Der zionistische Plan zur Aus­rot­tung der „nutz­lo­sen Es­ser“ — Patrick O’Car­roll

Beim Covid-Hoax ging es nie um ein Virus, das zudem gar nicht existiert. Der Plan war immer die Goyim (Nicht­ju­den) dazu zu bringen, dass sie die tödliche zionistische Co­vid-­Injektion (TZCI) akzeptieren.

(Hin­weis: Dieser Plan kann als auch als kom­munistischer, sa­tanistischer, kabbalistischer, freimaurerischer und zio­nis­ti­scher Plan bezeichnet werden.)

Im Jahr 2020 erklärte Klaus Schwab, dass bald ein "Cyber-Angriff" stattfinden würde, der das gesamte Internet weltweit lahmlegen und auch die Nahrungs­mittel­kette sowie Strom- und Wasser­ver­sor­gung betreffen werde und zu einem "totalen Chaos" auf der ganzen Welt, ins­be­son­de­re aber in den "hochentwickelten" Ländern und Städten des Westens führen werde.

Einige elementare Schritte der zionistischen UN-Agenda 2030 um die „nutzlosen Esser“ schnell loszuwerden:

  1. In den Jahren 2011 bis 2019 gab der „Große Zionistische Prophet“ Klaus Schwab vom zionistischen Weltwirtschaftsforum mehrere öffentliche Erklärungen ab, dass die Menschheit bald von einer „Pandemie“ betroffen sein würde. Von einer „Pandemie“ ist die Rede, wenn 5 Prozent der Weltbevölkerung sterben, so wie beim Schwarzen Tod oder der „Spanischen“ Grippe zwischen 1918 und 1921, wobei letztere wahrscheinlich durch eine zionistische Biowaffe verursacht wurde, die Truppen in Fort Riley Kansas injiziert wurde.

  2. Im Oktober 2019 taten sich der zionistische Impfstoff-Völkermorder Bill „McKill“ Gates und sein „Ehemann“ Mel gemäß Schwabs „Vorhersage“ mit der Johns Hopkins-Universität und dem zionistischen Welt­wirt­schafts­forum zusammen, um Operation "Event 201" in New York City um eine durch einen "Virus" verursachte "Pandemie" zu simulieren. Das "Virus" wurde bei dieser Operation mit "zufälliger" Voraussicht "Coronavirus" genannt. Eine weitere „zufällige“ Voraussicht ergibt sich daraus, dass die Webadressen VACCINEPASSPORT.INFO, VACCINEPASSPORT.NET, VACCINEPASSPORT.ORG und VACCINE­PASS­PORT.COM alle am 17.7.2016 registriert wurden. Die "Übung" vom Oktober 2019 war das Zeichen, dass das "Go Live"-Signal für die Operation Covid-Hoax nahe war.

  3. Die Zionisten starteten die Operation Covid-Hoax am 11. März 2020, aber diese Operation basierte ursprünglich auf dem Rockefeller "Lock Step"-Dokument aus dem Jahr 2010. Dieses Dokument wurde so benannt, weil die zionistische B'nai B'rith-Loge (die den Freimaurern täglich ihre Befehle erteilt) wollte, dass alle zionistischen Freimaurer (die Strippenzieher und öffentlichen Marionetten Ihres Landes) im Gleichschritt hinsichtlich des Ziels handeln möglichst viele Goyim (Nichtjuden) zu töten.

    Beim Covid-Hoax ging es nie um ein Virus, das gar nicht existiert. Der Plan war immer die Goyim dazu zu bringen, dass sie die tödliche zionistische Covid-Injektion (TZCI) akzeptieren. Der Modus Operandi - die Art und Weise wie die tödliche zionistische Covid-Injektion (TZCI) ihre Opfer sterilisiert und tötet - besteht darin, dass die Substanz in den Blutkreislauf gelangt damit Spike-Proteine durch den Körper zirkulieren können, die die Eierstöcke, die Leber, das neurologische Gewebe und die wichtigsten Organe des Körpers attackieren.

    Die Gestochenen können keine Rechtsmittel im Schadensfall in Anspruch nehmen, da die zionistischen Strippenzieher die Hersteller für ihre Sterilisation und Tötung von der Haftung ausgenommen haben, indem sie darauf hinwiesen, dass alle Gestochenen mit der Injektion des Covid-"Impfstoffs" zugestimmt haben an an einem globalen medizinischen Experiment teilzunehmen, was möglicherweise zu ungültigen Lebensversicherungen und Krankenversicherungen des Opfers führen kann. Die Zionisten sichern ihnen immer einen nur minimalen finanziellen Verlust zu, wenn sie Goyim vernichten. In der Vergangenheit machten die Zionisten tatsächlich Profit aus den meisten Völkermorden, die sie verübten.

  4. Im Jahr 2020 erklärte Schwab dann, dass bald ein "Cyber-Angriff" stattfinden würde, der das gesamte Internet weltweit lahmlegen und auch die Nahrungs­mittel­kette sowie Strom- und Wasserversorgung betreffen werde und zu einem "totalen Chaos" auf der ganzen Welt, insbesondere aber in den "hochentwickelten" Ländern und Städten des Westens führen werde.

    Wie kann man auf dem 25. Stock eines Wolkenkratzers New York City überleben, wenn ein ausgedehnter Blackout Sanitäranlagen, Aufzüge, Heizung und Beleuchtung lahmlegt? In seiner üblichen James-Bond-Bösewicht-Stimme verfügte der Galaktische Herrscher Klaus Schwab: "Die Covid-Krise würde in dieser Hinsicht eine kleine Störung sein verglichen mit einem großen Cyber-Angriff".

  5. Im Juli 2021 wird die Operation Cyber Polygon stattfinden, die simuliert, wie das gesamte Internet weltweit lahmgelegt wird, nachdem es von zionistisch gesponserten "Terroristen" (z. B. durch die zionistische ISIS oder die zionistische al-Qaida), was dazu führen wird, dass die Nahrungs­mittel­kette sowie die Strom- und Wasser­versorgung (in der Simulation) ebenfalls zusammenbrechen. Aufgrund der phänomenalen Erfolgsbilanz des "Großen Zionistischen Propheten" Klaus Schwab ist diese "Trainingsübung" vom Juli 2021 nun das Signal, dass die "Go Live"-Phase für die Operation Cyber-Attack sehr bald kommen könnte.

  6. Max Igan und viele andere vertrauenswürdige Truther glauben nun, dass die Zionisten im Begriff sind das Internet in der Tat im Winter 2021/2022 abzuschalten, um ein Massenchaos für die Goyim zu verursachen und als Teil der Vernichtung, so wie es den "heiligen" Büchern der Zionisten (Talmud, Kabbala, Zohar, "Protokolle") befohlen wird.

    Igan & Co sagen, dass Versorgungsengpässe und Nahrungs­mittel­knapp­heit durch die Abschaltung des Internets sehr viel länger als "nur" 6 Monate dauern könnten, vielleicht sogar bis 2023/2024. Auch in dieser Zeit werden die Zionisten wahrscheinlich viele ihrer Feinde ermorden, sowie sie es vor 100 Jahren im bolschewistisch-zionistischen Russland getan haben. Auch jetzt werden die Zionisten in der Lage sein große Völkermorde zu verüben, die sie leicht "geheim" halten können, da auch die alternativen Medien während des inszenierten Blackouts nicht verfügbar sein werden.

  7. In dem offiziellen Werbevideo, das das WEF zur Begleitung der Operation Cyber Polygon gestartet hat, erklärte der Nadelstreifen-Terrorist Tony Blair, der ein führender zionistischer Freimaurer ist: „Es ist nur eine Feststellung des Offensichtlichen, dass man die Menschen richtig ‚schützen‘ muss“. Blair meinte hier genau die gleiche Art von "Schutz", den der bolschewistisch-zionistische Staat den Goyim in der Ukraine zwischen 1932 und 1933 gewährte, als der zionistische Holodomor 10 Millionen Ukrainer verhungern ließ. Der Holodomor wurde vom kabbalistischen Juden Lazar Kaganovich geleitet und von der zionistischen New York Times unterstützt indem sie ihn kmplett vertuschte.

