"Die Wassermann-Verschwörung" und "Unruhen, Chaos & Strom­aus­fall als Ab­lauf­va­ri­an­ten des Clubs"

"Die Wassermann-Verschwörung" prognostizierte den gegenwärtigen Albtraum

Die Zen­tral­ban­ker betrachten die Menschheit als nicht mehr benötigten Ballast und haben begonnen, ihn zu beseitigen. Dieses Buch von 1980 prognostizierte die herzlosen, dystopischen Maßnahmen, die heute verhängt werden. Zentraler Punkt ist die Darstellung des Menschen als ein weiteres Tier, das für die "Natur" nur schädlicher sei als alle anderen.

Das "führerlose, aber mächtige Netzwerk, das sich für radikale Veränderungen in den Vereinigten Staaten einsetzt", ist die jüdisch-freimaurerische Verschwörung, die jede soziale Institution aus­ge­rot­tet und zerstört hat und es möglich gemacht hat, ein Betrug in der Größenordnung von Covid-1984 durchzusetzen. Dieses Buch spielte eine wichtige Rolle in diesem Vernichtungsprozess.

Das Buch "prahlt offen damit, dass das, was in den letzten zwei Jahrzehnten geschehen war, Ergebnis einer absichtlichen, 'offenen Verschwörung' war - Ein führerloses, aber mächtiges Netzwerk arbeitet daran, radikale Veränderungen in den Vereinigten Staaten herbeizuführen. Seine Mitglieder haben mit bestimmten Schlüsselelementen des westlichen Denkens gebrochen … Dieses Netzwerk ist die Was­ser­mann-Verschwörung (Aquarian Conspiracy) … Die fundamentale, unwiderrufliche Veränderung, die uns heimsucht, ist kein neues politisches, religiöses oder philosophisches System. Es ist ein neu­er Geist, der Aufstieg einer erschreckenden Weltanschauung."

Die Tavistock-Wurzeln der Wassermann-Verschwörung

von L. Wolfe
(henrymakow.com)

Im Mai 1967 wurde in Deauville, Frankreich, unter der Schirmherrschaft des Wissenschaftlich-Tech­no­logischen Komitees der Nordatlantik-Versammlung und des in den USA ansässigen Foreign Policy Research-Instituts unter der Leitung des US-NATO-Botschafters Robert Strauz-Hupe ein "Kriegsrat" in Tavistocks Kampf gegen die westliche Zivilisation einberufen.

Unter dem Titel "Konferenz über transatlantisches technologisches Ungleichgewicht und Zusam­men­arbeit" nahm Harland Cleveland teil, zukünftiger NATO-Botschafter und führender Koordinator der futuristischen Netzwerke von Tavistock, Willis Harman vom Tavistock-verbundenen Stanford Re­search Institute (SRI) und Trist-Mitarbeiter Fred Emery.

Mit dabei waren auch Dr. Zbigniew Brzezinski, der künftige nationale Sicherheitsberater von Carter, der damals im Planungsrat des Außenministeriums tätig war, und Dr. Aurelio Peccei, der künftige Lei­ter des Club of Rome, der führenden malthusianischen Organisation, und der damalige Vorsitzende des wichtigsten Think Tanks der NATO, des Wirtschaftsausschusses des Atlantic Institute.

Sir Solly Zuckerman und Sir Alexander King, Top-Berater der britischen Krone, wurden ebenfalls als aktive Teilnehmer gemeldet. Nach Angaben von Teilnehmern, die später interviewt wurden, diente die Konferenz dazu, das Tavistock-Netzwerk über verschiedene "laufende Arbeiten" zu informieren und sie weiter zu definieren.

Emery berichtete über die Arbeit von Trist und seinen eigenen Arbeiten über "Soziale Turbulenz"-Theorien. Harman diskutierte das laufende SRI-/Tavistock- Projekt "The Images of Man", mit dem versucht wurde, das neue Paradigma in Begriffen und Methoden zu definieren, die Kenneth und Elise Boulding ein Jahrzehnt zuvor entwickelt hatten.

Berichten zufolge wurde ein allgemeiner Konsens über bestimmte "Grundsätze" erzielt:

  1. Die Förderung der Rock-Drug-Sex-Gegenkultur würde über einen Zeitraum von kaum mehr als einer Generation dazu führen, dass sie zur dominierenden globalen Kultur wird. Dies würde das Ende der westlichen christlichen Zivilisation markieren, das sogenannte "Fische-Zeitalter" beenden und das "Wassermann-Zeitalter" einläuten.
  2. "Wissenschaftlicher Fortschritt", wie er durch die sukzessive Beherrschung immer höherer Gesetze des Universums durch den Menschen definiert wurde und ihm die Herrschaft über die Natur verlieh, sollte dem Menschen weichen, der darauf reduziert war, Teil der Natur zu sein, deren Gesetze unveränderlich und nicht erkennbar waren.
  3. Der Begriff "Wissenschaft" sollte durch den lose definierten Begriff "Technologie" ersetzt werden, dem eine von der physischen Ökonomie getrennte Bedeutung gegeben werden sollte.

    Daher sprachen Harman und Emery beide von "Wissenschaft", die ein neues "technologisches Zeitalter" schuf, in dem der Mensch nicht mehr an die Produktion materieller Güter gebunden war, sondern in dem "Information" und "Ideen" die neuen "Waren" waren.

  4. Regierungssysteme, die für die früheren industriellen und vorindustriellen Paradigmen ge­grün­det wurden, würden in diesem "postindustriellen" New Age nicht mehr funktionieren. Regierung müssten Platz machen, die Nationalstaaten fallen, da der Mensch neue, "empa­thi­sche­re" finden würde miteinander umzugehen.

Insgesamt sind die Berichte der Teilnehmer und die Konferenzdokumente eine Erklärung einer neuen "Ethik" für das postindustrielle Zeitalter oder, wie Boulding und Harman es nannten, ein "Bild" für das kommende Zeitalter des Wassermanns.

Unter dem psychologischen Druck des Terrors der Kubakrise, des Kennedy-Attentats und seiner Ver­tu­schung, des Vietnamkrieges und des Angriffs der Gegenkultur zwischen Drogen und Sex war der Wechsel zu diesem neuen Paradigma bereits weit fortgeschritten.

Wassermann-Faschismus

1968 veröffentlichte Brzezinski "The Technetronic Age", ein fast unlesbares Werk, das in seinen kla­re­ren Passagen argumentiert, dass das neue "technetronic Age" die Grundlage für eine "wohl­wol­len­de" Diktatur einer Weltelite bilden wird.

Zbigniew.jpg Banker Penner Junge)

Die Gesellschaft werde durch eine "Informationsrevolution", "Kybernetik" und die Ersetzung der "Leistungsorientierung" durch einen "Ver­gnü­gungs­fo­kus" gekennzeichnet sein, der auf "Zuschauer­spek­ta­keln (Massensport und Fernsehen) basiert, die zunehmend ein Opiat darstellen zwecklose Massen…

Möglicherweise wären neue Formen der sozialen Kontrolle erforderlich, um die wahllose Ausübung ihrer neuen Befugnisse durch den Einzelnen zu be­grenzen. Die Möglichkeit einer umfassenden che­mi­schen Gedanken­kon­trol­le … wird eine soziale Definition der gemeinsamen Kriterien von Zu­rück­haltung und Nutzung erforderlich machen.

… Brzezinskis Erklärungen finden sich in "The Chasm Ahead" wieder, einem Buch von Aurelio Peccei, dem Mann, der von Tavistock beauftragt wurde, den Club of Rome zu gründen, die Superorganisation für die weltweite Förderung des Malthusianismus.

