Wie das Fest der Lie­be zum Schlacht­fest der Covid-Mas­sen­­mör­der ge­macht wird

BOOSTERN zum FEST: Bundesweite CORONA-Impfaktionen über Weihnachten - https://www.youtube.com/watch?v=sR7ZoZ3VokY

Nichts mit ruhige und besinnliche Zeit - für viele Impfärzte dürfte es einiges zu tun geben über die Feiertage. Denn: viele werden nicht pausieren, um das Impfziel der Bundesregierung zu erreichen. Egal ob Erst-, Zweit- oder Boosterimpfung - schon an Heiligabend war der Andrang für eine Corona-Immunisierung nochmal groß. Und auch an den Weihnachtsfeiertagen rechnen Ärzte mit einer großen Nachfrage.

— Videobeschreibung

Genau wie die Mitglieder der Klimasekte sind auch die Mitglieder der Coronasekte extrem an Gerech­tigkeit interessiert, insbesondere an Klimagerechtigkeit und Impfgerechtigkeit. Jeder soll in den Genuss der massenmordenden Covid-19-"Impfstoffe" kommen: Offiziell 34.337 und Todesfälle 3.120.439 Verletzungen nach COVID-Injektionen in europäischer Datenbank. Das ist wohlgemerkt nur rund 1 Prozent der tatsächlichen Fälle.

Leute, nehmt die Beine in die Hand oder besser noch: Stoppt diese Irren und Verbrecher, bevor sie noch mehr Schaden anrichten!

Impfungen sind eine Monstrosität, schlecht konzipierte Nachfolger von Irrtum und Ignoranz. Sie sollten weder in der Hygiene noch in der Medizin einen Platz haben. … Glauben Sie nicht an die Impfung. Sie ist eine weltweite Täuschung, eine un­wissen­schaftliche Praxis, ein fataler Aberglaube mit Konsequenzen, die heute an Tränen und Trauer ohne Ende gemessen werden.

— Carlo Ruta, Professor für Materia Medica an der Universität Perugia, Italien

Some doctors saw the truth a century ago - https://www.youtube.com/watch?v=RnD-guUwpFY

Nicht "Omikron wird zur starken Belastung für freie Gesellschaften" sondern die kriminellen Machen­schaften völlig durchgeknallter, amoklaufender Politparasiten der Coronasekte!

VIRUS-WINTER: Harte Einschränkungen - Omikron wird zur starken Belastung für freie Gesellschaften - https://www.youtube.com/watch?v=qnZFQj8Bv9U

Die Omikron-Variante ist mittlerweile in allen Bundesländern angekommen. Auch wenn der überwiegende Anteil der Infektionen nach wie vor von der Delta-Variante des Coronavirus verursacht wird, ist die Zahl der nachgewiesenen Omikron-Fälle in den letzten Wochen deutlich angestiegen, schreibt das Robert Koch-Institut (RKI) in seinem Wochenbericht vom Donnerstagabend.

Bis zum 21. Dezember seien 441 über eine Genomsequenzierung bestätigte Omikron-Infektionen übermittelt worden. Bei 1438 Fällen bestehe nach einem spezifischen PCR-Test der Verdacht darauf. In Deutschland wird jedoch nur ein kleiner Teil der positiven Proben auf Omikron hin getestet.

«Bisherige Meldedaten zu Symptomen deuten auf eher milde Verläufe bei Infizierten mit vollständiger Impfung beziehungsweise Auffrischimpfung», schreibt das RKI. Für insgesamt mehr als 1200 Fälle wurden dem RKI zufolge Angaben zu den Symptomen übermittelt. Überwiegend seien demnach keine oder milde Symptome genannt worden, am häufigsten Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Bisher kamen dem RKI-Wochenbericht zufolge 28 Covid-Erkrankte, bei denen Omikron nachgewiesen wurde, ins Krankenhaus, eine Person ist nachweislich verstorben.

Experten haben allerdings stets betont, dass bei der erwarteten hohen Zahl an Infizierten im Zuge der raschen Ausbreitung der Omikron-Variante dennoch eine große Zahl von Menschen gleichzeitig schwerer erkranken werde und im Krankenhaus behandelt werden müsse.

