"Co­ro­na-Test­pflicht für Un­ter­neh­men"; Be­kräf­ti­gung der Kriegs­er­klä­rung ge­gen Deutsch!

Fakt ist: PCR-Tests können eine Infektion nicht diagnostizieren und sind dafür auch gar nicht zu­ge­las­sen! Wel­chen Sinn machen diese Tests also? Sie dienen ganz offensichtlich anderen Zielen als sog. In­fek­tio­nen zu diagnostizieren! Die Unternehmer müssen jetzt endlich aufwachen oder den Mund auf­ma­chen, falls sie bereits wissen, was hier passiert. Es geht hier nicht nur um sie und ihre Unternehmen mit all den Mitarbeitern und den Dienstleistungen und/oder Produkten, die sie anbieten. Es geht buch­stäb­lich um den Fort­bestand dieses Landes und dieses Volkes.

Fünf vor Zwölf ist lange vorbei, wir stehen bereits direkt am Abgrund, was vor allem auch der Tätigkeit der Klimasekte zu verdanken ist. Die ferngsteuerten Politamokläufer müssen jetzt gestoppt werden, bevor diese niederträchtigen Kreaturen das ganze Land versenkt haben mit ihrem Coronavirus-Bull­shit. Trau­rig genug, dass bisher nur ganz wenige Leute in die­sem Land die gigantische Dimension des Co­ro­na­be­trugs erkannt und artikuliert und sich nicht ständig nur darin gefallen haben Symptome statt Fundamentales zu diskutieren wie die Viruslüge und die Infektionslüge, worauf der gesamte Covid­be­trug und der Impfbetrug generell basiert. Sei es drum. Nun ist jedenfalls Eile geboten, denn die Hütte kann jeden Moment lichterloh in Flammen aufgehen. Wenn die Politik nicht endlich gestoppt wird, werden diese Irren dieses Land komplett abfackeln, denn nur dazu sind sie in ihren jeweiligen Po­si­tio­nen. Wer an diese Banditen auch noch seine Stimme in einer freien Wahl zwischen Pest und Cholera abgibt, wählt seine eigenen Schlachter. Wer nicht wählt, hat wahre Macht! — Oskar Schwindler

Es darf keine Corona-Testpflicht für Unternehmen geben, stattdessen must der Mega-Monster-­Co­vid-­Be­trug jetzt endlich auf den Tisch kommen und diejenigen, die diesen Betrug maßgeblich mit vorangetrieben haben, müssen zur Verantwortung gezogen werden für ihre unfassbaren Verbrechen im Zuge der Operation Corona. Diese Verbrechen spren­gen jetzt bereits alles jemals Dagewesene, und wir sind erst ganz am Anfang dessen, was sich einmal als das mit Abstand größte Verbrechen aller Zei­ten ent­pup­pen wird. Jetzt ist nicht die Zeit zu tun, was einem gesagt wird, sondern die Notbremse zu ziehen und diesen Zug zu stoppen, solange es noch geht.

Und zack ist es auch schon soweit. Das ferngesteuerte Terrorkabinett der Psychopathenelite macht ein­mal mehr Nägel mit Köpfen: Kabinett bringt bundesweit einheitliche Corona-Notbremse auf den Weg | Die Bundesregierung hat eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen. Diese sieht unter anderem nächtliche Ausgangssperren bei Inzidenzen über 100 vor. Nun muss das Gesetz noch Bundestag und Bundesrat passieren.

CORONA: Bundeskabinett beschließt verpflichtende Tests für Firmen - https://www.youtube.com/watch?v=e_49iMGsXIo

CORONA: Bundeskabinett beschließt verpflichtende Tests für Firmen

Das Bundeskabinett hat eine Testpflicht für Unternehmen beschlossen. Demnach müssen die Unternehmen in Deutschland ihren Beschäftigten verpflichtend Corona-Tests anbieten, wenn sie nicht im Homeoffice arbeiten - und zwar mindestens einmal die Woche.

Wer viel Kundenkontakt hat, oder in Gemeinschaftsunterkünften lebt, soll Anspruch auf zwei Tests haben. Allerdings sind Arbeitnehmer nicht verpflichtet, sich auch testen zu lassen.

