Dank Notbremse mit Vollgas in den Untergang

Notbremse hat nicht funktioniert.

Das New Nor­mal ist, wenn Politiker vor keinem noch so großen Betrug zurückschrecken: Not­bremse. Wie kann man nicht er­ken­nen, dass mit der Not­bremse egal auf welcher Ebene das Land komplett vernichtet werden soll? Nein? Meinen Sie nicht? Worauf basiert denn die Not­bremse? Auf Inzidenzen, richtig? Und worauf ba­sie­ren die Inzidenzen? Auf sog. Fallzahlen bzw. sog. Infek­ti­ons­zah­len. Wie werden die sog. In­fek­ti­ons­zah­len er­mit­telt? Mit einem PCR-Test, der weder eine Infektion dia­gnos­ti­zier­en kann noch dafür zugelassen ist! Man könnte die Inzidenzen also auch mit einem Zu­falls­ge­ne­ra­tor ermitteln, es wäre kaum ein Unterschied. Haben Sie das verstanden? Wenn Sie das ver­standen haben, warum ver­steht das die Bundes­re­gie­rung nicht? Wa­rum verstehen es die Länder­chefs nicht? Warum versteht das die überwiegende Mehr­heit der sog. Experten nicht? Oder wollen sie es alle nicht verstehen, weil die Interessen der Psy­cho­pathenelite für sie Vorrang haben vor den Interessen der­je­ni­gen, die dumm ge­nug waren ihre Stim­me an Politiker ab­zu­ge­ben bei einer Farce namens Wah­len, und die das vermutlich bald wieder tun werden?

Ein paar Fakten - NICHT WIDERLEGBARE FAKTEN -, über die hier nicht diskutiert werden soll, denn die Beweislage ist eindeutig:

  1. Es gab und gibt keine Übersterblichkeit.
  2. Es existiert nachweislich kein Corona-Virus.
  3. Es existieren keine Cor­o­na­virus­mu­ta­tio­nen bzw. -varianten.
  4. Es geht keine In­fek­ti­ons­gefahr von einem Virus aus, das nicht existiert.
  5. Es gab keine Coronavirus­epi­de­mie/­-pan­de­mie, gibt keine und wird keine geben.
  6. PCR-/Schnelltests finden bei Gesunden/Kranken DNA-Frag­mente unklaren Ursprungs.
  7. PCR-/Schnelltests sind zur Diagnose von Krankheiten weder geeignet noch zugelassen.
Bravo, die Notbremse der Bundesregierung hat funktioniert.

Die Ergebnisse von PCR-/Schnelltest werden von der Politik auf kriminelle Arte und Weise miss­braucht und als Basis für Fallzahlen, Infektionszahlen und In­zi­den­zen herangezogen um mit ihnen eine erfundene epi­de­mi­sche Lage bzw. Pandemie begründen und die seit An­fang 2020 jeden Tag willkürlicher, be­droh­li­cher und tyrannischer werdenden Corona-Maß­nah­men recht­fer­ti­gen zu kön­nen. Man fragt sich, wie so viel Wahnsinn und Betrug möglich ist, und wo das Ganze eigentlich noch enden soll.

Breaking: Merkel-Junta plant per­ma­nen­tes, ver­schärf­tes Quasi-Kriegs­recht zur Be­kämp­fung des Vi­rus, das es nicht gab, nicht gibt und nicht ge­ben wird!

Was bedeutet eine Inzidenz von 100 überhaupt? Der Wert sagt aus, dass in 7 Tagen 100 von 100.000 Menschen (d. h. ca. 15/Tag) - krank oder gesund, mit Symptomen oder ohne - positiv ge­tes­tet wurden mit einem PCR-Test, der weder eine Infektion diagnostizieren kann noch dafür zu­ge­las­sen ist. Dieser ganzer PCR-Test-Wahnsinn ist Betrug pur! Aber das Beste ist, dass je­des kleine Kackdorf schon eine Inzidenz von 100 hat, wenn bereits 1 von 1.000 mit diesem krim­in­el­len Test positiv getestet wur­de! Warum bringt das nicht ein einziger Journalist gegenüber diesen Politamokläufern zur Spra­che?

"Co­ro­na-Test­pflicht für Un­ter­neh­men"; Be­kräf­ti­gung der Kriegs­er­klä­rung ge­gen Deutsch!

Reiner Fuellmich: We Need A Nuremberg 2.0! Many People Will Lose Their Lives - https://odysee.com/@TimTruth:b/fuellmich-speech:0

Dies ist das größte Verbrechen gegen die Menschlichkeit, das jemals passiert ist. … Hier ging es nie um ein Virus. Hier ging es nie um Gesundheit. Es ging immer darum, uns alles wegzunehmen, damit wir von ihnen abhängig sind plus Bevölkerungsreduzierung plus die vollständige Kontrolle über diejenigen, die übrig bleiben. Ich hätte das vor einem Jahr nicht gesagt. Wenn Sie mich vor einem Jahr gefragt hätten, wenn mir das jemand gesagt hätte, hätte ich gesagt, hey, Sie sollten vielleicht besser mal einen Arzt aufsuchen. Aber nein, das ist alles evident. Darauf weisen all die Interviews hin, die wir mit Leuten im Corona-Komitee geführt haben. Diese Schlussfolgerung ist unvermeidlich. — Dr. Reiner Fuellmich

Heute schon geschockt worden? Was Irland gerade in Bezug auf Rechte und Pflichten für (nicht) Ge­impf­te auf den Weg gebracht hat - STATUTORY INSTRUMENTS. S.I. No. 168 of 2021 -, dürfte bald Nachahmer in anderen Ländern finden. Es ist alles von langer Hand geplant. Die Politiker sind durch die Bank nur Marionetten, die tun, was ihnen gesagt wird, nur deshalb sind sie überhaupt da, wo sie sind.

The Two-Tier Prison Society - https://odysee.com/@ComputingForever:9/two-tier-society-Broadband-High:7 Will Lose Their Lives - https://odysee.com/@TimTruth:b/fuellmich-speech:0
FAST 30.000 NEUINFEKTIONEN: So dramatisch sehen Spahn und Wieler die Corona-Lage - https://www.youtube.com/watch?v=u21Q0GBcnlM

"Da hilft auch keine Notbremse mehr…" So? Was hilft denn? Selbstmord? Kollektiver Selbstmord? Wäre die Verhaftung und sofortige Hinrichtung aller Corona-Terroristen nicht die einzig richtige Lösung? Dieses verlogene Geschwafel und diese völlig skrupel- und gewissenlose Panikmache dieser gottlosen, durchgeknallten Amokläufer der Coronasekte, nur damit die Leute sich extrem toxischen, tödlichen Dreck spritzen lassen, nervt jedenfalls jeden Tag mehr.

Der kriminelle Schwachsinn dieser Wahnsinnigen steigert sich von Tag zu Tag: DRITTE CORONA-WELLE! "Die Zahlen werden weiter steigen! Brauchen jetzt drastische Beschränkungen!"

Nachfolgend das Dokument "Ergänzung Infektionsschutzgesetz Bundeseinheitliche Notbremse bei hohen Infektionszahlen" mit Kommentaren dieses Blogs:

Ergänzung Infektionsschutzgesetz Bundeseinheitliche Notbremse bei hohen Infektionszahlen

Die Infektionstheorie wurde nie bewiesen. Genau wie nie die Existenz eines Corona­virus bewiesen wurde. Das Infektionsschutzgesetz trägt die Täuschung und den Betrug bereits im Namen. Jedem, der nicht über diese Thematik informiert ist, sei das Video "Virology Debunks Corona" ( https://odysee.com/@spacebusters:c9/Virologydebunkscorona:4 ) empfohlen, das die Virus- und Infektionstheorie als genau das - als unbewiesene Theorien - und das Märchen vom Coronavirus schonungslos als Megabetrug entlarvt. Die Notbremse der Bundesregierung basiert auf Betrug, sodass die Notbremse verheerende Folgen haben wird. Dass genau diese verheerenden Folgen beabsichtigt sind, wird bewiesen durch die Existenz der Notbremse.

Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt eine Inzidenz von 100, sollen dort künftig bundeinheitlich festgelegte, zusätzliche Maßnahmen das Infektionsgeschehen bremsen. Darauf hat sich das Bundeskabinett verständigt. Nun wird der Bundestag diese vorgesehene Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes beraten.

Die Inzidenz ist blanker Betrug, denn sie basiert auf PCR-Tests, die weder sog. In­fek­tio­nen diagnostizieren können noch dafür zugelassen sind. Den Inzidenzen fehlt somit die Basis (s. Ausführungen weiter oben). Wie ist es möglich, dass eine Regierung mit einem für jeden offen­sicht­li­chen gigantischen Betrug so lange durchkommt?

„Wenn wir warten würden, bis alle Intensivbetten belegt sind, dann wäre es zu spät“, so Bundes­kanz­lerin Merkel.

Viele Krankenhäuser wurde im Zuge des Corona-Coups geschlossen, viele In­ten­siv­betten abgebaut. Wer so viel Kapazität abbaut, beklagt seines eigenes Tun.

In der derzeitigen Phase der Pandemiebewältigung ist es wichtig, schnell bundeseinheitlich mit schützenden Maßnahmen reagieren zu können. „Die bundeseinheitliche Notbremse ist überfällig,“ so Bundeskanzlerin Angela Merkel im Anschluss an die Kabinettsitzung, „denn die Lage ist ernst. Wir alle müssen sie auch ernst nehmen.“

Eine gab nie eine Coronavirus-Pandemie, es gibt keine, und es wird keine geben, weil es das Virus gar nicht gibt. Alles an dieser sog. Pandemie ist erstunken und erlogen, und es ist der Skandal schlechthin, dass unsere geliebte Bundesregierung mittendrin statt nur dabei ist.

Durch das Auftreten der neuen Virusvarianten hat sich die epidemiologische Lage geändert. „Die dritte Welle der Pandemie hat unser Land fest im Griff“, stellt die Kanzlerin fest. Die Zahl der Neu­infektionen steigt stetig, immer mehr Menschen benötigen eine intensivmedizinische Be­hand­lung. „Wenn wir warten würden, bis alle Intensivbetten belegt sind, dann wäre es zu spät. Das dürfen wir nicht zulassen. Und wir dürfen auch die Hilferufe der Intensivmediziner nicht überhören.“

Es gibt keine Virusvarianten bzw. Virusmutation, weil es noch nicht einmal ein Co­ro­na­vi­rus gibt. Nicht die angebliche dritte Welle einer Pandemie hat dieses Land fest im Griff sondern eine gemeingefährliche Bande korrupter/krimineller Politiker, die von einer Heerschar nicht min­der korrupter/krimineller sog. Experten und der Lügenpresse bedingungslos unterstützt werden bei allem, was sie tun.

Daher hat das Kabinett am Dienstag eine Ergänzung des Infektionsschutzgesetzes beschlossen, und zwar als Formulierungshilfe für die Fraktionen von CDU/CSU und SPD im Deutschen Bundestag.

Wie gesagt: die Infektionstheorie wurde nie bewiesen!

Bisher haben vor allem die Länder in eigener Verantwortung über Art und Umfang entsprechender Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus befunden, zumeist auf einer gemeinsam ver­ab­re­de­ten Grundlage der Beratungen der Regierungschefinnen und -chefs mit der Bundeskanzlerin. Diese Maßnahmen gelten bei einer Inzidenz unter 100 auch weiterhin.

Bisher haben die Länderchefs ihre Länder auf Basis von nichts als Lügen und Betrug in Eigenverantwortung zerstört, und nun soll auch der Bund mitmischen. Die betrügerische Inzidenz gilt nach wie vor.

