Mega-Lockdown in Vorbereitung mit Schnell­tests als Brand­be­schleu­niger?

Die Corona-PCR-Tests und Corona-Schnelltests werden auf kriminelle Art und Weise von kriminellen Politikern mit Unterstützung der kriminellen Massenmedien be­nutzt um betrügerische Inziden­zen/­Fallz­ahlen hochzujubeln und damit den Terror und die Tyrannei gegen die Bevölkerung zu recht­fer­ti­gen, obwohl es bis heute kei­nen einzigen wissentschaftlichen Nachweis über die Existenz des Corona­vi­rus gibt und damit auch keine Coronavirusmutationen bzw. varianten und natürlich auch keine Pan­demie. Das wissen immer mehr Men­schen, was indes keine einzige Partei in diesem Land in­ter­es­siert, auch die AfD nicht, denn die Politik bis hinunter ins letzte Kaff arbeitet fast ausschließlich für die Psy­cho­pathenelite zur Durchsetzung der Agenda 21/2030/2050 und des Great Reset.

Jetzt kommen sie mit ihren Schnelltests, die noch weniger eine Infektion oder Krankheit diagnosti­zie­ren können als die PCR-Tests. Wer diese Test freiwillig anwendet, unterstützt das, was unsere fern­ge­steu­er­ten Politikterroristen ganz offensichtlich mit diesen Schnelltests anstreben: den totalen Lock­down, denn mehr Tests bedeuten mehr positive Ergebnisse, die bedeuten höhere Inzidenzen, und die bedeuten wiederum einen Freibrief für die Politmafia und ihre Schlägertrupps richtig hart durch­zu­grei­fen.

156 - Horoskop und Aktuelles - https://www.youtube.com/watch?v=vbAvqBognu8

Niemand sollte sich testen lassen und impfen schon mal gar nicht. Jetzt ist die Zeit Nein zu sagen und An­ge­bo­te nicht anzunehmen, aber Dummland macht das genaue Gegenteil: Riesen-Ansturm: Corona-Schnell­tests nach sieben Minuten weg - Aldi-Kunden total verärgert.

Die Gewöhnung der Zahl-, Schlaf- und Wahlschafte klappt wunderbar. Sie sind ganz wild darauf sich zu unterwerfen und haben absolut keinen Schimmer, was hier geschieht, was wiederum der perfekten Arbeit der Polit- und Medienhuren zu verdanken ist.

Der Verkaufsstart von Corona-Tests für den privaten Gebrauch bei einem Discounter ist bei Ver­braucher*innen auf enormes Interesse gestoßen. Die Selbsttests waren vielerorts innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Der Discounter zeigte sich von dem Ansturm überrascht. Mehrere andere Supermarkt- und Drogeriemarkt-Ketten planen den Verkaufsstart für die kommende Woche.

ZDFheute Nachrichten (Videobeschreibung)

Neuester Vorstoß der Corona-Mafia: "Unternehmen sollen den Staat unterstützen." Kann man die Rück­kehr des Faschismus noch deut­li­cher machen? Im Dritten Reich haben auch viele Unternehmen die Na­zis unterstützt. Heute nun sollen Unternehmen mithelfen den Coronaterror mit voranzutreiben. Dabei werden gleich mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Unternehmen, die sich weigern, kommen auf den Index und werden beschleunigt vernichtet, was wiederum den Niedergang dieses Landes beschleunigt und damit die Agenda unterstützt. Unternehmen, die mitmachen, unterstützen ebenfalls die Agenda, denn sie sorgen nicht nur dafür, dass die sog. Fallzahlen weiter steigen können und so ein Megalockdown in Betracht gezogen werden kann, diese Unternehmen werden vermutlich darüber hinaus auch bei Zwangsimpfungen behilflich zu sein und für andere in Zukunft geplanten Schandtaten zur Verfügung stehen. Überflüssig zu sagen, dass jeder Mit­ar­bei­ter, der sich gegen diesen Terror wehren sollte, kaltgestellt werden wird.

