Willkommen in Merkels Nazi-Deutschland 2.0

Man hofft, dass das alles nur ein schlechter Witz oder ein böser Traum ist, und dass man im nächsten Moment aufwacht. Aber nein, es ist kein Traum, es ist die Realität.

Die Politik hat uns, ohne dass wir es mitbekommen haben, zu Insassen einer globalen Irrenanstalt gemacht, in der die Irren das Sagen haben, und die Gesunden tun, was die Irren sagen, und wenn die entscheiden, dass zum Essen, Trinken oder Rauchen der Mund-Nasen-Schutz nicht ab­ge­nom­men werden darf, dann isst man, trinkt man oder raucht man eben nicht mehr. Man nimmt sich einen Strick und erschießt sich.

Keinesfalls dürfen Autorität und Weisheit der Partei, des Großen Bruders und seiner Vertreter in Frage gestellt werden, will man nicht als Verschwörungstheoretiker, Rechter, Klimaleugner, Coronaleugner, Reichsbürger, Nazi oder Antisemit gelten und von der ehrenwerten Gesellschaft ausgeschlossen werden.

Masken nach Hausnummer tragen - https://www.youtube.com/watch?v=E7Ws6-2jvbA

Der linientreue Staatssender NDR fragt nicht warum und wieso, er stellt diesen unfassbaren Wahnsinn auch nicht in Frage, er berichtet:

Maskenpflicht in Hamburg: Wo und wann?
Stand: 12.10.2020 10:00 Uhr

Ab Montag, 12. Oktober 2020 gilt auf einigen Wegen, Straßen und Plätzen eine Maskenpflicht. Dort muss auch im Freien ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Auf diesen Plätzen darf der Mund-Nasen-Schutz nicht abgenommen werden - auch nicht zum Essen, Trinken oder Rauchen. Gesichtsvisiere werden nicht mehr als Mund-Nasen-Schutz anerkannt, weil sie die Verbreitung des Virus über Aerosole nicht verhinderten, erklärte die Sozialbehörde. Bei Verstößen gegen die Maskenpflicht droht nach Angaben von Sozialsenatorin Melanie Leonhard künftig ein Mindestbußgeld von 150 Euro.

Hier finden Sie die Orte, an denen Sie ab nun eine Maske tragen müssen:

Steindamm
Von der Hausnummer 33 bis zum Steintorplatz, täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr.

Stralsunder Straße
Täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr

Steintorplatz
Einschließlich der angrenzenden öffentlichen Wege, Straßen und Plätze, abgegrenzt durch die Bahnüberführung der Straße Steintordamm, dem Gebäude des Museums für Kunst und Gewerbe, dem Gebäude des Zentralen Omnibusbahnhofs, dem Gebäude mit der Hausnummer Steindamm 2, dem Gebäude mit der Hausnummer Steindamm 1, den Gebäuden mit den Hausnummern Steintorplatz 3 und Kirchenallee 57 sowie dem Gebäude des Hauptbahnhofs, täglich von 12 Uhr bis 22 Uhr.

Ballindamm
Im Bereich vor dem Gebäude mit der Hausnummer 40, abgegrenzt durch die Straßen Ballindamm und Bergstraße, täglich von 15 Uhr bis 18 Uhr.

Große Freiheit
Im Bereich von der Hausnummer 1 bis zur Hausnummer 47, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.

Hamburger Berg
Im Bereich der Hausnummern 1 bis 39, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.

Talstraße
Im Bereich der Hausnummern 1 bis 36, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.

Hans-Albers-Platz
Einschließlich der Friedrichstraße im Bereich zwischen und einschließlich den Hausnummern 11 beziehungsweise 24 bis 21 beziehungsweise 28, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.

Reeperbahn
Einschließlich der Plätze Nobistor und Spielbudenplatz, abgegrenzt durch den Millerntorplatz, die Straße Zirkusweg, die Holstenstraße und den Finkenpark sowie in der Straße Spielbudenplatz im Bereich der Hausnummern 1 bis 31, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 18 Uhr bis 4 Uhr am Folgetag.

Schulterblatt
Im Bereich zwischen den Straßen Susannenstraße und Rosenhofstraße, freitags, sonnabends sowie an Feiertagen und tags zuvor, jeweils von 20 Uhr bis 24 Uhr.

Alma-Wartenberg-Platz
Einschließlich der Bahrenfelder Straße im Bereich zwischen und einschließlich den Hausnummern 135 beziehungsweise 146 und den Hausnummern 183 beziehungsweise 188, der Kleinen Rainstraße im räumlichen Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 3 beziehungsweise 6, der Nöltingstraße im Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 5 beziehungsweise 12, der Friedensallee im Bereich bis zu und einschließlich den Hausnummern 7 beziehungsweise 14 sowie der Bergiusstraße im Bereich bis zu der Hausnummer 7, freitags und sonnabends von 19 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag.

Hohenesch
Im Bereich von und einschließlich den Hausnummern 1 beziehungsweise 6 bis zur Bahrenfelder Straße, freitags und sonnabends von 19 Uhr bis 3 Uhr am Folgetag

Mühlenkamp
Im Bereich zwischen der Körnerstraße und der Preystraße, täglich von 12 Uhr bis 1 Uhr am Folgetag.