Bundeseinheitliche Notbremse

Eine bundeseinheitliche Notbremse um dieses Land mit Vollgas vor die Wand zu fah­ren. Damit würde die Coronasekte das vollenden, was die Klimasekte über Jahrzehnte vor­be­reitet hat.

Überschreitet in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen die Anzahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 je 100.000 Einwohnern innerhalb von sieben Tagen den Schwellenwert von 100, so sollen dort ab dem übernächsten Tag zusätzliche Maßnahmen gelten. Es handelt sich dabei um eine Vielzahl von Maßnahmen, mit denen Kontakte deutlich reduziert werden sollen. Diese Maßnahmen sind im neu eingefügten § 28b Infektions­schutz­gesetz zu finden. Dies sind in erster Linie die Maßnahmen, die bereits zwischen den Ländern und dem Bund zur Notbremse vereinbart wurden.

Mit dem Kampf gegen dass erfundene, nicht existierende Coronavirus wird durch die Hintertüre der Ausnahmezustand bzw. ggf. sogar das Kriegsrecht eingeführt. Adolf Hitler würde sich im Grab umdrehen vor Neid.

  • Kontaktbeschränkungen für private Treffen drinnen und draußen: Die Reduzierung von Kon­takten - damit auch privaten Kontakten - ist das wirksamste Mittel, um die Zahl der Neu­in­fek­tionen zu bremsen. Trotzdem soll keiner einsam bleiben. Daher sind Treffen eines Haus­standes mit einer weiteren Person auch bei einer Inzidenz über 100 weiterhin möglich - Treffen mit mehr Menschen dagegen nicht.

    Angesichts so unfassbar viel, schonungslos zur Schau getragener krimineller Energie fehlen einem langsam die Worte. Kein Virus, keine Pandemie, nichts, und diese Wahnsinnigen wollen uns verbieten zu leben.

  • Öffnungen von Geschäften: Grundgedanke ist, dass die verlässliche Versorgung der Be­völ­ke­rung mit Lebensmitteln, Verbrauchsgütern des täglichen Bedarfs und existentiellen Dienst­leis­tungen sichergestellt bleiben soll. Offenbleiben können demzufolge der Lebens­mittel­handel einschließlich der Direktvermarktung, ebenso Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörgeräteakustiker, Tank­stellen, Stellen des Zeitungsverkaufs, Buchhandlungen, Blumenfachgeschäfte, Tier­bedarfs­märkte, Futtermittelmärkte und Gartenmärkte. Voraussetzung bleiben natürlich die Be­ach­tung entsprechender Hygienekonzepte und die Maskenpflicht. Im Dienstleistungsbereich bleibt alles, was nicht ausdrücklich untersagt wird, offen, also beispielsweise Fahrrad- und Autowerkstätten, Banken und Sparkassen, Poststellen und ähnliches.
  • Körpernahe Dienstleistungen – nur in Ausnahmen: Körpernahe Dienstleistungen sollen nur zu medizinischen, therapeutischen, pflegerischen oder seelsorgerischen Zwecken in Anspruch genommen werden. Ausnahme: der Friseurbesuch, allerdings nur, wenn die Kundinnen und Kunden einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorlegen können – und natürlich nur mit Maske. Andere körpernahe Dienstleistungen sollen nicht mehr möglich sein.
  • Eingeschränkte Freizeit- und Sportmöglichkeiten: Gastronomie und Hotellerie, Freizeit- und Kultureinrichtungen sollen bei einer Inzidenz über 100 schließen. Berufssportler sowie der Leistungssportler der Bundes- und Landeskader können weiterhin trainieren und auch Wett­kämpfe austragen, - wie gehabt ohne Zuschauer und unter Beachtung von Schutz- und Hy­gie­ne­konzepten. Für alle anderen gilt: Sport ja, aber alleine, zu zweit oder nur mit Mitgliedern des eigenen Hausstandes.
  • Ausgangsbeschränkungen: Im Zeitraum zwischen 21 Uhr und 5 Uhr soll nur derjenige das Haus verlassen, der einen guten Grund hat, zum Beispiel arbeitet, medizinische Hilfe braucht oder den Hund ausführen muss. Ausgangsbeschränkungen sind ein Instrument unter vielen an­de­ren. Sie tragen dazu bei, das Mobilität begrenzt wird. Und Einschränkungen der Mobilität helfen, die Zahl der Neuinfektionen zu senken.
  • Kein Präsenzunterricht bei einer Inzidenz über 200: Das Infektionsgeschehen macht nicht vor der Schultür halt. Aufgrund der dynamischen Infektionslage ist es daher richtig, auch hier zu bundeseinheitlichen Regelungen zu kommen, wenn es die epidemiologische Lage erfordert. Bei einer Inzidenz über 200 soll der Präsenzunterricht in Schulen und die Regelbetreuung in Kitas untersagt werden. Mögliche Ausnahmen: Abschlussklassen und Förderschulen.