Peccei.jpg

… In einem anderen ideologischen Dokument für den Club of Rome mit dem Titel "The Human Quality" argumentiert Pec­cei in der gleichen Weise wie Prinz Philip, dass der Mensch eine zu hohe Meinung von sich selbst habe. Der Mensch sei Teil der Natur und nur ein Tier, das durch seine Arroganz die gesamte Natur in Gefahr bringt.

Der Mensch, sagt Peccei, sei "der Feind oder Tyrann der meisten Lebensformen … Der Mensch hat die Geschichte des bösen Drachen erfunden, aber wenn es jemals einen bösen Drachen auf der Erde gab, ist es der Mensch selbst."

Der Mensch müsse "Technologie" als Lösung ablehnen, da es die Technologie sei, die dieses "Pro­blem" geschaffen habe; er müsse neue Systeme finden, neue Wege, sich selbst zu verstehen, und seine Unterwürfigkeit gegenüber der "Natur" akzeptieren. …

Die Wassermann-Verschwörung

Sechs Jahre später, im Februar 1980, ließ Willis Harman den Bericht "Images of Man" in eine populäre Form überarbeiten und unter dem Namen seiner Assistentin Marilyn Ferguson unter dem Titel "The Aquarian Conspiracy" veröffentlichen. Das von den Medien stark beworbene Buch wurde zum Best­sel­ler.

05ferguson_190.jpg

… Ferguson schrieb: "Unsere Krisen zeigen uns, wie wir die Natur verraten haben. Wir haben das gute Leben mit Ressourcenverbrauch gleichgesetzt, wir haben die Arbeit entmenschlicht und sie unnötig wettbewerbsfähig gemacht … Unser Supportsystem bricht an jedem Belastungspunkt … "Wir können uns mit der Natur neu arrangieren, um uns und unsere zusammenbrechenden Institutionen schnell wieder herzustellen.

"Das Paradigma der Wassermann-Verschwörung sieht die Menschheit in der Natur eingebettet. Sie fördert das autonome Individuum in der dezentralen Gesellschaft. Sie sieht uns als Verwalter aller unserer inneren und äußeren Ressourcen … Nur durch einen neuen Geist kann sich die Menschheit neu erschaffen."

In der LaRouche-Kampagnenbroschüre von 1980 wurde gewarnt, dass die Wassermänner vor­schlu­gen, die Menschheit ihrer heiligen Seele, des inneren Sinns des Menschen für die wahre menschliche Identität, seines Glaubens an die Kraft kreativer Vernunft zu berauben und durch eine künstliche "Pseu­doseele" zu ersetzen - das Wassermann-Paradigma.

"Die Existenz unserer Nation - vielleicht der gesamten westlichen Zivilisation - ist unmittelbar ge­fähr­det, wenn wir uns nicht von den malthusianischen Kräften befreien, die sich in Zbigniew Brze­zins­kis "technetronischen" Obsessionen widerspiegeln", schrieb LaRouche.

Quelle: "Aquarian Conspiracy" Presaged Present Nightmare

Übersetzung: coronistan.blogspot.com

Damit wird das unterstützt, was bereits wiederholt in diesem Blog gesagt wurde: die Psychopathen­eli­te hat alles, was sie braucht. Sie benötigt so viele Menschen nicht mehr. 500 Millionen wie in die Geor­gia Guidestones gemeißelt würden ihnen völlig reichen um den Planeten nach ihren Vorstellungen zu füh­ren mit allem, was sich darin, darauf und darüber befindet.

Niemand sollte auch das im folgenden Video Gesagte leichtfertig als Spinnerei oder Verschwörungs­theo­rie abtun. Dass die Politik und die Massenmedien eine monströse Lüge wie Corona über so einen langen Zeitraum weltweit aufrecht erhalten können, zeugt davon, dass eine extrem starke Kraft im Hintergrund die Fäden zieht, anders wäre so ein Terror gar nicht möglich, nicht zu vergessen, dass der Klimabetrug parallel dazu auch immer noch läuft. Beide Megabetrügereien sind die zwei Seiten der­sel­ben Medaille: der Agenda 21/2030/2050. Mit dieser Agenda ist es der Psychopathenmachtelite mit Hil­fe ihrer Polit- und Medienhuren gelungen, sich fast die gesamte Welt unter den Nagel zu reißen. Was noch fehlt, wird seit Anfang 2020 gestohlen.