Das Video-Thumbnail sagt alles. Bald werden sie vermutlich nur noch in Gebläseschutzanzügen testen und diese dann auch den Sklaven empfehlen, bevor sie dann Pflicht werden, wenn man auf die Straße will. Wie kann ein Land so schnell derart den Bach runtergehen?
TEST-OFFENSIVE GEGEN CORONA: Unternehmen sollen den Staat unterstützen I WELT News - https://www.youtube.com/watch?v=y0vY66MNJMA

Selbst wenn das, was Ende 2020 aus Kreisen der kanadischen Regierung an die Öffentlichkeit kam, sich als getürkt herausstellen sollte, sind die Parallelen zur Realität dennoch frappierend. Es pas­siert genau das, was vorhergesagt wurde. An solche Zufälle glaubt aber niemand mehr mit Aus­nah­me der Massenmedien, der Politik und der sog. Experten.

Der Fahrplan zur Hölle:

Zeit Aktivität Grad der Um­set­zung in Ka­na­da Grad der Um­set­zung in an­de­ren Län­dern Bemerkung
November 2020 Lockdown Phase II auf rol­lie­ren­der Basis; zuerst in den Zen­tren und dann außerhalb Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
Dezember 2020 Landesweite Beschaf­fung/­Er­rich­tung von Iso­lations­zentren Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
November Überschreitung der Test­kapa­zi­tä­ten durch täg­lich neue Covid-19-Fälle und Tote mit Covid-19-Bezug im gleichen Tempo Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
Dezember 2020 / Januar 2021 Kompletter und to­ta­ler Lock­down (viel ex­tremer als der erste Lock­down und der rol­lie­ren­de Phase II-Lock­down) Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
1. Quartal 2021 Reformierung und Aus­wei­tung des Ar­beits­losen­pro­gramms in Rich­tung eines Grund­ein­kom­mens (universal basic income) Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern im Ge­spräch
Februar 2021 Vorhergesagte Covid-19-Mu­ta­ti­on und/oder Ko­in­fek­tion mit einem zwei­ten Virus (Covid-21) führt zu einer drit­ten Wel­le mit einer sehr viel höheren Sterb­lich­keit und noch höherer Ans­tec­kungs­rate. Erfüllt In Arbeit Es wird kein Be­trug aus­ge­las­sen
1. bis 2. Quartal 2021 Täglich neue Fälle von COVID-21-Kran­ken­haus­auf­ent­halten und Todes­fälle im Zusammen­hang mit COVID-19 und COVID-21 über­schrei­ten die er­war­te­te Kapazität der me­di­zi­nischen Ei­nrich­tungen. In Arbeit In Arbeit Sog. Virus-­Mu­ta­tio­nen eröff­nen ganz neue, ja end­lo­se Mög­lich­kei­ten die Zah­len zu pushen und den Ter­ror ins Un­er­mess­li­che zu stei­gern.
bis 2. Quartal 2021 Dritter Lockdown; voll­ständige Reise­be­schrän­kun­gen, auch zwi­schen Provinzen und Städten

23.2.2021: Kanzlerin Angela Merkel sieht Deutschland bereits in der dritten Corona-Welle
Mitte 2. Quartal 2021 Teilnahme einzelner Men­schen am Grund­ein­kommens­programm (Uni­ver­sal basic income)


Ende 2. Quartal 2021 Voraussichtliche Aus­fälle der Liefer­kette, Lager­mangel, große wirt­schaft­liche In­sta­bi­li­tät

Rezeptur zur Welt­über­na­hme: Zuerst die gesamte Welt mit Covid als eier­le­gen­der Woll­milch­sau und glo­ba­lem Wetter­ter­ro­ris­mus im Zuge der Kli­ma-­"Ret­tung" in die Tonne hauen, dann alles bil­ligst über­neh­men und die Über­le­ben­den to­tal­ver­skla­ven.
Bis 3. Quartal 2021 Errichtung von Check­points durch das Mi­li­tär in großen Bal­lungs­räumen und auf allen wich­ti­gen Straßen; Ein­schrän­kung der Reise- und Be­wegungs­freiheit; Be­reit­stel­lung lo­gisti­scher Unter­stützung für Gebiete.

Was für ein glück­licher "Zufall", dass in­zwi­schen über­all Militär auf den Straßen ist um Covid-Hilfe zu leisten und im Vorbei­gehen das Kriegsrecht ein­zu­führen. Wäre das ohne die Covid-Shimäre auch so einfach mög­lich gewesen? Wohl kaum.

Immerhin, wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Lichtlein her. Wer im Super­markt oder Baumarkt rausgefliegt, weil er keine Maske tragen will, sollte seine Chance auf Satis­fak­ti­on wahrnehmen. Ganz ne­ben­bei fällt dann vielleicht auch dem Beschränktesten auf, was von diesen Tests zu halten ist.

Siehe auch:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke