Cyber Polygon 2021: Die ge­plan­te kom­men­de Cy­ber-Pan­de­mie wird (nicht nur) die USA zer­stö­ren

Die Zerstörung dürfte nicht auf die USA beschränkt bleiben. Allen vorwiegend weißen, meist christ­lichen und vom Gedanken der Frei­heit beseelten, west­lichen Ländern droht das gleiche Schicksal. Wir haben es mit trans­na­tio­na­lem Staatsterrorismus auf höchstem Niveau zu tun.

Eine von einer kranken, unstillbaren Macht- und Raff­gier getriebene, absolut skrupel- und ge­wis­sen­lose Psychopathenelite, die jetzt bereits fast die gesamte Welt kontrolliert - anders wäre ein globaler Coup wie die Ope­ra­tion Corona gar nicht möglich -, errichtet mit Hilfe ihrer Polit- und Medienhuren seit Anfang 2020 die ultimative globale, kommunistische, totalitäre, faschistische Eine-Welt-Dik­ta­tur, in der jeder einzelne Mensch zum Cyborg gemacht werden soll um ihn anschließend schlimmer als Vieh rund um die Uhr überwachen, kontrollieren, fernsteuern und Bedarf abschalten zu können. Jeder Geimpfte wird die Kontrolle über sich verlieren.

Wenn die Psychopathenelite ihre Ziele vor allem mit Hilfe der Klimalüge und der Coronalüge aber auch mit Operationen wie Cyber Polygon, dem Great Reset inkl. zig Sub-Resets und jeder Menge anderer Agenden und Aktionen unter falscher Flagge erreicht haben wird, wird nichts mehr so sein wie zuvor. Es wird kein menschliches Leben, so wie wir es jetzt noch kennen, mehr geben, vorausgesetzt der Supergau wird nicht noch in letzter Sekunde verhindert, aber danach sieht es im Moment leider ganz und gar nicht aus.

Es wurde immer noch nicht allgemein verstanden, dass die Psychopathenelite nicht mehr so viele Menschen braucht. Sie hat in den letzten paar Hundert Jahren mit einigen Milliarden Menschen erreicht, was immer man mit so viel Arbeitskraft erreichen kann. Diese Leute sind uns technologisch fünfzig und mehr Jahre voraus. Sie haben alles, was man sich vorstellen, und sie können alles produzieren, was man sich vorstellen kann. Während sie selbst seit langer Zeit sichere Freie Energie nutzen, ballern wir zur "Rettung" des Klimas die Welt mit Windrädern und Solaranlagen zu und müssen jeden Tag mit einem verheerenden Blackout rechnen, von permanent steigenden Energiekosten ganz abgesehen.

Der Punkt ist, sie brauchen und wollen jetzt nicht mehr so viele Menschen. 500 Millionen, so wie auf den Georiga Guidestones zu lesen ist, reichen ihnen völlig aus um mit ihnen auf diesem Planeten machen zu können, was sie wollen. Mit anderen Worten: sieben Milliarden müssen weg, zumal lt. Ernst Wolff ohnehin 75 bis 80 Prozent der Arbeitsplätze in den nächsten Jahren verschwinden werden.

Am besten natürlich diese 7 Milliarden entsorgen sich selbst, indem sie dem von der Politik und den Massenmedien verbreiteten Narrativ von der angeblich wütenden Corona-Pandemie und der sie rettenden mRNA-Impfung folgen. Diese "Impfung" kann sie jedoch nicht vor etwas retten, das es gar nicht gibt und nicht geben wird, sondern wird sie ganz im Gegenteil töten, denn diese "Impfung" ist keine Impfung im klassischen Sinne sondern eine experimentelle Gentherapie, für deren Folgen niemand haftet. Aber wer weiß von den schrecklichen Folgen dieser "Impfung" angesichts der rund um die Uhr verbreiteten Covid-Impf-Propaganda?

Eines dürfte sicher sein, falls weniger Menschen als erhofft in den nächsten Monaten und Jahren sterben sollten, wird die Psycopathenelite sicherlich so wie in der Vergangenheit Mittel und Wege finden um auch die restlichen "nutzlosen Esser" noch auszurotten. Die Unterstützung der Polit- und Medienhuren dürfte ihnen wie immer sicher sein.

Die ge­plan­te kom­men­de Cy­ber-Pan­de­mie wird die USA zer­stö­ren

von Gary D. Barnett

Freiheit ist nichts für Sklaven. Man sollte Sie nicht mit so etwas belasten. Im Gegenteil, ich befürworte nachdrücklich, dass sie weiter herumkriechen auf der Suche nach was auch immer, wobei sie letztlich Betrügereien jeder Art unterstützen dürften. Praktisch die gesamte Regierungstätigkeit basiert auf der Psychologie der Massen, und der Boobus Americanus - der amerikanische Durchschnittstölpel - wird jedem folgen, der ihm mehr Sicherheit verspricht.
— H.L. Mencken

Menckens obiges Zitat könnte kaum passender sein für den kommenden Cybersturm, der von der Machtelite und ihren Regierungshuren offen geplant und kommuniziert wird.

Die Übernahme aller Menschen des gesamten Landes völlig unabhängig von den jeweils angewandten Methoden gelingt vor allem durch die Ignoranz und den Gehorsam der Massen. Notwendig ist ein Bewusstseinszustand, dass eine Bedrohung welcher Art auch immmer blind akzeptiert wird, egal ob inländischer oder ausländischer Natur, natürlich, zufällig oder von einem mysteriösen Feind aus der Ferne begangen. [Corona- und Klimalüge sind der Beweis, dass es funktioniert; Anm. des Übers.] Dieses wieder und wieder propagierte Narrativ stammt aus immer derselben Quelle: von der Regierung und der kontrollierten Mainstream-Medien. Aus diesem Grund erklären sich Regierungen auch immer zum einzigen Retter und Beschützer des niederen Proletariats. Sie nehmen die Position von Gott und König ein. Es ist dieser Gedanke, der vor allem bei den Schwachen verfängt, dass man sich auf die Regierung verlassen muss um sicher zu sein.

Sicherheit ist zur oberstem Priorität der Massen geworden, und diese absurde Vorstellung entstand nicht zufällig. Die Machtelite hämmert es den Amerikanern von Geburt an in die Psyche. Die Wunsch nach individueller Freiheit wich so dem Gedanken vom Staat geschützt zu werden. Wie bequem für diejenigen, die die gesamte Gesellschaft kontrollieren wollen. Wenn jeder Aspekt des Lebens der Bevölkerung auf Sicherheit und Abhängigkeit basiert, ist die Kontrolle über sie nicht nur erwünscht sondern notwendig. Dies ist die Essenz der Sklaverei und der Grund, warum sie von der heutigen bedauernswerten Bevölkerung ohne weiteres akzeptiert wird.

Wir befinden uns jetzt inmitten von etwas, das als "Pandemie"-Tsunami bezeichnet werden kann. Eine Welle fabrizierter Bedrohungen folgt der nächsten. Sie werden alle sehr mannigfaltig und natürlich alle angstbasiert sein: von den sogenannten „Covid-Varianten“ über die außer Kontrolle geratene Inflation, von gezielten Aufständen hin zu Katastrophen, die dem Klimawandel zugeschrieben werden. So wie der Event 201 benutzt wurde um vor der kommenden fake "Covid-Pandemie" zu warnen, wird das nächste fabrizierte Ereignis, das für die nähere Zukunft prophezeit wird, Cyber Polygon 2021 sein, das am 9. Juli stattfinden soll, d. h. in weniger als zwei Monaten. Bedeutet dies angesichts des "Covid"-Betrugs, dass die geplanten großen Cyber-Angriffe, die dieses Land zum Erliegen bringen werden, im August oder September stattfinden werden? Das kann man als Außenstehender nicht mit Bestimmtheit sagen, aber ich denke, es ist mehr als wahrscheinlich, dass diese "Übungen" im Sommer und Herbst dieses Jahre stattfinden werden.

Dies könnte sicherlich zu einer Abschaltung der Internet- und Kommunikationszugänge im großen Stil führen, aber die direkteste Bedrohung wird wahrscheinlich mit der Abschaltung des Stromnetzes verbunden sein. Es gibt bereits Berichte in den "Nachrichten", in denen große Stromausfälle in den westlichen USA angekündigt wurden, ähnlich wie in Texas in diesem Winter während einer extremen Kaltfront und eines Schneesturms. Alle westlichen Staaten werden bereits von den von der CIA kontrollierten Mainstream-Medien gewarnt, wobei mein Heimatstaat Montana sowie Idaho und Wyoming als am stärksten gefährdet gelten. Dies ist bezeichnend, da es drei der weniger bevölkerungsreichen Staaten des Landes sind. Warum sind diese Staaten einem höheren Risiko ausgesetzt als große Bevölkerungszentren wie Colorado und der äußerste Westen? Meine Theorie dazu ist, dass es weniger Chancen für lokale Unruhen und Unruhen geben würde, wenn die Stromausfälle in weniger bevölkerten Staaten auftreten würden, die nicht unbedingt auf eine Klimaanlage angewiesen sind um sich sicher fühlen zu können. Für einen Großteil der Bevölkerung dieser Staaten hat Schutz vor Hitze nicht unbedingt die höchste Priorität. Ausfälle sind zwar unbequem und schädlich, aber nicht unbedingt lebensbedrohlich. Dennoch würden größere Stromausfälle sicherlich dazu verwendet werden alle anderen im Land zu erschrecken.

Wir sehen bereits Berichte über Cyber-Angriffe, die fälschlicherweise Hackern mit finanziellen Interessen und natürlich wie üblich Russland vorgeworfen werden, aber dies sind mit Sicherheit alles inszenierte Ereignisse unter falscher Flagge, bei denen größere Aktionen ausgelotet und getestet werden, die später kommen werden.

Neben Energieabschaltungen, für die Cyber-Angriffe verantwortlich gemacht werden, sollten Sie auf weitere Angriffe vorbereitet sein, die sich landesweit auf die Versorgungswege auswirken werden, d. h. die Versorgung mit Lebensmitteln, die Versorgung mit Kraftstoff, die Versorgung mit medizinischen Gütern, Versorgungsengpässe in Gebäuden sowie Problemen mit Verkehrsträger jeder Art, die für die Bereitstellung lebenserhaltender Waren im ganzen Land von entscheidender Bedeutung sind.

Beobachten Sie die Simulationen des Weltwirtschaftsforums (WEF) sehr genau, da diese nicht durchgeführt werden um sich auf unbekannte mögliche kriminelle oder ausländische Cyberangriffe in der Zukunft vorzubereiten. Sie werden durchgeführt um die Öffentlichkeit auf solche Angriffe, die sie bereits geplant haben, zu konditionieren. Die Übung ist notwendig um die Massen vorzubereiten, dass, wenn die Angriffe dann tatsächlich erfolgen, die Menschen glauben, die inszenierten Simulationen der faschistischen Regierung, der „Gesundheit“ und der Akteure der beteiligten Konzerne seien sehr vorausschauend waren und vor allem im Interesse der Menschen durchgeführt wurden. Das ist natürlich absolut albern, aber wenn die Bevölkerung das glaubt, glaubt sie alles, was gesagt wird, und lässt sich leicht dazu verleiten, jede Propaganda zu akzeptieren, die von den kontrollierenden Instanzen und der Regierung kommt.

Dies wird nicht die einzige Bedrohung sein. In den nächsten Monaten wird es sehr wahrscheinlich mehrere gleichzeitig stattfindende Versuche geben die globalistischen Agenden voranzutreiben. Während die inszenierten Cyber-Angriffe stattfinden, wird die Bevölkerung in den Sommermonaten geschwächt werden. Im Herbst wird die fake "Virus"-Pandemie dann erneut in den Vordergrund treten. Da einem Großteil der Bevölkerung inzwischen giftige und tödliche „Impfstoffe“ injiziert wurden, die einer bereits gestressten Bevölkerung mit nahezu zerstörten natürlichen Immunsystem noch mehr Schaden zufügen, werden die Krankheits- und Todeszahlen meiner Meinung nach dramatisch ansteigen. [Dieser Meinung ist u. a. auch Amandha Vollmer; Anm. d. Übers.] Dies wird fälschlicherweise "Covid" vorgeworfen, oder man wird behaupten, neue Arten von "Viren" zu haben, und der daraus resultierende Terrorismus gegen das Volk wird wieder Fahrt aufnehmen.

Vor Ende 2021 dürften etliche Versuche unternommen werden jede Agenda der abgrundtief bösen, globalistischen Manipulatoren voranzutreiben. Dies beinhaltet die Agenden der wirtschaftlichen Zerstörung, der angeblichen anthropogenen Klimaerwärmung, der gesellschaftlichen Spaltung, des Vermögenstransfers, der Geldkontrolle, der verstärkten digitalen Überwachung und Verfolgung, der transhumanen Entwicklung, der Entvölkerung und mehr, stets mit dem Ziel die totale Macht und Kontrolle über uns alle zu erlangen.

Wir haben jetzt keine Zeit um uns auszuruhen, da der Terror, der im März 2020 begann, gerade erst begonnen hat. [S. a. Corona-Terror: Wir sind erst ganz am Anfang! Anm. d. Übers.] In den kommenden Monaten wird der Missbrauch des einfachen Volkes weiter eskalieren, und es werden noch tyrannischere Maßnahmen ergriffen werden, um die Macht- und Kontrollposition des Staates zu festigen. Je tiefer die Menschen in den bodenlosen Abgrund staatlicher Herrschaft fallen, desto geringer sind ihre Überlebenschancen. Massenwiderstand ist deshalb unabdingbar. Ohne Widerstand stehen wir vor der Hölle auf Erde. Stellen Sie sich dem Monster, gewinnen Sie die Liebe zum Leben und zu Ihrer Familie zurück, und fordern Sie die verlorene Selbstachtung zurück. Sind Sie der Aufgabe gewachsen?

