Lass dich impfen, dann wird alles gut, oder gehe ins KZ…

Die Bundesmutti will nur dein Bestes. Gehe deshalb unbedingt noch heute zum Arzt deines Vertrauens oder ins nächste Impfcenter - jetzt auch bei vielen Discountern - und lass dir das CV-All­heil­mit­tel aus dem Hause Dr. Eugenika Infama injizieren und ignoriere das Kleingedruckte des Vertrags, den du vorher abschließt, dann wird alles gut.

Lassen Sie sich impfen – Kanzlerin Merkel nach den Bund-Länder-Beratungen (DGS) - https://www.youtube.com/watch?v=lUl2W6hbJc4
Glücklich aber geschafft. Die Bundesmutter beim Verlesen der Heilsbotschaften für Pfizer und Co.

Falls du nach der Injektion tot umfallen solltest, ist das kein Grund zur Sorge sondern ein gutes Zeichen. Höre nicht auf Verschwörungstheoretiker, Covidleugner und Impfgegner. Dein Körper hat reagiert. Ist doch toll. Er hat blitzschnell realisiert: Okay, hier wird gerade eine medizinische Atom­bombe direkt in mir gezündet um mich zu retten, aber ich schaffe es nicht mehr rechtzeitig mich vor der Rettung in Sicherheit zu bringen.

Leider hat nicht jeder so ein Glück. Viele werden für den Rest ihres Lebens zum Pflegefall, was aber auch Vorteile haben kann, wie uns Gertrude G. aus G. wissen ließ: "Endlich geht mein Mann nicht mehr fremd, und ich habe wieder eine Aufgabe, jetzt wo die Kinder aus dem Haus sind." Sehen Sie, Frau Gertrude, wenn man denkt, es geht nicht mehr, kommt irgendwo ein Impfstoff her.

Andere Impflinge verlieren möglicherweise die Haare, die Haut, den Verstand oder Gliedmaßen. In all diesen Fällen ist das oberste Gebot: Ruhe bewahren und klären, ob ein Impfstoff mit einer anderen Chargennummer oder der Impfstoff eines anderen Herstellers helfen kann.

Äußerst kritisch zu betrachten sind nur vernachlässigbare oder keinerlei Beschwerden nach der Impfung. In diesen Fällen sollten die Alarmglocken schrillen, denn das wäre nicht normal. Der Körper ist möglicherweise wegen übermäßiger Gesundheit nicht mehr in der Lage in der üblichen Art und Weise auf eine existentielle Bedrohung zu reagieren. Einige Mehrfach-Impfungen - empfohlen sei Dr. Eugenikas 36-fach CV-TurboBooster® - in kurzer Folge sollten das Problem beheben, wobei ein Auf­ent­halt in einer der vielen neuen Green Zones durchaus unterstützend wirken dürfte.

Wie auch immer, niemand sollte auf das Impfen verzichten. Wichtig ist nur eines: lass dich impfen, damit die Politparasiten keinen Ärger mit der Psychopathenelite als Urheber des Corona-Coups bekommen und ihre Prämie erhalten für die erfolgreiche Durchführung der Plandemie, die über­raschende 60 - 70 Prozent der Gimpften doch tatsächlich bisher überlebt haben könnten.

Die Pfizer-BionTech-Covid-Geheimverträge – der reine Lustgewinn für Albert Bourla - https://www.bitchute.com/video/B2XHNsoHweRq/

Ach, äh, und das hier - Die FDA wusste die ganze Zeit, dass es viele COVID-Fälle unter den vollständig Geimpften geben würde und behielt dieses Wissen für sich -, das vergessen wir ein­fach, ein­ver­standen? Impfen ist jetzt wirklich wichtiger. Das versteht jeder, der das nachfolgende Dokument liest.

Durchgesickertes Dokument enthüllt „schockierende“ Bedingungen der internationalen Vereinbarungen über Impfstoffe von Pfizer

Von Dr. Joseph Mercola

Impfstoffkäufer müssen Pfizer "entschädigen, verteidigen und schadlos halten ... von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Klagen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Vergleiche, Strafen, Geldbußen, Kosten und Ausgaben ..., die sich aus, im Zusammenhang mit oder aus dem Impfstoff resultieren."

Ein durchgesickertes Dokument enthüllt die schockierenden, vom Twitter-Nutzer Ehden aufgeschlüsselten Bedingungen der internationalen Vereinbarungen von Pfizer zum COVID-19-Impfstoff.