  8. Was bedeutet das alles? Z. B. dass es ratsam sein könnte Städte zu verlassen, in denen andere Ihnen Ihre Nahrungs­mittel­vorräte rauben könnten, und eine eher ländliche Gegend zu ziehen, wo ihnen weniger Schaden zugefügt könnte oder einfach um sich mit zusätzlichen Nahrungs­mitteln, zusätzlichem Brennstoff, Generatoren, Öfen usw. auf längere Strom-, Wasser- und Energieausfälle vorzubereiten.

    Die Zionisten und ihre Lakaien innerhalb der zionistischen Freimaurerei bereiten derzeit den 3. Weltkrieg vor und ihre Schriften haben lange die Ausrottung der Goyim angekündigt, nachdem sie zuerst in eine "post-industrielle, post-konsumierende und post-humane Gesellschaft" [sic] überführt wurden. Geplante Austeritätsmaßnahmen sind keineswegs beispiellos. Sie lösten z. B. kurz vor dem Zweiten Weltkrieg die Große Depression aus. Wenn Sie glauben, dass die Zionisten es nicht ernst meinen, dann lesen Sie die richtigen Geschichtsbücher, die beweisen, dass die Zionisten und ihre freimaurerischen Lakaien für die russische "Revolution", den Ersten Weltkrieg, den Zweiten Weltkrieg, den Korea-Krieg, den Vietnam-Krieg, beide Golf-Kriege und die zionistischen Kriege zwischen 2011 und 2021 verantwortlich waren um exakt die genozidalen Pläne zu erfüllen wie in ihren "heiligen" Büchern (Talmud, Kabbala, Zohar, "Protokolle") befohlen. Diese richtigen Geschichtsbücher (z. B. von Professor Antony Sutton oder E. C. Knuth) sind im Internet frei verfügbar, was bedeutet, dass Ignoranz heutzutage entweder auf Faulheit oder aber auf eine bewusste Entscheidung zurückzuführen ist. Niemand kennt die Zukunft, also könnten Leute, die nicht faul sind, diese Pläne noch vereiteln.

Thematisch verwandte Beiträge (Makow):


Anmerkung des Übersetzers: Der Antisemitisvorwurf zieht bei Henry Makow nicht. Er ist selbst Jude.

Original: Henry Makow | Übersetzung: coronistan.blogspot.com (Einige Links ergänzt)

Schweiz wird rausgeworfen - Blackoutgefahr steigt damit massiv - https://www.youtube.com/watch?v=BgTGx1YK9vs
Ein Video mit viel politischem Zündstoff....vor allem am Schluß Die Schweiz wird, von der EU Kommision, aus dem Stromabkommen rausgeworfen und damit droht der Schweiz und somit auch den anderen Ländern der Blackout....... Verantwortlich? Die EU Kommision.....Verantwortung? Übernimmt keiner.....
Die Schweiz hat sich gegen das Rahmenabkommen mit der EU entschieden und nun werden Sie von der EU erpresst...... Und warum wir in Zukunft eben öfters Stundenlang auf Strom verzichten müssen......

Die schaffen das schon, immer einen Schritt nach dem anderen. Derweil werden auch immer mehr Kohlekraftwerke abgeschaltet, sodass am Ende nur noch extrem zuverlässiger Strom generiert wird: aus Sonnenenergie bei Nacht und aus Wind bei Windstille. Die Politiker der Klimasekte, die so etwas entscheiden, gehören alle weggesperrt, denn ihnen geht es nicht um Energiesicherheit sondern um ganz etwas anderes.

Technocracy: the Road to a “Scientific” Dictatorship. Patrick Wood - https://www.youtube.com/watch?v=B9LdAjWNOTc
Dr. John Coleman - 21 Goals of the Illuminati and The Committee of 300 - Wake Up America full - https://www.youtube.com/watch?v=ZsbZ3AdFxSM
102 Corona-Plan? TOTTESTEN UND TOTSPRITZEN! - https://www.bitchute.com/video/2Wmupf8AdYBb/
Man verzeihe Wodarg & Co., dass sie immer noch nicht geschnallt haben, dass es kein Virus gibt.

Siehe auch:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.