Gemeinsames Ziel: Infektionszahlen senken

Die Infektionstheorie wurde nie bewiesen, und solange das der Fall ist, sind auch In­fek­ti­ons­zahlen nur Theorie. Wäre es nicht das Naheliegendste, erst einmal wissenschaftlich nach­prüf­bar zu beweisen, dass die Theorie korrekt ist, bevor das ganze Land zerstört wird?

„Ich bin mir ganz bewusst, dass es harte Einschränkungen sind, die das neue Infektions­schutz­gesetz insbesondere für Kreise oberhalb der Inzidenz 100 vorsieht: Kontaktbeschränkungen, Schließungen von Geschäften, Kultur- und Sporteinrichtungen, nächtliche Ausgangssperren,“ so die Bundeskanzlerin.

Die Folgen des Coronaterrors der Politik dürften der Bundeskanzlerin ebenso bewusst sein, aber sie scheißt drauf.

Alle Maßnahmen gelten einem Ziel: Deutschland aus dieser Phase der stetig steigenden In­fek­tions­zahlen, der sich füllenden Intensivstationen und der bestürzend hohen täglichen Zahl der Corona-Toten herauszuführen.

Ja, schlimm, Billionen und Aberbillionen von Leichen säumen die Straßen…

„Wir haben es ja schon einmal geschafft, durch konsequentes Handeln die Zahl der Ansteckungen wieder auf ein kontrollierbares Maß zu reduzieren. Und das kann und wird uns auch wieder ge­lin­gen.“ Die Bundeskanzlerin verwies zudem auf die zunehmende Zahl der Impfungen. Sie ist sich sicher: „Wir gehen dem Licht am Ende dieses Tunnels mit immer größeren Schritten entgegen.“

Die Infektions- bzw. Ansteckungstheorie wurde nie bewiesen. Was hat also wozu geführt? Und das Licht am Ende des Tunnels ist der Zug, der allen Geimpften entgegen kommt.

Der Entwurf eines Vierten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite wird in den nächsten Tagen im Bundestag beraten. Anschließend wird der Bundesrat beteiligt. Der Entwurf ist im Bundesrat nicht zustimmungspflichtig.

Dienstag, 13. April 2021

Quellenlink: https://www.bundesregierung.de/breg-de/aktuelles/bundesweite-notbremse-1888982

Fazit: Die Merkel-Junta tritt mit ihrer Notbremse weiterhin voll aufs Gas bei der Vernichtung dieses Landes und seiner Bewohner. Was muss passieren, damit diese Leute im Knast landen und für ihre un­fass­baren Verbrechen zur Rechenschaft gezogen werden anstatt sie mit einer erneuten Wahl in ihrem verbrecherischen Tun auch noch zu bestärken?