Alexander Laurent - Unruhen, Chaos & Stromausfall als Ablaufvarianten des Clubs (von Eurasia Couple) - https://www.youtube.com/watch?v=QBRf-rAVieA

Richten Sie sich auf das Schlimmste ein, und vergessen Sie nicht: der Wahn­sinn ist seit Jahrzehnten von einer ganzen Herrschar von Helfershelfern der Psychopathenelite geplant, und fast alle Politiker bis hinunter auf Gemeindeebene sind mit im Boot und unterstützen die Agenda, ob sie es nun wissen oder nicht. Viele denken vermutlich, sie tun das Richtige, weil sie die Hintergründe nicht kennen.

Siehe auch:

Transcript des Videos "Alexander Laurent - Unruhen, Chaos & Stromausfall als Ablaufvarianten des Clubs (von Eurasia Couple)" - https://www.youtube.com/watch?v=SQFMA6o_5Ic

Verehrte Zuschauer, verehrte Mitmenschen,

wir stehen vor sehr schweren Zeiten, den schwierigsten unserer Lebzeiten.

Die gesamte Menschheit wird harten Prüfungen ausgesetzt werden.

Wenn Sie die Interviews mit Alexander Laurent aufmerksam verfolgt haben und die darin enthaltenen Informationen weder aus Angst noch aus Ignoranz abgelehnt haben, Sie sich die Inhalte von Dritten auch nicht zerpflücken oder gar esoterisch verklären ließen, erahnen Sie, was auf uns zukommen wird und haben bzw. konnten sich auf die von digitalem Adel und Club variabel einzuleitenden inszenierten Katastrophenszenarien bereits entsprechend vorbereiten.

Damit die laufenden Vernichtungsmaßnahmen der verborgenen Mächte dieser Welt greifen können, ist für die kommende Zeit geplant, gegenüber einigen oder auch allen Teilen der Weltbevölkerung, „ergänzende Mittel“ und „Methoden“ einzusetzen, um effizienter, effektiver und garantierter das Ziel einer langfristig einschneidenden Bevölkerungsreduktion erreichen zu können.

Eine reduzierte und geschwächte Weltbevölkerung wird es den verborgenen, uns beeinflussenden Mächten in den nächsten Jahrzehnten möglich machen, eine umfassende weltumspannende Überwachung und Kontrolle einzuführen, über die eine Vereinheitlichung der Menschheit erreicht wird, mit der wir in einer etwas ferneren Zukunft dann sehr leicht in die biologisch-digitale Existenz hineingezwungen werden können.

Eine Bevölkerungsreduktion also, die langfristig dazu dient, eine unumkehrbare biologische Digitalisierung der Menschheit umzusetzen.

Zu den ergänzenden „Mitteln“ der Mächtigen, die unsere Überlebenschancen in den kommenden Jahren erheblich verkleinern sollen, zählt vor allem das folgende, potentiell einzusetzende Szenario:

Wie Sie vielleicht bereits mitbekamen, ereignete sich in den späten Mittagsstunden des 08.

Januar 2021 eine Frequenzschwankung im europäischen Strom-Verbundnetz, die die Kraft besaß, ganz Europa in einen mehrwöchigen Strom-Blackout zu versetzen.

Unter anderem aufgrund jenes so genannten „Zwischenfalls“ muss Herr Laurent dringend darauf hinweisen, dass nun eine erhöhte „Wahrscheinlichkeit“ besteht, dass Club und digitaler Adel aus strategischen Gründen in naher Zukunft einen flächendeckenden Stromausfall für ganz Europa oder die USA umsetzen wollen.

