in der Tat eine Gewissensfrage, und wer über ein Gewissen verfügt, kann so eine Impfpflicht nur ablehnen. Um was für einen Menschen handelt es sich demnach, der eine Impfpflicht befürwortet? Kann das nicht nur jemand sein, der absolut keinen Schimmer über die dieser Impfpflicht zugrunde liegenden Wahrheit hat, der dämlich von Geburt an und nicht lernfähig ist oder jemand, der schlicht und einfach korrupt und kriminell ist?

Murder of Children Begins: First Responders: Audio Rescue of 11 YR Old Collapse After Jab! - https://odysee.com/@BannedYouTubeVideos:4/Audio-Rescue-of-11-YR-Old-Collapse-After-Jab:b

Alles, worauf sie sich berufen und ihren kranken Terror rechtfertigen, ist erstunken und erlogen. Es gibt keine Virus und keine Mutationen/Varianten, keine Epidemie/Pandemie, und die Herden­immunität ist eine genauso unbewiesene Theorie wie die Ansteckungs-/Infektionstheorie und die Keimtheorie. Wer denkt, dass mit einer Impfpflicht ein Virus bekämpft wird, das es nicht gibt, der glaubt vermutlich auch an den Weihnachtsmann.

Impfungen im Nürnberger Kodex von 1947 (Teil 1) - https://odysee.com/@SapereAudete:0/Impfungen-im-N%C3%BCrnberger-Kodex-von-1947-(Teil1)-TSimkC6clDHh:b
Impfungen im Nürnberger Kodex von 1947 (Teil 2) - https://odysee.com/@SapereAudete:0/Impfungen-im-N%C3%BCrnberger-Kodex-von-1947-(Teil-2)-xsp6vzXZWfJj:b
SOS-Notruf: Impfpflicht trotz 10.000er Toter nach Covid-Impfspritze? | 12. Dezember 2021 | www.kla.tv/20899 - https://odysee.com/@KlaTV:0/sos-impflicht:2

Jeder mögen die nachfolgenden Zeilen lesen. Nur wenn jeder weiß, dass die Politparasiten seit dem ersten Tag der Operation Corona auf Basis von nichts als heißer Luft agieren, kann dieser Irrsinn möglicherweise noch beendet werden.

Sämtliche Virus-Existenzbehauptungen sind widerlegt!

Die Wahrheit, die fast niemand interessiert, am allerwenigsten die Massenmedien, die Politiker, die Gerichte oder die Krankenkasse, denn sie werden alle von demselben Krebsgeschwür Gottes beherrscht: Es gab nie eine Pandemie, weil es gar kein Coronavirus gibt, auch wenn das fast niemand glauben kann, aber die Fakten sind eindeutig und wissenschaftlich beweisbar. Mit anderen Worten, der ganze Terror seit Anfang 2020 fand und findet auch weiterhin auf Basis von nichts als heißer Luft statt, und Jens Spahn ist darüber informiert. Er weiß, dass es keine Coronavirus-Pandemie gab, gibt und geben wird, handelt aber so, als sei diese Pandemie real. Er und seine ganze durchgeknallte Bande von Helfershelfern werden hoffentlich eines Tages den vollen Preis für ihre unfassbaren Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezahlen, die alle Dimensionen sprengen. Die Menschheit wurde belogen wie vermutlich niemals zuvor und hat Dinge erlitten und getan, die wahrscheinlich nie wieder rückgängig gemacht werden können.

Der Bundesgerichtshof (BGH) und das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart haben Weltgeschichte geschrieben.

Hier finden Sie den Beschluss des BGH, AZ.: I ZR 62-16 vom 1.12.2016

Der BGH und das OLG Stuttgart haben alle Behauptungen zum vermuteten "Masern-Virus", zur Ansteckung von Masern und zur Masern-Imp­fung widerlegt.

Mehr noch, es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist.

Warum das so ist, finden Sie in diesem Text.

Hier finden Sie das wichtige Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart, AZ.: 12 U 63/15 vom 16.02.2016.

wissenschafftplus.de

Vier Posts, die jeder Virusgläubige gelesen haben sollte:

Ich erzähle die Geschichte, wie sie sich entwickelt hat, damit Sie nachvollziehen können, wie sich aus einem Irrtum ein Betrug, aus einem Betrug ein Verbrechen und in der Industrialisierung dieses Verbrechens dieser Wahnsinn entwickelt hat, der uns alle, die gesamte Menschheit bedroht.

Dr. Stefan Lanka - Pandemie-Theater (2009)

Möge jeder einzelne der kranken Verbrecher der Coronasekte den grauenhaftesten Tod haben, den man sich vorstellen kann, angefangen bei den Politparasiten. Diese verkommenen Schweine lassen jeden Tag Menschen so sehr verzweifeln, dass sie keine andere Möglichkeit mehr sehen als das Impf-Abo, den Tod auf Raten, abzuschließen!

THE EMPEROR HAS NO CORONA (BANNED BY YOUTUBE and FB IN LESS THAN ONE HOUR) 72777 - https://www.bitchute.com/video/8BIkJpdUlkvs/

BRILLIANT exposé video compilation of doctors and activists presenting evidence that there has NEVER been proper isolation of the (mythical) SARS-CoV-2 virus that forms the basis for the entire tyrannical imposition of the FAKE-demic upon mankind.

Basically, "they", our indoctrinators/controllers, pulled the "virus" out of their nether-regions.

— Videobeschreibung

Die Parallelen zum Dritten Reich sind verblüffend.

Andrew Kaufman interviewed by Israeli Podcaster who said This Is One Big Mind Fu@% - 72777 - https://www.bitchute.com/video/OjHYgGvRC8zf/

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.