Sankt-Pauli-Landungsbrücken
Einschließlich der dort befindlichen Pontonanlage und den Brücken 1 bis 10, montags bis freitags jeweils von 6 Uhr bis 18 Uhr sowie sonnabends und sonntags jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr.


Hamburg verschärft Maskenpflicht: Höheres Bußgeld geplant

Statt bislang 80 soll künftig ein Bußgeld von 150 Euro bei Verstößen gegen die Maskenpflicht fällig werden.

NDR, Haussender der Irrenanstalt Hamburg

Noch Fragen, Kienzle? Weiß jetzt jeder Bescheid, wann er sich wo wie zu bewegen hat in "Corona-Zeiten"?

Ein, zwei Fragen vielleicht noch an den Staatssender NDR: Gerüchten zufolge sollen Maskenleugner ab 1.11.2020 erschossen werden. Das ist sicher okay, wenn es der guten Sache dient.
Weiß man schon, ob die Erschießungen vom sog. Gesundheitsamt durchgeführt werden, oder kommt Frau Leonhard selbst vorbei und legt Hand an, oder stellt das Militär Erschießungs­kommandos ab?
Ach ja, wo kann man topaktuelle Informationen bekommen? Nicht dass man noch einen alten Plan der Hamburger Seuchendiktatorin Leonhard im Kopf hat und zur falschen Zeit in der falschen Straße vor dem falschen Haus ist, und dann wacht man auf und ist tot.

Leute, fahrt nach Hamburg und zeigt Melanie Leonhard, wie lieb ihr sie habt. Und zeigt das auch den anderen Politikern. Es wird wirklich Zeit, dass die für ihre Mühen in den letzten Jahren und Jahr­zehn­ten mal wertgeschätzt werden. Und vergesst nicht: Macht es so, dass sie es auch verstehen.

Es stellt sich in der Tat die Frage, warum die Hamburger Sozialsenatorin Melanie Leonhard die Bürger Hamburgs inzwischen fast schon schlimmer als Strafgefangene behandelt, und warum die sich das über­haupt gefallen lassen. Und wieso scheint Frau Leonhard die Fakten als Grundlage für ihre Ent­schei­dung völlig aus dem Blick verloren zu haben?

Politiker aufgemerkt: "Diese Maske schützt nicht gegen Covid-19 (Coronavirus) oder andere Viren oder Schadstoffe."

Nur zur Erinnerung, niemand auf der ganzen Welt hat bisher die Existenz des Coronavirus nach­ge­wiesen. Selbst die CDC geben zu über keine quantifizierten Coroanvirus-Isolate zu verfügen.

Die Logik sollten jedem klar denkenden Menschen sagen, dass man nicht von etwas angesteckt werden kann, das nicht existiert, selbst wenn man unterstellt, dass die Infektionstheorie korrekt ist.

Wenn es also weder ein Coronavirus noch die Gefahr der Ansteckung durch dieses nicht existierende Virus gibt, kann es in der Vergangenheit keine Corona-Pandemie gegeben haben und auch im Moment und in Zukunft keine geben.

Halten wir also fest: wir haben kein Virus, keine Ansteckung, keine Pandemie und keine Über­sterb­lich­keit weder durch das nicht existierende Coronavirus noch durch irgendeine andere Krankheit, nicht in Deutschland und in keinem anderen Land der Erde.

Alle diese Fakten werden von der Politik aber ignoriert und zwar nicht nur hier sondern überall auf der Welt. Schlimmer noch, die Politik tut ganz im Gegenteil so, also gäbe es das Coronavirus, als gäbe es eine Ansteckungsgefahr durch das nicht existierende Virus, als hätte es bereits eine Pandemie durch das nicht existierende Coronavirus gegeben, und als könne das nicht existierende Coronavirus jeden Moment zurückkehren und so wie bisher niemand bedrohen und niemand auslöschen.

Und damit so etwas nie wieder passieren und das nicht existierende Coronavirus sich nicht verbreiten kann, haben sich die Politiker weltweit entschieden die Bürger seit Anfang 2020 mit bisher undenk­baren Maßnahmen zu terrorisieren und tyrannisieren, das Leben der Menschen und ihre Zukunft zu zerstören, ihre Länder immer mehr zu zerstören, die Lieferketten zu zerstören und die Nahrungs­mittel­kette existentiell zu bedrohen durch Behinderung und Schließung von Unternehmen aus dem Bereich der Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, weil ein auf kriminelle Art und Weise ver­wen­deter PCR-Test Menschen die Infektion mit einem Virus zuschreibt, dessen Existenz nie bewiesen wurde, und obwohl der Test gar nicht geeignet und zugelassen ist für das, was damit im Zuge der Corona-Hysterie gemacht wird.

Wenn man all dies berücksichtigt und dann sieht, was im Moment in Hamburg geschieht aber ver­mut­lich bald auch in anderen Großstädten passieren dürfte, sei die Frage erlaubt: Werden wir von Voll­idioten und Kriminellen regiert, oder haben wir jetzt für immer den 1. April? Sie entscheiden.