Eine Entscheidung des Clubs, die langwierige, einschneidende Veränderungen im wirtschaftlichen und zwangsläufig auch im gesellschaftlichen Leben der Menschen auslösen soll.

Ein derartiger Blackout, der möglicherweise mehrere Wochen andauern kann, würde nicht allein der europäischen oder der US-amerikanischen Wirtschaft den finalen Stoß verpassen, sie endgültig und auf Jahre irreparabel ruinieren, sondern ohnehin den absoluten Kollaps der globalen Wirtschafts- und Finanzwelt nach sich ziehen.

Ein flächendeckender europäischer Stromausfall würde in Kombination mit den pandemie-bedingten Geschäftsschließungen sowie nächtlichen oder ganzheitlichen Ausgangssperren eine Situation schaffen, in der eine reibungslose Enteignung jeglicher Guthaben bei Banken, Sparkassen und Versicherungen stattfinden kann.

Durch Stromausfall, Ausgangsbeschränkungen und die allgemeinen Geschäftsschließungen dürfen und werden chaotische und eventuell aggressiv ablaufende Banken-Runs erst gar nicht stattfinden – vom Stromausfall verunsicherte Bürger werden tagelang eingesperrt zuhause sitzen, hoffend, dass der Netzausfall ein Ende findet, während sie im gleichen Zeitraum still und unwissend, ohne Aufschrei oder Widerstand, enteignet werden.

Selbst wenn eingesperrte Bürger ahnen oder erfahren, dass der Stromausfall einen vollständigen Wirtschaftszusammenbruch hervorrufen wird, mit der Folge der Enteignung jeglicher privater Vermögenswerte bei Banken, wird es aufgrund des Netzausfalls keine Möglichkeit mehr geben, Gelder von Konten, Girokonten, Sparbüchern sowie aus Bankschließfächern, Lebensversicherungen oder Verträgen abzuziehen.

Auch über Handynetze, die durchaus noch einige Stunden bis Tage mit Notstrom laufen können, können Sie keine Gelder von Banken online abheben, denn die Online-Portale werden, obwohl auch ihre Server mit Notstromaggregaten am Laufen gehalten werden, seltsamerweise keinen Zugriff auf Ihr Bankkonto gewähren.

Alles, was die Mächtigen von den Bürgern einkassieren wollen, können Sie sich geschwind, ohne Widerstand und großflächigen Aufruhr, holen.

Passend können die Gründe für die beschlossene gesetzlich legale Enteignung auf den Stromausfall geschoben werden, der in einer Art Kettenreaktion einen global ausgelösten Wirtschaftszusammenbruch zur Folge hatte.

Höhere Gewalt also, für die niemand etwas könne.

Betrogenen Menschen wird die offenkundige Beraubung dann als unglückliche Versagenskette im Energiesektor verkauft, für die sie die Schuld nicht bei Politikern, Bankern, Eliten oder Mächtigen zu suchen hätten, sondern allein in den unbeeinflussbaren schicksalhaften Ereignissen.

Den durch die Pandemiemaßnahmen ohnehin eingetretenen Wirtschaftszusammenbruch wird man mit diesem Netzausfall also perfekt umlenken und zu zerstreuen versuchen – man die alleinige Schuld jenes Wirtschafts- und Finanzdesasters ganz allein auf den Stromausfall schiebt, während die Pandemiebestimmungen zweckmäßig weiterlaufen können, womit enteignete und zur Revolte bereite Menschen weiterhin unter Kontrolle gehalten werden können.

Ohne in Panik zu verfallen, sollte sich jeder Mensch, jede Familie oder Gruppe, die sich für den konstruierten Stromausfall und die daraus folgenden Entwicklungen vorbereiten möchte, mindestens für einige Wochen mit Lebensmitteln und ausreichend Wasser eindecken.

Man sollte auf Möglichkeiten zum Kochen achten, für Wärme-, Strom- und Lichtquellen sorgen.

Verteidigung und Abwehrmaßnahmen können wichtig sein.