— Videobeschreibung

Sie machen es in gewohnter Manier. Der Testzwang wird bald folgen. Testverweigerer könnten ihren Job verlieren, so wie die Deutsche Bahn den Leuten inzwischen das Reisen verbietet, die sich ihrem auf nichts als heißer Luft basierenden Terror verweigern.

Ein paar Fakten - NICHT WIDERLEGBARE FAKTEN -, über die hier nicht diskutiert werden soll, denn die Beweislage ist eindeutig:

  1. Es gab und gibt keine Übersterblichkeit.
  2. Es existiert nachweislich kein Corona-Virus.
  3. Es existieren keine Cor­o­na­virus­mu­ta­tio­nen bzw. -varianten.
  4. Es geht keine In­fek­ti­ons­gefahr von einem Virus aus, das nicht existiert.
  5. Es gab keine Coronavirus­epi­de­mie/­-pan­de­mie, gibt keine und wird keine geben.
  6. PCR-/Schnelltests finden bei Gesunden/Kranken DNA-Frag­mente unklaren Ursprungs.
  7. PCR-/Schnelltests sind zur Diagnose von Krankheiten weder geeignet noch zugelassen.

Die Ergebnisse von PCR-/Schnelltest werden von der Politik auf kriminelle Arte und Weise miss­braucht und als Basis für Fallzahlen, Infektionszahlen und Inzidenzen herangezogen um mit ihnen eine erfundene epidemische Lage bzw. Pandemie begründen und die seit Anfang 2020 jeden Tag willkürlicher, bedrohlicher und tyrannischer werdenden Corona-Maßnahmen rechtfertigen zu kön­nen. Man fragt sich, wie so viel Wahnsinn und Betrug möglich ist, und wo das Ganze eigentlich noch enden soll.

Breaking: Merkel-Junta plant per­ma­nen­tes, ver­schärf­tes Quasi-Kriegs­recht zur Be­kämp­fung des Vi­rus, das es nicht gab, nicht gibt und nicht ge­ben wird!

Corona LIVE: Kanzlerin Merkel gibt ein Statement ab - https://www.youtube.com/watch?v=lfwW8DQGIks

Ab einer Inzidenz von 100 muss die Notbremse gezogen werden, verbindlich, beispielsweise werden dann die Geschäfte wieder geschlossen, oder … es gibt Ausgangssperren von abends 21 Uhr bis morgens 5 Uhr…

Bald gelten die Ausgangssperren dann rund um die Uhr. Verlassen des Hausknastes nur noch in dringenden Fällen mit Ausnahmegenehmigung, App und Fußfessel, die bei Überschreiten des zulässigen Bewegungsradius Drohnen auf den Plan ruft, die den Regelbrecher dann so stoppen, wie es die Situation erfordert. Alles wegen des Virus, das es nicht gibt. Aber das sind natürlich nur Verschwörungstheorien. Es ist doch offenkundig, dass Regierungen immer nur das Beste wollen für die Feudalherren und ihre Untertanen.

Wird das Land von Psychopathen regiert? Sorry, die Frage ist nicht ernst gemeint, denn natürlich wird das Land von Psychopathen regiert! Wer so ein Gesetz auf Basis von nichts als Lügen, Betrug und Bull­shit beschließt, der gehört verhaftet und zwar subito! Wer so etwas beschließt, ist nichts weiter als ein Staatsterrorist der allerübelsten Sorte. Wer so etwas beschließt, will mutwillig die Ordnung in diesem Land beseitigen, und für so etwas gibt es im Grundgesetz für diese Bananenrepblik einen Artikel:

Widerstandsrecht

Das Widerstandsrecht ist allgemein ein naturrechtlich bzw. durch ein positives Gesetz sta­tu­ier­tes Recht jedes Menschen, sich unter bestimmten Bedingungen gegen staatliche Gesetze oder Maßnahmen aufzulehnen bzw. ihnen den Gehorsam zu verweigern.