Erstens: Die Todesrate entspricht derjenigen einer ganz normalen Grippe.

Zweitens: Nach wie vor ist das berüchtigte Wuhan-Virus von niemanden in wissenschaftlich korrekter Weise isoliert worden. Nirgends ist das Virus entsprechend den sog. Koch'schen Postulaten isoliert worden. Sogar das CDC berichtet, dass kein Virusisolat vorhanden sei.

Was also wird da draußen behandelt, wenn es nicht eine vom angeblich aus China stammenden Coronavirus ausgelöste Behandlung von SARS-CoV-2 ist? Eine Grippe mit etwas mehr Corona-Anteil als sonst etwa mit einem Lockdown, Maskenpflicht und Quarantäne behandelt?

Sogar der WHO scheint es langsam mulmig zu werden, denn gestern, am 12.10.2020, forderte sie die Regierungen der Welt auf von Lockdowns abzusehen, "denn insbesondere Kinder leiden sinnlos darunter, und Unternehmen rutschen immer schneller sinnlos in die Insolvenz", so die WHO.

Drittens: Es bleibt vor dem Hintergrund dieser neuen Entwicklung dabei, dass es keine Corona-Pandemie gibt sondern eine PCR-Test-Pandemie, und es bleibt vor diesem Hintergrund dabei, dass diejenigen, die mit ihren vorsätzlich falschen Tatsachenbehauptungen dazu, dass PCR-Tests Infektionen mit was auch immer erkennen könnten, dafür zur Verantwortung gezogen werden.

Dr. Reiner Fuellmich [gekürzt, Anm.]

Money Talks Update 1 - https://www.youtube.com/watch?v=IKGBiP7Sn1I

Kaum ist die virtuelle Tinte trocken, bestätigen die Politiker, dass sie nichts weiter als völlig skrupel- und gewissenlose, gemeingefährliche Verbrecher sind, die vor absolut nichts zurückschrecken: Militär auf den Straßen.

München, Hamburg und Stuttgart beschließen Maskenpflicht in Innenstadt – Stuttgart ordert Bundeswehr - https://www.youtube.com/watch?v=yElwZaTbaSU

Militär auf den Straßen könnte bedeuten, dass Menschen demnächst völlig willkürlich unter Androhung von Gewalt von bewaffneten Söldnern der Firma "Wir.Dienen.ISrahell." zu Tests und ggf. Quarantäne gezwungen werden. Falls die Tests nicht schon selbst auch eine Impfung sind, könnten sie zum Sammeln von Genmaterial im großen Stil dienen um damit personalisierte Impfstoffe zu produzieren, mit denen sich ganz neue Perspektiven für die Drahtzieher der Operation Corona eröffnen.

Vorstellung der mobilen Corona-Teststelle der Stadt Dortmund – https://www.youtube.com/watch?v=ejKJM7JA4Uo

Militär auf den Straßen könnte auch bedeuten, dass sie den von langer Hand geplanten Lockdown II jetzt jederzeit gnadenlos durchziehen.

Irgendwo war die Rede davon, dass um den 2.11.2020 irgendetwas Massives passiert. US-Wahlen sind am 3.11.2020. Vielleicht arbeiten sie jetzt auf diesen Termin hin. In einem Video, das leider nicht mehr zu finden ist, wurde gesagt: "Bis zum 2.11.2020 sollte jeder den Ort gefunden haben, an dem er für lange Zeit sein wird".

Nur noch einmal zur Erinnerung falls es die Dortmunder Corona-Gestapo vergessen haben sollte:

Es ist niemand verpflichtet seine DNA abzugeben, die natürlich in dem Testabstrich enthalten wäre. Dafür bräuchte es einen richterlichen Beschluss oder Gefahr im Verzuge, was man in diesem Fall ausschließen kann.

Zweitens verstößt dies gegen das Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Die DNA ist eine der intimsten und privatesten Informationen über uns. "Mit Hilfe des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung soll jeder selbst darüber entscheiden können, welche personenbezogenen Daten er von sich preisgeben möchte, und wer sie verwenden darf", so die Bundeszentrale für politische Bildung. "Davon erfasst sind grundsätzlich alle persönlichen Daten."

Es geht hier also um einen großen Bluff um Nötigung, Erpressung und Einschüchterung durch die Bundesregierung. Ein Zwangstest wäre absolut rechts- und verfassungswidrig. Kein Mensch muss sich testen lassen. Jeder Coronatest, der im Wege einer behördlichen Verfügung angeordnet wird oder unter Anwendung unmittelbaren Zwangs also gewaltsam erzwungen quasi durchgeführt wird, ist rechts- und verfassungswidrig.

Zur Abgabe seiner DNA kann jemand nur gezwungen werden, wenn für jeden Einzelfall ein richterlicher Beschluss vorliegt. Liegt dieser richterliche Beschluss nicht vor, und weigert sich der Betroffenen, kann kein Bußgeld verhängt werden. Der Bußgeldbescheid wäre also rechtswidrig.