Kabinett verabschiedet Infektionsschutzgesetz – Experte stellt Inzidenzwert infrage - https://www.youtube.com/watch?v=vx9hEiwjIwI
Wenn er jetzt noch den nächsten Schritt macht und erkennt, dass es noch nicht einmal das Virus gibt, und dass der Test nur Genabschnitte findet, deren Herkunft niemand kennt, außer dass der Körper das, was sie Viren nennen, im Zuge der Entgiftung selbst produziert hat, könnte er das Fundament des Coronabetrugs empfindlich treffen.
Virology Debunks Corona - https://odysee.com/@spacebusters:c9/Virologydebunkscorona:4

Die Keimtheorie, Covid-19 und der Ansteckungsmythos werden in diesem Video gründlich entlarvt und zerstört. Das Spiel ist aus. Punkt. Wenn Sie bisher an Viren, mutierte Virenstämme bzw. Varianten, Herdenimmunität, eine Überlebensrate von 99,7% und anderen Unsinn geglaubt haben, werden Sie anders darüber denken, wenn Sie dieses Video gesehen haben.

— Videobeschreibung

Iatrogen bedeutet Tod und Verletzung, die bei einem Patienten unbeabsichtigt durch ärztlichen Rat oder Therapien verursacht werden, selbst wenn der Arzt den Patienten genauso behandelt hat, wie es ihm an der medizinischen Fakultät oder im Rahmen von Weiterbildungen durch Pharmavertreter beigebracht wurde. Das gesamte allopathische Gebiet der modernen Medizin - Pharmazeutika, Impfstoffe, Infektiologie, Bakteriologie und Virologie - ist nichts anderes als ein gewinnorientierter iatrogener Todeskult, der einem weltweiten religiösen Kult gleichkommt, der endloses menschliches Leid und Elend verursacht, indem er bereits vor langer Zeit entlarvte Mythen wie bakterielle Infektionen, bakteriologische Kriegsführung und ansteckende Viren propagiert, die alle auf der nie nachgewiesenen Keimtheorie basieren.

COVID 19 EXISTIERT EINFACH NICHT UND IST FIKTIV. - https://odysee.com/@transformation:f/video_2021-04-14_16-08-28:4

"Ich habe einen Doktortitel in Virologie und Immunologie. Ich bin Wissenschaftler in einem klinischen Labor und habe 1.500 Proben hier in Südkalifornien untersucht, die als Covid 19 positiv getestet wurden. Als mein Laborteam und ich die Proben anhand der Koch’schen Postulate untersucht und sie unter einem Elektronenmikroskop gescannt haben, haben wir bei keiner einzigen dieser 1.500 Proben Covid 19 gefunden. Hingegen konnten wir bei allen diesen 1.500 Proben zum größten Teil das Influenza A Virus nachweisen und beim Rest das Influenza B Virus. Bei keiner einzigen Probe fanden wir das Covid 19 Virus und haben dazu auch nicht den BS-PCR Test verwendet. Wir haben den Polymerase-Kettenreaktionstest verwendet. Cilia Faber (?) hat darüber sehr gutes Research gemacht und ich habe ihr ein Interview gegeben. Es gibt Videos darüber auf ihrem Kanal.

Wir haben dann die Probenreste an die Universitäten von Stanford, Cornell und von Südkalifornien geschickt und sie haben dieselben Ergebnisse erzielt, wie wir. KEIN COVID.

Sie haben lediglich Influenza A und Influenza B gefunden. Wir haben dann alle mit der amerikanischen Seuchenschutzbehörde (CDC) gesprochen und haben um lebensfähige Proben von Covid gebeten. Die CDC sagte dann, dass sie das nicht könne, da sie solche Proben nicht habe.

Daher sind wir jetzt auf Basis unserer umfangreichen Laboruntersuchungen, zu der festen Überzeugung gekommen, dass COVID 19 erfunden wurde und fiktiv ist. Die Grippe wurde in Covid umbenannt und die meisten der 225.000 Toten Vorerkrankungen wie Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Diabetes, Emphyseme etc. hatten. Als sie dann noch die Grippe obendrauf bekamen, hat das ihr Immunsystem weiter geschwächt und dann sind sie gestorben.