Diesbezüglich muss sich jedoch jeder Mensch und jede Gruppe selbst überlegen, wie man sich für einen solchen Ausnahmefall physisch und psychisch abzusichern und vorzubereiten hat.

Im Internet finden Sie diesbezüglich viele nützliche Tipps, anregende Literatur sowie aufschlussreiche YouTube-Videos.

Schauen Sie dafür auch mal auf unserem Krisenvorsorge-Kanal bei Telegram vorbei.

Als Zuschauer mögen Sie sich nun vielleicht fragen, warum Herr Laurent gerade jetzt die Wahrscheinlichkeit eines bevorstehenden Stromausfalls in Europa oder den USA betont.

Die Taktik gegenüber unseren Gegnern spielt hierbei eine sehr wichtige Rolle, denn hätte Herr Laurent schon Monate oder Jahre vorher exakt erwähnt, was da auf uns zukommt, hätte der Club eine völlig andere Strategie fahren können.

Herr Laurent hätte somit als Warner der Menschen ständig Anpassungen und Änderungen hinterherschicken müssen, die Verhinderung katastrophaler Ereignisse wäre somit wirkungslos geblieben.

Aus diesem Grund erwähnt Herr Laurent die erhöhte Wahrscheinlichkeit eines vollständigen Stromausfalls erst jetzt, um mit dieser späten öffentlichen Bekanntmachung bzw. „Bewusstwerdung“ einen Abbruch der von Club und Adel fest eingeplanten Intervention zu provozieren – um damit auch alle ersetzenden Strategien und Improvisationsmöglichkeiten dieser Mächte möglichst klein zu halten und/oder schwierig zu gestalten.

Bedenken Sie, dass aufgrund des von Adel und Club anzupassenden Planspiels die Vernichtungsmethoden gegenüber uns Menschen stets bequem abgeändert, variiert, kombiniert, ergänzt oder völlig ausgesetzt werden können.

Aufgrund der Umstände, vor denen der zu inszenierende Stromausfall stattfinden kann, sollten Sie rechtzeitig dafür Sorge tragen, sich mit ausreichend Bargeldreserven einzudecken sowie über Tauschmittel zu verfügen, wie zum Beispiel Zigaretten, Feuerzeuge, Seife oder selten gebräuchliche aber dennoch nützliche und unverzichtbare Alltagsgegenstände und Lebensmittel.

Aufgrund des allgemein einsetzenden schleichenden Wertverlusts von FIAT-Währungen, wird physisches Gold und Silber unverzichtbar werden, vor allem Silber, mit seinem im Verhältnis zu Gold geringeren Wert, wird fürs Einkaufen und Tauschen von Waren, Gütern und Gegenständen sehr nützlich sein.

In einer solchen Krise können Sie mit Silber zwar nicht unbedingt in einem gewöhnlichen Supermarkt bezahlen, aber Bauern, Hofladenbesitzer und andere selbständig arbeitende Betriebe werden solches „echtes Geld“ dann dankend annehmen.

Vergessen Sie nicht, falls Sie sich jetzt noch Gold oder Silber zulegen wollen, bei Edelmetallhändlern immer nur anonym zu kaufen, da Sie der Staat gegebenenfalls später aufsuchen könnte, um sich nach Ihrem Gold und Silber „zu erkundigen“.

Durch ein im Jahre 2015 vom Bundestag still und leise verabschiedetes Gesetz, können Banken bei einem Wirtschafts- und Finanzcrash im Fall der Fälle nicht nur Guthaben über 100.000 Euro legal von den Konten der Bürger enteignen, sondern auch viel kleinere Guthaben, ja selbst Dispositionskredite, falls das erforderlich werden sollte.

Sie sollten daher überlegen, ob es möglich wäre, das Volumen Ihres Dispositionskredits zu verringern oder ihn vielleicht sogar gänzlich aufzulösen.

Denn auch nicht in Anspruch genommene Dispos können zu Ihren Ungunsten von der Bank belastet werden.