Miriam Hope

DER SCHMUTZIGE 25.000 € BLUFF ! - https://www.youtube.com/watch?v=sI5W7MZr7OU

Wir sollten nie vergessen, dass wir es mit Psychopathen und ihren Huren überall in der Politik weltweit zu tun haben, die buchstäblich über Leichen gehen um ihre Ziele zu erreichen.

Der Covid-19-Fahrplan: Globales wirtschaftliches Chaos und Zerstörung der Gesellschaft

Die gefälschten offiziellen Statistiken, mit denen die Ausbreitung des Virus "gemessen" wird, sind zwar bedeutungslos, werden jedoch zur Unterstützung der Angst- und Desinformationskampagne verwendet.

Pandemie II - die zweite Welle

September/Oktober 2020. Das Finanz-Establishment hat die Regierungen angewiesen, unter dem Vorwand und der Begründung, dass die Anzahl der Covid-positiven Fälle gestiegen ist, das umzusetzen, was einem zweiten Insolvenzprogramm gleichkommt.

Höchstwahrscheinlich wird diese zweite Welle zu einem weiteren Prozess der Aneignung und Konzentration von Wohlstand führen.

Gleichzeitig besteht eine Tendenz zu totalitären Regierungsformen.

Alle Formen sozialer Aktivität sind betroffen, einschließlich Familientreffen, Hochzeiten und Beerdigungen, öffentliche Versammlungen und die Schließung von Schulen, Universitäten, Museen, Sport- und Kulturveranstaltungen. Polizeistaatliche Maßnahmen werden jetzt angewendet, um die Einhaltung durchzusetzen. Und die Leute akzeptieren es!

Zu Beginn der zweiten Welle wird der Prozess der Verschiebung der Wiedereröffnung der Weltwirtschaft unauslöschlich dazu beitragen (regionale und lokale) kleine und mittlere Unternehmen weltweit auszulöschen und gleichzeitig den Bankrott ganzer Sektoren der Weltwirtschaft auszulösen einschließlich Fluggesellschaften, Hotelketten und Tourismusbranche. Dies wird wiederum zur Aneignung von Realvermögen durch mächtige finanzielle Interessen führen.

Die Angstkampagne haben erneut einen Gang höher geschaltet.

Offizielle Statistiken, die auf gefälschten und manipulierten Schätzungen sogenannter „bestätigter“ Covid-positiver Fälle beruhen, bilden die Grundlage für die Rechtfertigung dieser teuflischen Maßnahmen.

Das Virus [Das gar nicht existiertende Virus! Anm. d. Übers.] wird als Bedrohung dargestellt. Das Virus hat jedoch keine direkten Auswirkungen auf wichtige wirtschaftliche Variablen.

Was auf dem Spiel steht, ist beispiellos: Es handelt sich um eine globale neoliberale Agenda, die von korrupten Regierungen im Auftrag des Finanzinstituts durchgeführt wird.

Der gesunde Menschenverstand sagt uns, dass die Schließung der Weltwirtschaft das Leben der Menschen zerstört.

Die Unterbrechung der Angstkampagne ist der erste Schritt zur Umkehrung der Flut.

Prof. Michel Chossudovsky

In Großbritannien drehen die Covid-Protagonisten genauso am Rad wie hier­zulande, und auch dort jagt eine freche Lüge die andere. Die Wahrheit interessiert niemand mehr in der Politik egal wo auf der Welt, und die Presse fragt auch nicht. Sie sind alle wie auf Drogen, und es wäre mal interessant zu erfahren, wodurch die eigentlich alle erpressbar sind, wenn sie nicht einfach nur dumm, feige und verkommen sind.

Corona-Maßnahmen in England In drei Stufen gegen das Virus

Mehr Corona-Fälle als im März und wieder steigende Todeszahlen - Premierminister Johnson will der Ausbreitung des Virus in England nicht weiter zuschauen, aber unbedingt einen Lockdown vermeiden - mit einer neuen Idee.

Ein sichtlich sorgenvoller Boris Johnson tritt vor das Unterhaus. So durchgehend ernst sieht man ihn selten. Die Zahl der Infektionen habe sich in den vergangenen drei Wochen vervierfacht, erklärt der Premierminister. "Wir haben jetzt schon mehr Covid-19-Fälle in unseren Krankenhäusern als im März, als wir in den Lockdown gingen. Und auch die Zahl der Todesfälle steigt."

Der Norden Englands ist fest im Griff des Virus, aber auch in den Midlands und im Großraum London steigen die Zahlen unaufhaltsam. Vor allem die erneut drohende Überlastung der Kliniken zwingt den britischen Regierungschef zum Handeln.

England vor neuen Corona-Maßnahmen | "Wir sind an einem heiklen Punkt"

Bis zu 690 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner - die Lage in England bereitet Gesundheitsexperten große Sorgen. | 11.10.2020

"Ausbalancierter Ansatz" hat ausgedient

"Wir wollen nicht wieder in einen landesweiten Lockdown, aber wir können auch nicht einfach nur dem Virus zusehen. Deshalb verfolgen wir seit dem Sommer einen ausbalancierten Ansatz", so Johnson.

