"Εδώ, αγόρι, 150 ευρώ αν εμβολιαστείς, και ποιος ξέρει, ίσως υπάρχει ένα παγωτό μετά."

"Hier, Junge, 150 Euro, wenn du dich pieksen lässt, und wer weiß, vielleicht gibt's noch ein Eis hinterher."

Für viele scheinen Politiker seit geraumer Zeit die am meisten verachteten Menschen der Welt zu sein. Es finden sich fast keine Worte mehr für das, was die sich erlauben und nur erlauben können, weil sie von der Psychopathenelite und ihren Schergen geschützt werden bei allem, was sie tun und lassen. Das war zwar noch nie anders, aber auch noch nie so offensichtlich wie seit Beginn der sog. Pandemie. Die Wähler interessieren sie einen Dreck, und das ist vermutlich noch übertrieben.

Seit Anfang 2020 terrorisieren sie ihre jeweiligen Bevölkerungen mit ihrem Corona-Bullshit in einer weltweit konzertierten Aktion in einem Ausmaß wie nie zuvor, und dank eines Feuerwerks von Lügen und Propaganda rund um die Uhr sind ihnen auch tatäschlich jede Menge Leute auf den Leim gegangen und haben sich den Goldenen Schuss verpassen lassen. Wer von denen wusste wirklich, was er tut? Hätte er sich das Zeug auch injizieren lassen, wenn er das gewusst hätte? Wahrscheinlich niemand oder nur die allerwenigsten.

Inzwischen scheint der Impfwahn nachgelassen zu haben. Deshalb wenden sich die Politiker und Massenmedien nun an die, die sie meinen mit einem Schuss locken zu können, wenn sie ihnen noch 150 Euro dazulegen. Vorsicht, schon damals riet GFR von solchen Deals ab:

"Ah ... brothers and sisters, there are people out there that look just like you or maybe ah ..., your brother ah ..., but they're not. And, when they hand you something, don't take it -- don't take it, okay?"

An alle jungen Leute, vor allem auch in Griechenland: wacht auf! Wacht auf, und hört auf, den Politikern und Massenmedien auch nur noch ein Wort zu glauben, denn sie sind bis auf ganz wenige Ausnahmen, die man an einer Hand abzählen kann, alle geschmiert und lügen, sobald sie den Mund aufmachen. Es geht bei dieser Impfung, die keine Impfung ist, nicht um eure Gesundheit oder ein Virus, das es noch nicht einmal gibt, sondern um ganz etwas anderes. Lasst euch nicht für 150 Euro zerstören. Hört auf das, was Betroffene gesagt haben.

Das Sterben hat sich nach der Impfung geändert. Bisher hatten die Al­ten den Tod irgendwann akzeptiert und losgelassen, die Augen gingen zu. Man konnte sie beruhigen mit der Anwesenheit.

Nach der Impfung ist das nun anders. Es ist, als ob sie nicht loslassen können, als ob sie sich quälen, als ob sie spüren, dass sie eigentlich noch gar nicht an der Reihe wären zu sterben. Die Augen sind auf, sie sind unruhig, haben starken Tremor, veränderte Atmung, die Gesichtsfarbe ist auch eine ganz an­de­re. Sie sind superunruhig, sie zittern. Sie hecheln richtig nach Luft. Der Körper will eigentlich noch gar nicht. Sie können einfach nicht loslassen und friedlich einschlafen. Es ist kein menschliches Ster­ben. Die Leute haben Angst.

Danke, Herr Spahn, dass Sie bei der Planung der Impfkampagne zuerst an die Vulnerabelsten gedacht haben, und Gott sei Dank kommen ja dann auch schon bald unsere Kinder dran, wie man hört.

Wir.Impfen.Deutschland - or­ga­ni­sier­te Mas­sen­tö­tung?

Griechenland verspricht jungen Leuten 150 Euro Belohnung, wenn sie sich impfen lassen - https://www.youtube.com/watch?v=iwV1Eeog-Cs

Griechenland wird jungen Erwachsenen 150 Euro geben, wenn sie sich gegen das Coronavirus impfen lassen, so der griechische Premierminister Kyriakos Mitsotakis am Montag.

— Videobeschreibung

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.