In Deutschland garantiert Artikel 20 des Grundgesetzes Abs. 4 das Recht eines jeden Deut­schen, gegen jeden Widerstand zu leisten, der es unternimmt, die dort in Abs. 1 bis 3 nie­der­gelegte Verfassungsordnung zu beseitigen, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

Das in Art. 20 Abs. 4 GG gewährte Recht zum Widerstand ist Bestandteil der freiheitlichen de­mo­kra­tischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland und gilt als grund­rechts­gleiches Recht. Dieses Recht – 1968 im Zuge der Notstands-Gesetzgebung eingefügt – lautet in seinem Verfassungstext:

„Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deut­schen das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.“

Voraussetzung ist, dass ein staatliches Organ oder auch ein Privater es unternimmt, die in Art. 20 Abs. 1 bis 3 GG verankerte verfassungsrechtliche Ordnung zu beseitigen, soweit diese Ord­nung gemäß Art. 79 Abs. 3 GG unabänderlich ist. Nach dieser Bestimmung ist eine Än­der­ung des GG, durch welche die Gliederung des Bundes in Länder, die grundsätzliche Mitwirkung der Länder bei der Gesetzgebung oder die in den Art. 1 und Art. 20 GG niedergelegten Grundsätze berührt werden, unzulässig. Dazu gehören die Grundelemente der freiheitlichen de­mo­kra­ti­schen Grundordnung wie insbesondere der Katalog der Menschen- und Grundrechte (vor allem der Menschenwürde und damit eng verbunden die persönlichen Freiheitsrechte sowie das Gleichheitsprinzip), das Rechtsstaatsprinzip, das Demokratieprinzip, die Volkssouveränität, die Gewaltenteilung, die Verfassungs- und Gesetzesbindung von Legislative, Exekutive und Ju­di­ka­ti­ve, das Bundesstaatsprinzip, das Republikprinzip und das Sozialstaatsprinzip.

Das Recht zum Widerstand richtet sich vor allem gegen staatliche Organe selber, die versuchen, durch politische Entscheidungen (Gesetze, Maßnahmen) die gegebene Verfassungsordnung außer Kraft zu setzen, zu beseitigen oder umzustürzen (diese Möglichkeit und Sorge war auch Anlass für die Einführung des Widerstandsrechts 1968 – im Übrigen im Zusammenhang mit den gleichzeitig erlaubten verfassungsrechtlichen Beschränkungen für den Fall eines Notstands). Dem liegt die Erkenntnis zugrunde, dass staatliche Organe sich durchaus verfassungswidrig verhalten können, selbst wenn sie durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes handeln (wie es zum Beispiel die Nationalsozialisten zu Beginn ihrer faschistischen Gewaltherrschaft 1933 bei der Machtergreifung praktiziert hatten). Das Widerstandsrecht steht am Ende einer langen historischen Entwicklung, die auf absolutistischem oder rechtspositivistischem Hintergrund davon ausging, dass staatliches Handeln nie Unrecht sein könne: „The King can do no wrong“.

Es reicht bereits der Versuch aus, diese Ordnung zu beseitigen. Aus vereinzelten Ver­let­zun­gen der ihr zugrundeliegenden Bestimmungen kann indessen kein Widerstandsrecht her­ge­lei­tet werden. Das Widerstandsrecht besteht auch nicht gegen einzelne, Art. 20 GG verletzende Maßnahmen staatlicher Organe. Vielmehr muss es sich um einen Angriff auf die grundlegende Ordnung als solche handeln, um deren Verteidigung und Wiederherstellung es geht, woraus sich der die Ordnung konservierende Charakter eines Widerstandsrechts herleitet. Das Wi­der­standsrecht setzt außerdem voraus, dass alle anderen legalen Möglichkeiten einer Gegenwehr ausgeschöpft sind (Subsidiarität, ultima ratio), eine andere Abhilfe somit objektiv nicht möglich ist.

Wikipedia

Man fasst sich an den Kopf und fragt sich, wie es möglich ist, dass diese Frau überhaupt frei her­um­lau­fen darf. Was ist nur los mit diesem Land, verdammt noch mal? Müssen die Panzer erst durch die Straßen rollen, bevor diese Amokläufer gestoppt werden können?