Der ausbalancierte Ansatz hat aber zu viel Verwirrung geführt - selbst Johnson wusste manchmal nicht mehr, wer sich nun noch wo in welcher Gruppenstärke treffen durfte. Ein neues Drei-Stufen-System soll jetzt Abhilfe schaffen.

Die erste Stufe - mittlere Gefahr - gilt für den größten Teil des Landes. Dort gilt weiterhin die 22-Uhr-Sperrstunde und die Anwesenheit von maximal sechs Personen bei privaten Treffen. Bei Stufe zwei - hohe Gefahr - dürfen sich Mitglieder verschiedener Haushalte nicht mehr in geschlossenen Räumen treffen. Und bei Stufe drei - sehr große Gefahr -, ist das auch draußen nicht mehr erlaubt. Bei dieser letzten Stufe werde man außerdem auch Pubs und Bars schließen müssen, so Johnson.

Corona-Krise in Großbritannien | Johnson sieht Kurs als "Gratwanderung"

Der britische Premier Johnson schwört seine Landsleute auf einen schwierigen Winter ein. | 04.10.2020

Stufe drei unter anderem in Liverpool

Stufe drei soll in Regionen angewendet werden, in denen sich das Virus derzeit besonders schnell verbreitet und das Gesundheitssystem schon unter Druck geraten ist - zum Beispiel in Liverpool. Dort liegt die Zahl der wöchentlichen Neuinfektionen bei 600 pro 100.000 Einwohner.

"Liverpool wird am Mittwoch in die Stufe drei gehen", kündigte Johnson an. "Dort werden neben Pubs und Bars auch Freizeitzentren, Wettbüros und Spielhallen geschlossen."

Über Sperrstunden und die Schließung ganzer Branchen kann die Zentralregierung in London bestimmen, für andere Maßnahmen, wie zum Beispiel die Schließung örtlicher Freizeitzentren, sind dagegen die lokalen Behörden zuständig. Die Verhandlungen Londons mit den Regionen dauern vielerorts noch an, weil die lokalen Behörden eine größere finanzielle Absicherung für die zu schließenden Einrichtungen verlangen.

tagesschau.de

Wie unfassbar kriminell und durchgeknallt die Politiker inzwischen sind, zeigt auch die "Operation Moonshot" der Briten, die sicherlich bald Nachahmer in allen Ländern der globalen Klapsmühle finden wird. Ganz vorne mit dabei dürfte wie immer Merkels Beklopptistan sein. 100 Mrd. Pfund für PCR-Tests, die einen Dreck wert sind. Sind die irre, oder sind die irre? Wann jagen die Menschen diese Wahnsinnigen endlich in die Wüste?

Coronavirus: Besorgnis über Boris Johnsons 'Moonshot'-Testpläne

Großbritannien hat Pläne ausgearbeitet, bis Anfang nächsten Jahres bis zu 10 Millionen Covid-19-Tests pro Tag durchzuführen – zu einem Preis von mehr als 100 Mrd. GBP, der sich dem gesamten Jahresbudget für NHS England nähert. nach einem Bericht im BMJ.

get to text

Im folgenden Video wird das strategische Vorgehen der ferngesteuerten Politiker hin zu einem sog. Immunitätspass erklärt, in dem der "Gesundheits"-Status des Inhabers dokumentiert wird, ermittelt durch regelmäßige PCR-Tests. Jeder, der diesen Pass nicht besitzt und nicht über den erforderlichen "Gesundheits"-Status verfügt, wird dann keinerlei Möglichkeiten haben sich zu bewegen. Schlimmer noch, je nach Testergebnis ist mit der Unterbringung in Corona-Quarantäne-KZs zu rechnen, da bei der Funktionsweise dieser auf kriminelle Art und Weise verwendeten Tests schnell ein paar Millionen Menschen zusammenkommen, und Covid dürfte erst der Anfang sein. Es läuft auf das bereits in anderen Beiträgen Gesagte hinaus: medizinisches Kriegsrecht. Wir dürfen das nicht zulassen!

Hier ein kleiner Auszug, wo es hingehen dürfte mit der Corona-Lüge als Vehikel (wie gesagt: Hegelsche Dialektik - Problem Reaktion Lösung):

  • Erzwingung von obligatorischen Impfungen
  • Einschränkung der Bürgerrechte für Menschen ohne Immunitätspass oder "problematischen" Immunitätspass (Willkür pur)
  • Herbeiführung einer künstlichen Nahrungsmittelknappheit (geschieht ebenfalls gerade)
  • Zwangsquarantäne für Menschen, bei denen ein Test bestimmte RNA-Abschnitte gefunden hat (Willkür pur)
  • Zwangsumsiedelungen - Zwangsinhaftierungen
  • Erzwingung von Einschränkungen der Bewegungsfreiheit (Reisebeschränkungen etc.)
  • Erzwingung von medizinischen Maßnahmen
  • Vernichtung der Mittelschicht
  • Vernichtung von Kleinunternehmen und Selbstständigen
  • Erzwingung von digitalem Geld bei gleichzeitigem Bargeldverbot
  • Erzwingung einer implantierten digitalen Identität ("Mark of the Beast")
  • Ausrufung des medizinischen Kriegsrechts
  • Aufzeichnung und Auswertung aller (!) digitaler Spuren rund um die Uhr
  • Installation von waffenfähigen Wifi-Systemen an Schulen und anderswo (inkl. 5Gs 60 GHz-Frequenz, die Sauerstoff kompromittiert, der damit nicht mehr der Atmung zur Verfügung steht)
  • Einführung eines Social Credit Systems wie in China, d.h. totale Online-Überwachung aller Aktivitäten gekoppelt mit einem Online-Punktesystem: eine globale, kommunistische, faschistische, totalitäre Eine-Welt-Diktatur