Ich habe bisher noch keine einzige Probe erhalten, in der ein lebensfähiges Covid 19 Virus enthalten gewesen wäre, mit dem wir hätten arbeiten können. Wir, die 7 Universitäten, die die Untersuchungen an den 1.500 Proben vorgenommen haben, verklagen jetzt die CDC wegen Covid 19 Betrugs. Die CDC ist es uns bis heute schuldig geblieben, uns eine einzige, lebensfähige, purifizierte Probe des Covid 19 Virus zur Verfügung zu stellen. Wenn sie uns keine Probe schicken oder sagen, sie können es nicht, dann sage ich, dass es COVID 19 NICHT GIBT und DASS ES ERFUNDEN und FIKTIV IST.

Die 4 Forschungsberichte, die den Auszug des Covid 19 Genoms beschreiben, waren noch nie erfolgreich, das Virus zu isolieren. Sie beschreiben alle nur kleine Ausschnitte der RNA, die nur eine Länge von 30 bis 35 Basenpaaren haben. DAS SIND KEINE VIREN. Ein Virus hat typischerweise 30.000 bis 40.000 Basenpaaren.

So schlimm, wie Covid angeblich ist und es auf der ganzen Welt verstreut ist, wieso hat es dann in keinem der Labore weltweit bisher jemand geschafft, das Covid 19 Virus als Ganzes zu isolieren und zu purifizieren? Das kann nur daran liegen, dass sie das Virus bisher nicht gefunden haben, sondern nur kleine RNA Abschnitte, die sowieso nicht als Virus identifiziert werden können. Wir haben es also nur mit einer weiteren Grippewelle zu tun.

— Videobeschreibung

Dass auch dieser Doktor noch nicht erkannt hat, dass es gar keine krankmachenden Viren - also auch keine Grippeviren - gibt, sei's drum. Er wird auch das sehr bald verstehen, und mit ihm werden es viele andere verstehen, und wenn das geschieht, "dann passiert was". Siehe auch Viren entwirren - Das „Masern-Virus“ als Beispiel.

Covid-19 Vaccine Deaths, Immediate Adverse Effects Video, LA Sherriff's Forcibly Vaccinating Disabled, Former Pfizer VP: Governments Are Lying To You, & They Are Going To Kill You, & Your Family - https://odysee.com/@neverlosetruth:0/2021-04-14_23-53-40:1
Und so geht es inzwischen in den USA zur Sache. Leute werden auf offener Straße überfallen, und wer sich nicht wehren kann, wird geimpft. Es ist unfassbar.
166 - Vorbereitungen - Horoskop - Segen - https://www.youtube.com/watch?v=D-x2ighb1SY
Im gesamten westlichen Imperium wird das Milieu geändert. Unser eigenes, ganz persönliches Milieu wird sich ändern, das Milieu da draußen, das Milieu der Herrschenden, das Milieu der Polithanseln, alles.
Taiwan Shuts Down Farms to Build More iPhones - Destruction of Food Supply - https://www.youtube.com/watch?v=15AF_59PhRk
Und wer immer noch nicht realisiert hat, dass die fern­gesteuerten Politclowns einen Viel­fronten­ver­nich­tungs­krieg gegen ihre eigenen Länder führen, der schaut sich dieses Video an. Die Nahrungs­mittel­kette wird weltweit vorsätzlich zerstört. Die Psycho­pathen­elite will nicht nur, dass Milliarden "nutzloser Esser" verhungern und aus Hunger Kriege gegen einander führen und sich so vernichten, sie will auch die totale Kontrolle über absolut alles:
"UN-Agenda 21/Nachhaltige Entwicklung ist der weltweit implementierte Aktionsplan zur Inventari­sierung und Kontrolle aller Böden, aller Gewässer, aller Mineralien, aller Pflanzen, aller Tiere, aller Bauwerke, aller Produktionsmittel, aller Energie, aller Bildung, aller Informationen und aller Menschen auf der Welt. INVENTARISIERUNG UND KONTROLLE WELTWEIT"
— Rosa Koire in ROSA KOIRE ~ “Secrets Behind U.N. AGENDA 21 & Global Sustainability”

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.