Wer nicht unmittelbar ein volles Bankkonto zur Abwicklung seiner Daueraufträge und Abbuchungen haben muss, sollte Gelder abziehen und nur so viel auf dem Konto belassen, wie unbedingt nötig ist.

Wir geben zu bedenken, dass selbst kleinere Schulden, die sich auf einem Konto befinden, nach einer Krise, zum Beispiel bei der Umwandlung in eine neue Währung, im Regelfall in eine viel höhere Schuldlast umgewandelt werden – so wie das bei allen früheren Währungsreformen, die aus einem Kollaps hervorgingen, auch immer war.

Das heißt, ein ausgeschöpfter oder ein für die Bankenrettung gepfändeter Dispo in Höhe von 2000,- Euro kann nach einer Währungsreform gut und gerne einem Betrag von 20.000 Euro nach heutiger Kaufkraft entsprechen, den man nach der Bankenrettung abzubezahlen hätte.

Guthaben werden hingegen viel niedriger umgerechnet.

Sie könnten also selbst mit einem üppigen Guthaben Ihre Schulden nicht unbedingt bequem danach abbezahlen.

Bedenken Sie, dass, auch wenn Politiker und so genannte Eliten aufgrund von Eskalation und zur Beherrschung der Lage immer wieder neue Gesetze und Richtlinien anordnen, Chaos in den Städten und Gemeinden ausbrechen soll.

Und es wird ausbrechen, früher oder später, spätestens dann, wenn, aufgrund der Kreditklemme, Lieferketten von Zulieferern, Produzenten und Unternehmen zusammenzubrechen beginnen.

Vergessen Sie deshalb nicht, dass Sie während dieser bürgerkriegsähnlichen Unruhen nicht einfach auf die scheinbar Schuldigen losgehen, sondern dass es vor allem wichtig werden wird, zu benennen, wer dieses inszenierte Chaos wirklich und zu welchem Zweck hervorgerufen hat.

Es wird wichtig werden, die wahren Hintergründe für die Katastrophen anzusprechen und zu erklären, wofür dies alles langfristig dienen soll.

Sprechen Sie über die Interviews, verbreiten Sie die Videos, erklären Sie anderen Menschen, um was es tatsächlich auf unserem Planeten geht.

Dies wird mehr bringen, als das, was mancher Bürger mit den scheinbar Mächtigen, den Politikern, Eliten, Amtsträgern, den gut Situierten und geheimen Helfershelfern dieses Systems anstellen wird.

Verfolgen, lynchen, morden und quälen wird nichts verändern, genau das wollen die wahren Herrscher dieser Welt.

Langfristig speisen sie sich und ihre Macht daraus.

Falls aus der Folge von Chaos und Gewalt also neue Maßnahmen und neue strengere Mächtige eingesetzt werden, die sogar über Polizei, Armee und Gewaltherrschaft die staatliche Unterdrückungs- und Erpressungsmaschinerie am Laufen halten, müssen Sie sich als Bürger wehren und „Nein“ sagen, indem Sie Arbeitsboykotte, Blockaden und Ungehorsam umsetzen.

Damit werden Sie etwas erreichen, werden Sie diese Kräfte klein kriegen.

Sie müssen den verbogenen Mächten, ihren willfährigen irdischen Lakaien und Helfershelfern mit dieser Einstellung nur konsequent begegnen.

Dafür brauchen Sie keine Empörung, Wut oder gar Gewalt – allein mit Arbeitsentzug werden Sie sie in Ketten legen und all ihre Hintermänner aufzeigen.

Und jeder wird über das aufgedeckte monströse Betrugssystem staunen.

Leider ist die ausschließlich in den sozialen Medien stattfindende Bewusstmachung der Pläne von Club und digitalem Adel keine Garantie dafür, dass mit Bewusstmachung allein ein so weitreichender Effekt erzielt werden könnte, durch den Club und Adel sich eine gänzlich andere Taktik und Vorgehensweise überlegen müssten.