"Trust the plan": Die globale, kommunistische, faschistische, totalitäre Eine-Welt-Diktatur zeigt ihre unmenschliche, brutale Fratze

OperationxMoonxShot (German) - https://www.youtube.com/watch?v=zNsTLyxNUx0

Klapsmühle total, wohin man auch blickt. Wenn von Ausbruch oder Hotspot die Rede ist, sollten Sie die Beine in die Hand nehmen. Eine "Expertenkommission" könnte mit Militärunterstützung zu dem Schluss kommen, dass Sie besser in Quarantäne gesteckt oder erschossen werden sollten um die Verbreitung des nicht existierenden Coronavirus zu verhindern.

Ischgl: Corona-Experten stellen Bericht zu Krisenmanagement vor - https://www.youtube.com/watch?v=fpswG77gmdk

Wie haben die Tiroler Behörden auf den Ausbruch im österreichischen Corona-Hotspot Ischgl reagiert und welche Entscheidungen wurden wann und von wem im Bundesland Tirol getroffen: Dazu legt eine Expertenkommission unter Vorsitz des ehemaligen Vize-Präsidenten des Obersten Gerichtshofs, Ronald Rohrer, heute ihren Bericht vor. Tirols Oppositionsparteien hatten im Mai einen Misstrauensantrag gegen das Landesgesundheitsrat im Parlament gestellt, der mit den Stimmen der seit 75 Jahren im Bundesland regierenden Volkspartei sowie des grünen Koalitionspartners abgelehnt worden war. Auf derselben, emotional geführten Parlamentssitzung beschloss der Tiroler Landtag, eine Expertenkommission einzuberufen, die das Krisenmanagement des Landes untersuchen solle.

tagesschau

Nicht, dass es so etwas in Deutsch nicht bereits gegeben hätte und nicht weiterhin gibt. Hier haben wir einen aktuellen Fall, der zeigt, was sich durchgeknallte Politzombies, die es überall auf der Welt bis hinunter auf Gemeindeebene gibt, mit ihrem Covid-Hoax als Rechtfertigung erlauben. Sie zerstören absichtlich das Leben der Menschen und haben nichts in der Hand außer ihrem Covid-Betrug! Von Psychopathen beherrscht und von gewählten und ernannten Soziopathen regiert.

Ontario U-Pick Farmer Threatened with $100,000 Fine for Social Distancing - Violation https://www.youtube.com/watch?v=mtDN1nORUYc

Hier noch so ein Fall von Klapsmühle total. Man fragt sich: Sind die krank im Kopf? Leben die in einer anderen Realität? Aber nein, die tun einfach nur das, was Politiker immer tun.

Treffen der Staatsregierung zur aktuellen Corona-Situation im Freistaat - 9.10.2020 - https://www.youtube.com/watch?v=BxfIYqRP2L0

Die Absicht hinter all dem Terror ist natürlich, dass es die Leute am Ende so leid sind, dass sie nur noch eines wollen: Ruhe vor dem Irrsinn, und wenn es dazu Bill "Kill" Gates' Impfung bedarf, ja gut, dann her damit. Und siehe da, plötzlich ist man von allen Sorgen befreit. Geimpft und mit gültigem Immunitätspass darf man dann wieder ohne Maske auf die Straße und sich sogar anderen nähern, denn man ist ja dann quasi zertifiziert "gesund". Welch ein Segen, dass es den guten Onkel Bill und seine tolle Impfung gibt, was? Bis es soweit ist - vielleicht schon Ende des Jahres - dürfte der Terror unvermindert weitergehen und vermutlich noch zulegen, wie Hamburg eindrucksvoll beweist.

Derweil machen Politiker die Schulen zu Hochsicherheitsgefängnissen. Wenn dann demnächst noch 5G im großen Stil einschaltet wird, werden die Schüler sterben wie die Fliegen, da sollte sich niemand etwas vormachen.

Es ist der Wahnsinn, was hier stattfindet. Ein Irrenhaus ist ein Ort der Ruhe und Vernunft gegen das, was sich in Schulen abspielt.

Lehrer mit Attest dürfen nicht mehr in die Schule - https://www.youtube.com/watch?v=M0beH6qgres

Soweit sind wir inzwischen in Nazi-Deutschland 2.0: eine Covid-Denunzianten-Hotline bei der Firma Stadt Essen. Bald wird es sicher auch Prämien geben, damit man Covid-Sünder verpetzt, und vielleicht auch schon bald Abschussprämien, wenn es in diesem Irrenhaus so weitergeht wie bisher. Wie gesagt, der Führer hätte seine Freunde an diesen ganzen durchgeknallten Verbrechern, die hier den Covid-Terror durchsetzen.