"Menschen ohne Courage werden immer einen Grund finden das rechtfertigen können."
— Albert Camus

Quellenlinks:

Quelle: Lew Rockwell

CYBER POLYGON 2020: War es das Event 201 für eine globale «Cyber-Pandemie»? - https://www.bitchute.com/video/Md165xCPM5je/

«Im Vergleich zu einer grossen Cyber-Attacke würde die C0V1D-19-Krise im Nachhinein als kleine Störung angesehen werden.» sagte Klaus Schwab letztes Jahr im Rahmen der Cyber Polygon 2020.

Im Juli 2020 veranstaltete das WEF eine Event 201 sehr ähnliche Simulation, die medial weitgehend unbemerkt blieb. Ihr Name: „Cyber Polygon“. Sie findet seit 2018 einmal im Jahr statt, doch wurde 2020 zum ersten Mal auf Youtube veröffentlicht.

Darin ist die Rede von Cyberattacken durch global agierende Hacker, die die Weltgemeinschaft gefährden. Cyber Polygon simuliert diese Hackerangriffe und diskutiert mit namhaften Personen wie Klaus Schwab, Tony Blair, Vladimir Posner und weiteren Vertretern von Institutionen wie dem Weltwirtschaftsforum (WEF), Interpol, Sberbank u.a.

Cyber Polygon wurde veranstaltet, kurz nachdem das WEF seinen Great Reset vorgestellt hatte – ein totalitäres Programm zur Neugestaltung der gesamten Menschheit, das u.a. ein digitales Zeitalter einläuten soll, bei dem Mensch und Maschine immer weiter miteinander verschmolzen werden.

Den totalitären Geist atmet natürlich auch Cyber Polygon - Wir analysieren das Planspiel des Jahres 2020 und finden unzählige haarsträubende Aussagen und "Prophezeiungen".

— Videobeschreibung

Es sei zudem daran erinnert, das die "einzige Demokratie im Nahen Osten" nicht nur fast die gesamte sog. Anti-Virensoftware kontrolliert sondern mit dem ARC-/SnapDragon-Sub­pro­zessor - der Mutter aller Hintertüren - auch Schreib-/Lese-Zugriff auf fast allen modernen (Intel-)CPUs hat: HOW ISRAEL HARDWARE BACKDOORED EVERY­THING. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Sicherlich wird man nicht so einfach beweisen können, dass die "einzige Demokratie im Nahen Osten" die ganze Welt erpresst, aber bei dem, was sich Israel seit Jahrzehnten erlaubt - man denke nur an 9/11 -, würde es sicher niemand mit einem realistischen Blick auf die Welt und die Machtgefüge überraschen, denn Jerusalem/Israel gehört dem Rothschild-Clan und ist demnach eine Rothschild-Operation.

Noch ein Aspekt, den man ebenfalls nicht unterschätzen sollte, und der rein zufällig zu allem passt, was man von der "einzigen Demokratie im Nahen Osten" erwartet, wenn man mit offenen Augen durch die Gegend geht und die Lügen und das Propagandagewäsch der Polit- und den Mainstreammedien-Huren nicht für bare Münze nimmt:

Aufgetauchte Beweise zeigen: Israel verwendet Placebo-COVID-Impfstoffe

Sollte die Meldung stimmen, dass Israel mit Placebo-COVID-Impfstoffen impft und PCR-Tests so geändert hat, dass der Anschein erweckt wird, dass Impfungen wir­ken, dann wäre das der Super-Gau für die Glo­ba­lis­ten, die im Zusammenhang mit der erbarmungslosen, von massiven Todesfällen und schwersten Impf-Neben­wir­kun­gen gezeichneten nicht anders als verbrecherischen zu bezeichnenden Durchimpfungs-Politik eines Großteils der Menschheit nicht nur elementarste Menschenrechte verletzt, sondern, wie viele Virologen und Epidemiologen expressis verbis sagen, unter dem Mantel einer Fake-Pandemie einen geschichtlich präzedenzlosen Genozid* an der Menschheit durchführen.

Breaking: Aufgetauchte Be­wei­se zei­gen: Is­ra­el ver­wen­det Pla­ce­bo-CO­VID-Impf­stof­fe

Siehe auch:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.