Sie werden möglicherweise die Methode des Stromausfalls nur anpassen, zum Beispiel die Pandemie abflauen lassen oder völlig beenden und den Stromausfall dann später geschehen lassen, damit sie mit dieser Ablaufvariante dann sogar gezielt Krawalle, Lynchmob und bürgerkriegsähnliche Zustände provozieren können, für die eine regelnde Ordnungsmacht und eine neue Kontrolle eingeführt werden kann – eine von Club und Adel angepasste Taktik also, mit der langfristig erneuter legitimer Einfluss und einschneidende Maßnahmen ausgeübt und beschlossen werden könnten.

Herr Laurents Erwähnung, dass Club und Adel einen inszenierten Stromausfall planen, kann die Umsetzung dieses Vorhabens zwar gänzlich zunichtemachen, oder zumindest improvisationstechnisch um Monate oder Jahre verschieben; Möglichkeiten und Varianten des Clubs bleiben aber stets offen und sind vielfältig, was den Kampf gegen sie so ausweglos zu machen scheint.

Trotzdem steht und fällt die Macht von Club und digitalem Adel vor allem mit der weitreichenden Bewusstmachung ihrer Pläne und Beweggründe sowie der Aufzeigung ihres globalen Einflusses und Vorgehens.

Nur die breite Öffentlichmachung bevorstehender Planungen der Mächtigen, können die Dinge konstruktiv verändern.

Und natürlich, wie schon gesagt, wenn Sie etwas verändern wollen, vergessen Sie nicht, in der schlimmsten Zeit das zu entziehen, was diese Mächte alle benötigen – Ihre Arbeitskraft!

Beginnen Sie diese Mächte zu erpressen!

Überall, jeder.

Seien Sie hart und konsequent, organisieren Sie sich dafür ohne solche Alternativmedien, die nur hinhalten, folgen Sie keinen eingesetzten Scheinrevolutionären oder versprochenen Heilsbringern, verlassen Sie sich nicht auf Petitionen und Proteste, die unbeachtet und wirkungslos verhallen.

Um in den noch kommenden einzusetzenden Ablaufvarianten des Clubs nachhaltig etwas zu bewirken, müssen Sie vor allem entschlossen Ihre Arbeitskraft entziehen.

Stück für Stück und schneller als gedacht werden die Pyramidensteine, einer nach dem anderen, von unten nach oben, zusammenbrechen.

Sie werden sehen, so erreichen Sie wirklich etwas.

So werden Sie diese Mächte kontrollieren, und Sie werden zuschauen können, wie deren Einfluss zu Staub zerbröselt.

Damit sich eine tatsächliche Veränderung durch Bewusstwerdung der Menschen entwickeln kann, ist es wichtig, dass Sie, verehrte Zuschauer, die auf unserem Kanal verlautbarten Informationen sowie unsere Interviews weit in den sozialen Netzwerken und Medien verbreiten.

Jedes Teilen, Liken und Abonnieren unserer Kanäle, Videos und Inhalte hilft nicht nur Ihnen in den kommenden Zeiten rechtzeitig über die verdeckten Maßnahmen des herrschenden Clubs und digitalen Adels informiert zu sein, sondern trägt vor allem aktiv mit dazu bei, dass viele Menschen tatsächlich aufwachen und verborgene Mächte und Einflüsse erkennen können.

Um elitäre und manipulierende Kräfte zu realisieren; um zwischen hinhaltenden und echten Alternativmedien unterscheiden zu können; um echte Aufklärung, Umsetzung von Freiheit und Einfluss zu verwirklichen.

Aktuelle Infos, Videos, Beantwortung von Fragen zu den Interviews sowie Ideen und Tipps zur Krisenvorsorge finden Sie auf unseren Kanälen.

Klicken Sie dafür auf die Links in der Videobeschreibung dieses Beitrags.

Vielen Dank fürs Zuschauen und bis zum nächsten Video.

Herzliche Grüße von Alexander Laurent und Eurasia Couple

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.