Graphik: qpress.de

Mit die größten Terroristen in Sachen Corona neben den Politikern sind die Vertreter der Massenmedien. Manche besonders durchgeknallte Exemplare möchte man rund um die Uhr mit dem Vorschlaghammer streicheln, bis sie lachen.

„Zu viel Streit, Profilsucht, Unklarheit“ – Kommentar von ZDF-Chefredakteur Peter Frey - https://www.youtube.com/watch?v=efdCf_aeS7I

Dank aalglatter Demagogen wie Peter Frey, die rund um die Uhr Lügen, Propaganda und Bullshit in Sachen Corona verbreiten und damit bei den Leichtgläubigen Angst und Panik erzeugen, spaltet sich nun immer mehr die Gesellschaft. Das Denunzieren sog. Corona-Leugner bei Corona-Gestapos wie der der Firma Stadt Essen dürfte den Hysterikern bald nicht mehr reichen. Man muss davon ausgehen, dass sie Corona-Leugner dann auf offener Straße verfolgen und verprügeln und irgendwann vermut­lich auch aufgehängen. Wenn dann noch die Irren von der Klimasekte dazukommen um das Klima zu "retten", dann wird es hier richtig kuschelig.
Danke, Merkel & Co., super Job!

Der Kult der Masken - Die Zeugen Coronas formieren sich - https://www.bitchute.com/video/uimIE4JKaBz1/

Man kann nicht so krank denken, wie die Drahtzieher des ganzen Wahnsinns agieren und von der Presse unterstützt werden.

Das bedeutet, dass ab 1.9.2020 jeder Mensch der sich in Quarantäne befindet, oder der sich durch eine angeordnete Verkehrsbeschränkung seinem Ort, Bezirk oder Land nicht verlassen darf, EIN COVID-19-ARZEIMITTEL VERABREICHT WERDEN DARF, WELCHES SICH IM KLINISCHEN TEST BEFINDET. JETZT KANN QUASI JEDER ALS „VERSUCHSTIER“ HERANGEZOGEN WERDEN!

Fatale Änderung des Arzneimittelgesetzes ab dem 01. September 2020 in Österreich

Abschließend noch ein Licht in der Dunkelheit: Walter Weber, einer der aufrechten Ärzte im Kampf gegen den grassierenden Wahnsinn.

Ich habe keine Lust mehr irgendwelchen komischen Meldungen nachzurecherchieren. Was soll das alles?

Meine Damen und Herren,

man fragt sich, was soll dieser weltweite Spuk überhaupt?

Eine Sache ist klar. Es ist eine weltweite Kampagne um Impfungen zu verkaufen, und schon früh kam das Gerede um Impfungen heraus, und ich erinnere mich noch an den Podcast - ich glaube es war Nummer vier von dem berühmten Herrn Drosten -, als er sagte: Es ist schlimm, sehr schlimm, es ist zum Verzweifeln.

Und ich dachte noch: Junge, du brauchst einen Psychotherapeuten, damit du das durch stehst. Und dann sagt er etwas, was mich aufgescheucht hat, wo ich angesprungen bin, wo ich gedacht habe, jetzt sind wir als Ärzte gefragt. Er sagte nämlich: wir brauchen bald ein Impfstoff, und wir müssen Regularien außer Kraft setzen.

Meine Damen und Herren,

für einen Arzt geht das gar nicht. Wenn ich Regularien, wenn ich Regularien bei der Herstellung eines Medikamentes, eines Impfstoffes außer Kraft setzen möchte, dann nehme ich Nebenwirkungen und Tote in Kauf.

Prof. Hockertz meint, wenn wir wirklich flächendeckend in Deutschland impfen sollten - das heißt also um die 60 Millionen Leute -, können wir mit 0,1 Prozent Toten durch die Impfung rechnen, und das wäre eine Stadt wie Marburg, die dann verschwinden würde. … Das alles geht gar nicht.

Wir sind dabei in einer weltweiten Kampagne das gesamte Gesundheitssystem umzuwandeln.

Bisher war es so, wenn ich krank geworden bin, Symptome hatte, dann konnte ich selbst freiwillig entscheiden, lege ich mich ins Bett, gehe ich zum Arzt, was mache ich damit?

Das soll sich ändern. Wir sollen demnächst nachweisen, dass wir gesund sind, und nachweisen, dass wir gesund sind gegen irgend ein Killervirus, gegen ein anderes Virus und so weiter und so weiter.

Das führt zum Immunitätsausweis. Wir sollen ständig nachweisen, und wenn wir das nicht nachweisen können, wird mit einer Impfung nachgeholfen.

Hier wird das gesamte Gesundheitssystem geändert, und die Ärzte werden durch diese Änderung marginalisiert.

Herr Drosten hat in einem Video gesagt, irgendwann Anfang Mai war es, glaube ich: vertrauen Sie nur den Leuten vom RKI und den Wissenschaftsjournalisten, vertrauen sie nur ganz bestimmten Leuten, und vertrauen sie nicht den Ärzten. Stellen sie sich das mal vor.