  • Länder, die den COVID-19-Schuss von Pfizer kaufen, müssen anerkennen, dass „die Bemühungen von Pfizer, das Produkt zu entwickeln und herzustellen“, „erheblichen Risiken und Unsicherheiten unterliegen“.
  • Für den Fall, dass ein Medikament oder eine andere Behandlung auf den Markt kommt, die COVID-19 verhindern, behandeln oder heilen kann, gilt die Vereinbarung und das Land muss seine Impfstoffverordnung ausführen.
  • Während COVID-19-Impfstoffe in den USA „kostenlos“ zu erhalten sind, werden sie von Steuerzahlern zu einem Satz von 19,50 US-Dollar pro Dosis bezahlt – Albanien enthüllte den durchgesickerten Vertrag, der 12 US-Dollar pro Dosis bezahlt wurde.
  • Der Käufer des COVID-19-Impfstoffs von Pfizer muss auch zwei Tatsachen anerkennen, die weitgehend unter den Teppich gekehrt wurden, sowohl ihre Wirksamkeit als auch ihre Risiken sind unbekannt.
  • Der Käufer muss Pfizer auch "entschädigen, verteidigen und schadlos halten ... von und gegen alle Klagen, Ansprüche, Klagen, Forderungen, Verluste, Schäden, Verbindlichkeiten, Vergleiche, Strafen, Geldbußen, Kosten und Aufwendungen ..., die sich aus, im Zusammenhang mit oder resultierend aus dem Impfstoff."

Impfstoffhersteller haben nichts zu verlieren, wenn sie ihre experimentellen COVID-19-Impfungen vermarkten, selbst wenn sie schwere Verletzungen oder Todesfälle verursachen, da sie im Rahmen der öffentlichen Bereitschaft und Notfallvorsorge volle Entschädigung für Verletzungen genießen, die durch einen COVID-19-Impfstoff oder einen anderen Pandemieimpfstoff entstehen ( PREP) Act, verabschiedet in den USA im Jahr 2005. …

Quelle: Global Research

So sehen halt richtig gute Knebelverträge aus, die sich nur von Korruption durchseuchte EU-Bananenrepubliken leisten können. Letzteres erklärt im Ansatz das hartnäckige Festhalten der Politik an der Dauerimpfung. Etwaige wissenschaftliche Begründungen dafür sacken immer weiter in sich zusammen.

Quelle: Indiens Impfmarkt für Johnson & Johnson verloren

rassistische Regeln beschlossen - https://www.bitchute.com/video/4KXdMPZIsmIp/

Ras­sis­mus, der

(meist ideologischen Charakter tragende, zur Rechtfertigung von Rassendiskriminierung, Kolonialismus o. Ä. entwickelte) Lehre, Theorie, nach der Menschen bzw. Bevölkerungsgruppen mit bestimmten biologischen oder ethnisch-kulturellen Merkmalen anderen von Natur aus über- bzw. unterlegen sein sollen

Quelle

Biologische Merkmale wie beispielsweise Antikörper gegen eine Virus, das nur in den kranken, kriminellen Hirnen der Mitglieder der Coronasekte existiert?

Sie wollen uns umbringen. Entweder durch "Impfstoffe" oder durch Aushungern. Wer keine Tests macht, kann nicht mehr einkaufen, und wer die Tests macht, bezahlt sich dumm und blöd, wobei die Tests reiner Betrug sind, da es kein Virus gibt und selbst die Ärztezeitung von einer falsch-positiv-Fehlerquote von 80 Prozent spricht. Zudem besteht bei den Tests genau wie bei Masken und "Impfungen" immer die Gefahr, dass man sich mit toxischen Graphenoxid verseucht.

Was ist Rassismus?

Rassismus ist eine Ideologie, die Menschen aufgrund ihres Äußeren, ihres Namens, ihrer (vermeintlichen) Kultur, Herkunft oder Religion abwertet. In Deutschland betrifft das nicht-weiße Menschen – jene, die als nicht-deutsch, also vermeintlich nicht wirklich zugehörig angesehen werden. Wenn Menschen nicht nach ihren individuellen Fähigkeiten und Eigenschaften oder danach, was sie persönlich tun, sondern als Teil einer vermeintlich homogenen Gruppe beurteilt und abgewertet werden, dann ist das Rassismus.

Mit dieser Ideologie werden ungleichwertige soziale und ökonomische Lebensverhältnisse, Ausschlüsse von Menschen oder sogar Gewalt gerechtfertigt. Rassismus ist dabei kein „einfaches“ Mobbing, denn Rassismus beruht auf einem realen Machtunterschied in unserer Gesellschaft. Voraussetzung dafür ist, dass Menschen nach äußerlichen oder (vermeintlichen) kulturellen Merkmalen in „Wir“ und „Andere“ eingeteilt werden. Die „Anderen“ werden dabei als weniger wert oder weniger gut als das „Wir“ eingestuft.

Quelle

Das Problem dürfte der Rassismus-Nachweis sein, denn die Politik argumentiert ja mit einem ganzen Arsenal von Lügen beginnend beim Virus, dessen Varianten/Mutationen, der Ansteckung, Herdenimmunität, Keimtheorie, Epidemie und Pandemie. Alles erstunken und erlogen und nie bewiesen, aber sie tun es einfach, und bisher ist es niemand gelungen, diese Berufsverbrecher zu stoppen, und alle Parteien in allen Parlamenten sind ausnahmlos mit im Boot der Coronasekte.

Internationales Übereinkommen zur Beseitigung jeder Form von Rassendiskriminierung

1) In diesem Übereinkommen bezeichnet der Ausdruck "Rassendiskriminierung" jede auf der Rasse, der Hautfarbe, der Abstammung, dem nationalen Ursprung oder dem Volkstum beruhende Unterscheidung, Ausschliessung, Beschränkung oder Bevorzugung, die zum Ziel oder zur Folge hat, dass dadurch ein gleichberechtigtes Anerkennen, Geniessen oder Ausüben von Menschenrechten und Grundfreiheiten im politischen, wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen oder jedem sonstigen Bereich des öffentlichen Lebens vereitelt oder beeinträchtigt wird.

Quelle | PDF

Kranke, verzweifelte, kriminelle Politiker tun, was kranke, verzweifelte, kriminelle Politiker tun: Berliner Impfzentrum wird Impf-Club, denn jeder Leichnam, äh, jede Impfung zählt. Gezahlt wird so oder so, wie wir weiter oben gelernt haben, also wollen wir, äh, sollen sie auch etwas davon haben, richtig?

Wo befinden wir uns gerade in der Corona-Oper? Immer noch am Anfang des 2. Aktes. Ob unser geliebter WEF-Führer Klaus Schwab damit glücklich ist? 2030 rückt immer näher. Vielleicht kann eine nette, kleine Cyber-Pandemie, eine nette, kleine Hungerkatastrophe, ein netter, kleiner Blackout, ein netter, kleiner Krieg oder alles zusammen dafür sorgen, dass der Coup der globalistischen Psychopathenelite in die nächste Runde geht. Es fing so gut an, wäre doch schade um das bereits Erreichte.

Täglich seit Anfang 2020: Corona - Opera Bellum in zwei Akten

1. Akt

  • Akzeptanz der Viruslüge.
  • Akzeptanz der Mutations-/Variantenlüge.
  • Akzeptanz der Infektions-/Ansteckungslüge.
  • Akzeptanz der Lüge von der Herdenimmunität.
  • Akzeptanz der Lüge von der Existenz eines Immunsystems.
  • Akzeptanz der Epidemie-/Pandemielüge.

2. Akt

  • Die "Pandemie" soll dich zwingen dich "impfen" zu lassen.
  • Der "Impfstoff" soll dich zwingen den Impfpass zu akzeptieren.
  • Der Impfpass soll dich zwingen das Social Credit Scoring zu akzeptieren.
  • Das Social Credit Scoring soll dich zwingen der Regierung zu gehorchen.
  • Die Regierung als ausführendes Organ der Psychopathenelite kann dir jetzt Essen, Medikamente, Unterkunft, Reisen verweigern…

Ankündigung: Klimarettung - Opera Bellum in 666 Akten

Graphen in den Impfungen - https://odysee.com/@transformation:f/Impfung_eine_K.I:0
"Sie werden niemals aufhören. Sie werden zu Ihnen kommen. Sie werden jeden zwangsimpfen, oder sie werden Sie töten. Wenn die Menschheit also überleben will, müssen sich alle verbliebenen Menschen zusammenschließen und sich wehren. Es geht nicht nur um Ihr Überleben, es geht um das Überleben der Menschheit. Und ab diesem Herbst werden die jedes Kind impfen, das sie in die Finger bekommen. Dieser Prozess hat bereits begonnen. Es werden Zwangsimpfungen eingeführt. Sie werden von Tür zu Tür gehen. … Sie werden Ihnen keine Wahl lassen. Sie werden kommen um Ihnen ihren Todes-"Impfstoff" zu injizieren. Und es ist nicht nur ein giftiger Impfstoff, es ist nicht nur eine tödliche Injektion, es ist nicht nur eine Gentherapie, es ist Nanotechnologie aus dem System der Bestie."

In den folgenden Videos wird erklärt, was passiert, wenn die ferngesteuerten Politverbrecher nicht endlich gestoppt werden: Wer sich stechen lässt, hat direkt verloren, und wer sich nicht stechen lässt und ganz generell nicht pariert, wird kurzerhand für geisteskrank erklärt, abgeholt, weggesperrt und darf dann im KZ verrotten. Adolf Hitler und die Bolschewiken lassen freundlich grüßen.

Aussie Forcibly Thrown In Asylum For Covid Thoughtcrime. See my notes for what is about to happen - https://www.bitchute.com/video/s8dMGRXsfin6/

Eine für Alle – Alle für Eine!

Wer sich kritisch zu «Pandemie»-Massnahmen der Regierung äussert, wird von Behörden und «alten Medien» angegriffen und drangsaliert. Diese Erfahrung mussten bereits einige Ärzte, Lehrer_Innen und Pflegefachleute machen: Dr. med. Andreas Heisler im Kanton Luzern, Dr. med. Thomas Binder im Kanton Aargau, sowie die Primarlehrerin Prisca Würgler und der Gymnasiallehrer Markus Häni. Sie alle haben ihr angeborenes Rechts auf freie Meinungsäusserung ausgeübt und wurden entweder gekündigt, zwangspsychiatriert oder mit einem Berufsverbot bestraft. Um nur die bekannten Schweizer «Corona-Leugner» zu nennen.

So ähnlich erging es auch der Psychologin Dr. phil. Katharina Lehmann. Sie war bei der Stadtpolizei Zürich bis Ende Januar als Betriebspsychologin tätig und für das Gesundheitsmanagement im Polizeicorps zuständig. Von ihrer Ärztin erhielt sie eine Maskenbefreiung, weil sie aus gesundheitlichen Gründen keine Gesichtsmaske tragen darf.

Doch ihren Vorgesetzten, vor allem dem Kommandanten Daniel Blumer, war das ein Dorn im Auge. Schliesslich wurde von ihr verlangt, sich einer «vertrauensärztlichen» Untersuchung zu unterziehen – die Polizeiführung glaubte der Ärztin, die das Attest ausgestellt hatte, und der Polizeipsychologin nicht. Da sich Katharina Lehmann diesem Zwang nicht unterwerfen wollte, wurde ihr schliesslich gekündigt. Fristlos. Und das bedeutet: Job und Geld weg – von heute auf morgen. Ein Rekurs gegen die missbräuchliche Kündigung beim Zürcher Stadtrat brachte keinen Erfolg. Die Magistraten begründen ihren Entscheid mit reinen Vermutungen.

Nun muss Lehmann beim Bezirksrat gegen die Stadt klagen. Doch die Aussicht auf Erfolg ist klein. Der nächste Schritt wäre das Verwaltungsgericht, da stehen die Chancen etwas besser. Lehmann gibt nicht auf scheut auch den Gang zum Bundesgericht nicht. Da die fristlose Kündigung aus Sicht von Lehmann und ihrem Anwalt klar rechtswidrig und missbräuchlich war, sind die Erfolgsaussichten auf ein Präjudizurteil gross. Will heissen: Jede Kündigung wegen Nichttragen der Gesichtsmaske trotz ärztlichem Attest, wäre damit schweizweit aufgehoben.

Für seine Rechte zu kämpfen, ist in der Schweiz nicht billig. Sollte die Klage beim Verwaltungsgericht abgewiesen werden, belaufen sich die Anwalts- und Gerichtskosten auf rund 20‘000 Franken. Da Katharina Lehmann keinen Job und damit auch kein Einkommen mehr hat und diese hohe Summe nicht alleine aufbringen kann, bittet sie die Community um Hilfe:

Video von Katharina Lehmann
https://t.me/CoronaTransition/2109

Quelle

Tennessee Executive Order 83 Authorizes Concentration Camps & National/ State Guards (Gov Bill Lee) - https://odysee.com/@TimTruth:b/Tennesee-concentration-camps:5

Impfen, impfen, impfen, und an die Hersteller denken, die es nur gut meinen … mit sich.

Berliner Impfzentrum wird Impf-Club - https://www.youtube.com/watch?v=g2n98k5hjt0
Schnallt euch fest an! Merkel wurde 1992 vom WEF (Weforum in Cologny, nahe Genf) auserwählt ... - https://www.bitchute.com/video/eC4AiMInjdKU/

Der dreisteste Lügenpolitiker, wenn auch vielleicht nicht der wichtigste, ist in dieser Hinsicht der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU). Der hat nämlich am 5. Mai 2020 per Twitter verkündet:

"Niemand wird in Deutschland gegen seinen Willen geimpft. Auch die Behauptung, dass diejenigen, die sich nicht impfen lassen, ihre Grundrechte verlieren, ist absurd und bösartig. Lassen Sie uns Falschnachrichten und Verschwörungstheorien gemeinsam entgegentreten."

— Quelle: Zur Erinnerung: Kretschmer, Söder, Spahn und Merkel zur Impfpflicht

Ich erinnere mich noch gut, wie jemand Anfang 2020 zu mir sagte: "Ich verstehe nicht, warum du dich so gegen diese Maske sträubst. Ist doch nur für ein paar Wochen, bis die Epidemie vorbei ist." Was ist seitdem passiert?

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.