So warnte RKI-Chef Lothar Wieler am Mittwoch vor einer Überlastung des Gesundheitssystems und einer Beeinträchtigung kritischer Versorgungsstrukturen, sollte die Omikron-Welle nicht mit strikten Maßnahmen gebremst werden können. «Der Trend ist glasklar: Bei einer Verdopplungszeit von etwa drei Tagen könnte die neue Variante in den nächsten ein, zwei, spätestens drei Wochen bereits die Mehrzahl aller Infektionsfälle in unserem Land ausmachen.»

In einem Interview der «Süddeutschen Zeitung» (Freitag/Online) sagte der Virologe Christian Drosten auf die Frage, ob es in Deutschland einen Lockdown brauche, es gelte abzuwarten, «ob und wie die jetzt geltenden und noch einmal nachgezogenen Maßnahmen wirken». Greifen die Kontaktbeschränkungen nicht so wie erhofft, könnte man nach Drostens Ansicht Beschränkungen in Betracht ziehen, bei denen nur bereits geboosterte Menschen Zugang haben - was er als «1G» bezeichnete.

Zweifach Geimpfte seien zwar auch bei Omikron vor schweren Verläufen geschützt, «aber praktisch nicht gegen eine Infektion», sagte der Virologe der Berliner Charité. Auch die Virus-Weitergabe im Fall einer Ansteckung sei kaum reduziert. «Wer aber kürzlich geboostert ist, trägt wahrscheinlich weniger zur Weiterverbreitung bei und ist merklich gegen die Erkrankung geschützt. Bei Delta mögen 2G und 3G reichen, aber jetzt schreibt Omikron die Regeln.»

Auf einer neuen Übersichtsseite gab das RKI am Donnerstag die Zahl der sicher nachgewiesenen und wahrscheinlichen Omikron-Fälle in Deutschland mit 3198 an (Datenstand 22. Dezember). Im Vergleich zum Vortag seien 810 Nachweise hinzugekommen - sie beziehen sich auf Fälle seit Ende November. Die meisten Nachweise stammen demnach aus dieser und der vergangenen Woche.

Die Zahl der nachgewiesenen wöchentlichen Corona-Fälle ist laut aktuellem RKI-Wochenbericht in der Zeit vom 13. bis zum 19. Dezember gegenüber der Vorwoche um 19 Prozent gesunken. Auch der Anteil positiv getesteter Proben sei leicht zurückgegangen und liege nun bei 18,6 Prozent (Vorwoche 19,8 Prozent). «Trotz dieser Entwicklung werden insgesamt nach wie vor sehr hohe Fallzahlen verzeichnet und die Belastung der Intensivstationen durch die Vielzahl schwer erkrankter Covid-19-Patientinnen und Covid-19-Patienten bleibt hoch», schreibt das RKI. 4474 Menschen würden momentan (Stand: 22. Dezember) auf einer Intensivstation behandelt, aufgrund von regionalen Kapazitätsengpässen komme es weiterhin zu überregionalen Verlegungen innerhalb Deutschlands.

Mit über 7,3 Millionen Impfungen wurde in der vergangenen Woche ein Höchstwert seit Beginn der Impfkampagne erreicht, schreibt das RKI weiter. Gleichzeitig sei die Zahl der Impfstellen auf über 48 700 angewachsen, ebenfalls ein Höchstwert. Dennoch seien 23 Prozent der Bevölkerung in der Altersgruppe zwischen 18 und 59 Jahren und 12 Prozent der Menschen ab 60 Jahre ungeimpft.

— Videobeschreibung

Die Realität perfekt beschrieben von Kristina Peter:

Krankheit ist … nicht behandlungsbedürftig, zumindest nicht schulmedizinisch. Krankheit ist die Methode des Körpers sich von einem übersäuerten Milieu zu befreien. Krankheit ist aus naturheilkundlicher Sicht immer der Versuch des Körpers sich selbst in Ordnung zu bringen. Was aber machen schulmedizinische Therapien? Was tun Antibiotika mit Mikroorganismen, also mit der Selbstschutzmaßnahme des Körpers? Sie zerstören sie. Sie machen die Bemühungen des Körpers sich selbst zu heilen zunichte, während die für das Körpergewebe tödlichen Säuren nach wie vor im Körper verbleiben. Die Schulmedizin schleift die Helfer zum Schafott, die eigentlichen Mörder, die Säuren, aber lässt sie laufen.