Wir Ärzte sind die, die das Vertrauen der Leute haben, wenn sie krank werden, und hier stellt sich jemand hin und sagt: vertrauen sie nicht den Ärzten.

Wir haben das daraufhin in einem Einschreiben der Berliner Ärztekammer gemeldet und gebeten ein berufsrechtliches verfahren gegen diesen Herrn einzuleiten. Das war vor vier Monaten. Vor drei Monaten bekamen wir ein Schreiben, dass eine Untersuchung eingeleitet wird. Wir haben seitdem nichts mehr gehört. Was sind das für Ärztekammern?

Dann komme ich zu dieser unseligen Maskenpflicht. Mein erstes Gefühl, als es mit diesen Masken anfing, war, das ist eine demütigende Unterwerfungsgeste, und es gibt bis heute keine gesicherten Erkenntnisse darüber, dass die Maske etwas bringt.

Sie müssen dafür wissen, die höchsten wissenschaftlichen Untersuchungen sind randomisierte Studien. Diesen randomisierten Studien - eine Kollegin hat das in einer Übersicht aller Studien gerade noch mal zusammengestellt - weisen nach, diese Masken bringen nichts!

Das, was uns erzählt wird, sind Meinungen.

Wir haben im Bundestag nachfragen lassen beim wissenschaftlichen Dienst, was denn der Hinweis dafür wäre, der wissenschaftliche Hinweis dafür wäre, dass diese Masken etwas bringen.

Wir haben ein schreiben vom Robert-Koch-Institut zurückbekommen. Darin steht: es gibt Hinweise, dass Experten - sogenannte Experten - meinen... Es gibt Hinweise. Dafür werden wir mit diesem ganzen Zeug gequält, und es wird durchgesetzt.

Und das schlimmste sind noch nicht mal die, die das ausgesandt haben, oder die, diese Verordnung gemacht haben, sondern die Leute, die das durchsetzen, die Ordnungsämter, die Gesundheitsämter, die Lehrer an Schulen und so weiter und so weiter.

Alle diese Leute sollten sich fragen, ob sie nicht besser ihrem Gewissen folgen sollten statt unsinnige Maßnahmen zu befolgen.

Es gibt keine wissenschaftlichen Hinweise dafür, dass diese Masken etwas bringen, und wir werden mithelfen diese Dinge zu verbreiten.

Als letztes möchte ich kommen zu den Impfungen.

Meine Damen und Herren,

die Bevölkerung macht sich überhaupt keine Gedanken darüber, was für Impfungen hier kommen.

Die herkömmlichen Impfungen sind abgeschwächte Erreger. Da könnte ich doch sagen, ja okay, das kann man machen. Aber was hier geplant wird in einem großen Stil, weltweit geplant wird, sind gentechnische Manipulationen.

Meine Damen und Herren,

wir sollen zu Zombies gemacht werden.

Es ist bis heute nicht bekannt, ob durch diese Genmanipulationen Autoimmunerkrankungen im größeren Stil entstehen oder sogar Krebserkrankungen. Das könnte man erst in fünf bis zehn Jahren wissen. Trotzdem wird es propagiert.

Sie kennen alle die diese Jagd nach den Geldern für eine schnelle Impfherstellung.

Ich kann nur eins sagen, ich lasse mich nicht impfen. Nur über meine Leiche!

Meine Damen und Herren,

ich habe das Gefühl, dass diese ganzen Maßnahmen in ihrer Eindringlichkeit weder der Bevölkerung - mehr als 90 Prozent der Bevölkerung - noch den Ärzten bekannt sind, und dass wir kräftig dazu beitragen müssen, das zu verbreiten um hier einem großen Schaden an unserer Bevölkerung Einhalt zu gebieten.

Meine Damen und Herren,

wir sind alle gefragt hier mitzuhelfen. Wir haben einen Flyer herausgegeben über die Impfung. Wir haben eine Million Exemplare hergestellt, die zurzeit jetzt schon verteilt worden sind, und wir werden wahrscheinlich noch weitere herstellen.

Meine Damen und Herren,

das alles hat seinen Preis. Ich habe gerade in meinem persönlichen Freundeskreis erfahren, dass man mich ausgrenzt ohne mit mir zu sprechen. Das ist bitter, aber dennoch kann ich dazu stehen, was mein Gewissen mir befiehlt.

Herr Maaßen, unser ehemaliger Verfassungsschutzpräsident, hat gesagt, in erster Linie bin ich meinem Gewissen verantwortlich, dann dem Grundgesetz und erst an dritter Stelle dem Arbeitgeber.

Walter Weber

Dem kann man sich nur anschließen, auch wenn er noch an Viren und die positive Wirkung von "normalen" Impfungen glaubt.

Arzt kritisiert Drostens Aussage zur Aussetzung von Regularien für Impfstoff | 11.10.2020 Berlin - https://www.youtube.com/watch?v=0acMwuxEtnQ

Wann wird dieser gemeingefährliche Kriminelle endlich weggesperrt?

Charité-Virologe: Auch wenn wir impfen, wird der Großteil der Bevölkerung weiter Masken tragen - https://www.youtube.com/watch?v=nJFMyZ_ViTo