Kritik am Infektionsschutzgesetz nimmt zu – Politiker, Journalisten und Anwälte alarmiert - https://www.youtube.com/watch?v=Fh_FYaNwgUE

Interessiert die obigen Fakten irgendjemand in diesem größten Politirrenhauses aller Zeiten namens Deutsch? "Nein, natürlich nicht", ken­nen wir ja von dieser Kreatur Satans bereits. Die machen sich ihre Deutsch-KZ-Welt, wie sie ihnen gefällt: Bund und Länder wollen ein­heitliche Corona-Maß­nahm­en – Nächtliche Ausgangssperre ab 100er-Inzidenz. Man glaubt es nicht, Ausgangssperren, ob­wohl es eine Pandemie nicht gab, nicht gibt und nicht geben wird, und es noch nicht einmal ihr tolles Virus gibt!

Was bedeutet eine Inzidenz von 100 überhaupt? Der Wert sagt aus, dass in 7 Tagen 100 von 100.000 Menschen (d. h. ca. 15/Tag) - krank oder gesund, mit Symptomen oder ohne - positiv ge­tes­tet wurden mit einem PCR-Test, der weder eine Infektion diagnostizieren kann noch dafür zu­ge­las­sen ist. Dieser ganzer PCR-Test-Wahnsinn ist Betrug pur! Aber das Beste ist, dass jedes kleine Kackdorf schon eine Inzidenz von 100 hat, wenn 1 von 1.000 mit diesem kriminellen Test positiv getestet wur­de! Warum bringt das nicht ein einziger Journalist gegenüber diesen Politamokläufern zur Spra­che?

Corona LIVE: Arbeitsminister Heil zum Thema Testpflicht für Unternehmen - https://www.youtube.com/watch?v=wff6R-MZ9DY
Es geht um einen klaren Kurs raus aus der Pandemie. — Arbeitsminister Heil
Wie gesagt, lügen, das ist alles, was diese Brüder können. Es geht nicht ums Raus aus der Pandemie, denn es gab nie eine Pandemie! Es geht um ganz etwas anderes, und hoffentlich werden die Politiker bald alle den vollen Preis für ihre Verbrechen bezahlen.

Wer so ein Gesetz mit einer so grotesk offensichtlichen Lüge wie der vom schrrröcklich gefährlichen Coronavirus begründet und es in aller Eile durch die Instanzen prügelt, der hat nicht nur Großes vor, dem sitzt vermutlich vor allem auch die Psychopathenelite im Nacken. Der Zeitplan des Kanadiers bis Ende des Jahres steht jedenfalls. Darüber hinaus werden eine ganze Reihe von Ereignissen "be­fürch­tet", die genauso geplant sind und genauso kommen werden. Sie halten uns alle für dämlich.

  • Der große Stromausfall; vermutlich sogar mehrfach mit
  • Ausfall des Internets
  • Bankenpleiten, die größten Banken werden mit dem Geld der Einleger gerettet werden
  • Crash aller Währungen
  • Zusammenbruch der Lebensmittelversorgung; Hungerzeiten
  • Hyperinflation
  • Militär überall
  • Zusammenbruch der staatlichen Ordnung
  • Möglicherweise Krieg gegen Russland
  • Möglicherweise Krieg an der Seite ISrahells als Kanonenfutter gegen den Iran

Besser, Sie schließen nichts aus und richten sich darauf ein, so gut es geht. Bei den ferngesteuerten Irren, die die Politgeschäfte überall auf dem Papier führen, muss man leider mit allem rechnen. Man kann fast zu keinem anderen Schluss kommen, als sei all das, was gerade passiert in Sachen Total­über­wachung, Ausgangssperren und Quasi-Kriegsrecht, notwending aus Sicht der Tyrannen, weil man genau weiß, dass die obigen Ereignisse bald eintreten werden, und man dann für alle Eventualitäten ge­wapp­net sein will.

Bevölkerungsentwicklung BRD 2017 bis 2025
2017: 80.000.000 | 2025: 28.000.000
Abweichung: absolut: -52.000.000 | prozentual: -65 Prozent
Datenbasis: deagel.com

Bald wird überall Militär sein, und wenn überall Militär ist, kann wird es knallen. Dieser ver­mut­lich vorerst letzte Knall dürfte bis ans Ende des Universums gehört werden.