Kristina Peter

Die Mikrobe ist nichts, das Milieu ist alles! 2013 HD (DE, Backup-Mirror) - https://www.bitchute.com/video/sfJus9BEtACU/

Jeder mögen die nachfolgenden Zeilen lesen. Nur wenn jeder weiß, dass die Politparasiten seit dem ersten Tag der Operation Corona auf Basis von nichts als heißer Luft agieren, kann dieser Irrsinn möglicherweise noch beendet werden.

Sämtliche Virus-Existenzbehauptungen sind widerlegt!

Projekt Immanuel - A.A.A., Nr. 03: Corona - Es geht um mehr! (ein Vortrag von Dr. Stefan Lanka), Tei - https://www.bitchute.com/video/T8P9FkjQitmR/

Die Wahrheit, die fast niemand interessiert, am allerwenigsten die Massenmedien, die Politiker, die Gerichte oder die Krankenkasse, denn sie werden alle von demselben Krebsgeschwür Gottes beherrscht: Es gab nie eine Pandemie, weil es gar kein Coronavirus gibt, auch wenn das fast niemand glauben kann, aber die Fakten sind eindeutig und wissenschaftlich beweisbar. Mit anderen Worten, der ganze Terror seit Anfang 2020 fand und findet auch weiterhin auf Basis von nichts als heißer Luft statt, und Jens Spahn ist darüber informiert. Er weiß, dass es keine Coronavirus-Pandemie gab, gibt und geben wird, handelt aber so, als sei diese Pandemie real. Er und seine ganze durchgeknallte Bande von Helfershelfern werden hoffentlich eines Tages den vollen Preis für ihre unfassbaren Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezahlen, die alle Dimensionen sprengen. Die Menschheit wurde belogen wie vermutlich niemals zuvor und hat Dinge erlitten und getan, die wahrscheinlich nie wieder rückgängig gemacht werden können.

Der Bundesgerichtshof (BGH) und das Oberlandesgericht (OLG) Stuttgart haben Weltgeschichte geschrieben.

Hier finden Sie den Beschluss des BGH, AZ.: I ZR 62-16 vom 1.12.2016

Der BGH und das OLG Stuttgart haben alle Behauptungen zum vermuteten "Masern-Virus", zur Ansteckung von Masern und zur Masern-Imp­fung widerlegt.

Mehr noch, es ist nun höchstrichterliche Rechtsprechung, dass die gesamte Viro­lo­gie widerlegt ist.

Warum das so ist, finden Sie in diesem Text.

Hier finden Sie das wichtige Urteil des Oberlandesgericht Stuttgart, AZ.: 12 U 63/15 vom 16.02.2016.

wissenschafftplus.de

Vier Posts, die jeder Virusgläubige gelesen haben sollte:

Ich erzähle die Geschichte, wie sie sich entwickelt hat, damit Sie nachvollziehen können, wie sich aus einem Irrtum ein Betrug, aus einem Betrug ein Verbrechen und in der Industrialisierung dieses Verbrechens dieser Wahnsinn entwickelt hat, der uns alle, die gesamte Menschheit bedroht.

Dr. Stefan Lanka - Pandemie-Theater (2009)

Möge jeder einzelne der kranken Verbrecher der Coronasekte den grauenhaftesten Tod haben, den man sich vorstellen kann, angefangen bei den Politparasiten. Diese verkommenen Schweine lassen jeden Tag Menschen so sehr verzweifeln, dass sie keine andere Möglichkeit mehr sehen als das Impf-Abo, den Tod auf Raten, abzuschließen!

THE EMPEROR HAS NO CORONA (BANNED BY YOUTUBE and FB IN LESS THAN ONE HOUR) 72777 - https://www.bitchute.com/video/8BIkJpdUlkvs/

BRILLIANT exposé video compilation of doctors and activists presenting evidence that there has NEVER been proper isolation of the (mythical) SARS-CoV-2 virus that forms the basis for the entire tyrannical imposition of the FAKE-demic upon mankind.

Basically, "they", our indoctrinators/controllers, pulled the "virus" out of their nether-regions.

— Videobeschreibung

Die Parallelen zum Dritten Reich sind verblüffend.

Andrew Kaufman interviewed by Israeli Podcaster who said This Is One Big Mind Fu@% - 72777 - https://www.bitchute.com/video/OjHYgGvRC8zf/

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.