Selbst wenn das, was Ende 2020 aus Kreisen der kanadischen Regierung an die Öffentlichkeit kam, sich als getürkt herausstellen sollte, sind die Parallelen zur Realität dennoch frappierend. Es pas­siert genau das, was vorhergesagt wurde. An solche Zufälle glaubt aber niemand mehr mit Aus­nah­me der Massenmedien, der Politik und der sog. Experten.

Der Fahrplan zur Hölle:

Zeit Aktivität Grad der Um­set­zung in Ka­na­da Grad der Um­set­zung in an­de­ren Län­dern Bemerkung
November 2020 Lockdown Phase II auf rol­lie­ren­der Basis; zuerst in den Zen­tren und dann außerhalb Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
Dezember 2020 Landesweite Beschaf­fung/­Er­rich­tung von Iso­lations­zentren Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
November Überschreitung der Test­kapa­zi­tä­ten durch täg­lich neue Covid-19-Fälle und Tote mit Covid-19-Bezug im gleichen Tempo Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
Dezember 2020 / Januar 2021 Kompletter und to­ta­ler Lock­down (viel ex­tremer als der erste Lock­down und der rol­lie­ren­de Phase II-Lock­down) Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern er­füllt
1. Quartal 2021 Reformierung und Aus­wei­tung des Ar­beits­losen­pro­gramms in Rich­tung eines Grund­ein­kom­mens (universal basic income) Erfüllt In vie­len, meist west­li­chen Län­dern im Ge­spräch
Februar 2021 Vorhergesagte Covid-19-Mu­ta­ti­on und/oder Ko­in­fek­tion mit einem zwei­ten Virus (Covid-21) führt zu einer drit­ten Wel­le mit einer sehr viel höheren Sterb­lich­keit und noch höherer Ans­tec­kungs­rate. Erfüllt In Arbeit Es wird kein Be­trug aus­ge­las­sen
1. bis 2. Quartal 2021 Täglich neue Fälle von COVID-21-Kran­ken­haus­auf­ent­halten und Todes­fälle im Zusammen­hang mit COVID-19 und COVID-21 über­schrei­ten die er­war­te­te Kapazität der me­di­zi­nischen Ei­nrich­tungen. In Arbeit In Arbeit Sog. Virus-­Mu­ta­tio­nen eröff­nen ganz neue, ja end­lo­se Mög­lich­kei­ten die Zah­len zu pushen und den Ter­ror ins Un­er­mess­li­che zu stei­gern.
bis 2. Quartal 2021 Dritter Lockdown; voll­ständige Reise­be­schrän­kun­gen, auch zwi­schen Provinzen und Städten

23.2.2021: Kanzlerin Angela Merkel sieht Deutschland bereits in der dritten Corona-Welle
Mitte 2. Quartal 2021 Teilnahme einzelner Men­schen am Grund­ein­kommens­programm (Uni­ver­sal basic income)


Ende 2. Quartal 2021 Voraussichtliche Aus­fälle der Liefer­kette, Lager­mangel, große wirt­schaft­liche In­sta­bi­li­tät

Rezeptur zur Welt­über­na­hme: Zuerst die gesamte Welt mit Covid als eier­le­gen­der Woll­milch­sau und glo­ba­lem Wetter­ter­ro­ris­mus im Zuge der Kli­ma-­"Ret­tung" in die Tonne hauen, dann alles bil­ligst über­neh­men und die Über­le­ben­den to­tal­ver­skla­ven.
Bis 3. Quartal 2021 Errichtung von Check­points durch das Mi­li­tär in großen Bal­lungs­räumen und auf allen wich­ti­gen Straßen; Ein­schrän­kung der Reise- und Be­wegungs­freiheit; Be­reit­stel­lung lo­gisti­scher Unter­stützung für Gebiete.

Was für ein glück­licher "Zufall", dass in­zwi­schen über­all Militär auf den Straßen ist um Covid-Hilfe zu leisten und im Vorbei­gehen das Kriegsrecht ein­zu­führen. Wäre das ohne die Covid-Shimäre auch so einfach mög­lich gewesen? Wohl kaum.
ANDREAS POPP: DAS WIRD ALLES VERÄNDERN !!! - https://www.youtube.com/watch?v=AK5zwu73dqM

Siehe auch:

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.