Testpflicht = Kriegserklärung!

Wird in dem nicht erklärten Vernichtungskrieg gegen die Bevölkerung bald bundesweit die nächste Terror­stufe gezündet? Reicht den ferngesteuerten Amokläufern der Co­ro­na­sek­te noch nicht, dass sie das Land be­reits großflächig in Schutt und Asche gelegt und das Leben und die Perspektive der Men­schen zerstört haben? Sollen sie sich jetzt auch noch testen lassen müssen mit einem Test, der über­haupt keine Infektion feststellen kann und dafür auch gar nicht zugelassen ist, nur damit sie ein­kau­fen können? Wie weit soll der Terror noch gehen?

Die von der Politik auf kriminelle Art und Weise missbrauchten Tests dienen neben der Gewinnung von DNA-Proben vor allem als Input für drei zentrale Kennziffern: Fallzahlen, sog. Inzidenzen und sog. Infektionen. Alle drei Kennziffern sind zwar völlig bedeutungslos, da sie auf nichts als heißer Luft basieren, aber die Politik benötigt sie für das Narrativ von der schrrröcklichen Pandemie, die die ganze Menschheit bedroht, wenn sich nicht jeder rund um die Uhr überwachen und regelmäßig testen und impfen lässt.

Um es ganz klar zu sagen: Eine Testpflicht kommt einer Kriegserklärung gleich, denn die Tests können bereits das enthalten, was auch in den experimentellen (!) mRNA-Impfstoffen enthalten sein kann, un­abhängig davon, dass die bedeutungslosen Tests einen Dreck wert sind.

Die Coronasekte entwickelt sich immer mehr zu einer Gefahr für die gesamte Menschheit, und man muss leider davon ausgehen, dass sie große Teile der Menschheit vernichten wird, wenn sie nicht sehr bald gestoppt wird, wobei die Viruslüge und die Infektionslüge der Dreh- und Angelpunkt sind um sie zu Fall zu bringen. So oder so dürften alle sterben, die den mRNA-Impfstoff erhalten haben.

Es stellt sich zudem die Frage, welche Überlebenschancen eigentlich diejenigen haben, die den selbst­mör­de­rischen Test- und Impf-Irrsinn nicht mitmachen wollen und Impfungen und bedeutungslose, aber potentiell gefährliche, ja möglicherweise sogar tödliche Tests verweigern, denn es muss natürlich leider davon ausgegangen werden, dass man ohne Test über kurz oder lang nirgendwo mehr Einlass findet, wenn man überhaupt noch aus dem Haus darf ohne als Ungetesteter Gefahr zu laufen im Co­ro­na-­KZ zu landen oder direkt erschossen zu wer­den, denn darauf läuft es hinaus.

Ab Mittwoch: Kein Einkaufen mehr ohne Test - https://www.youtube.com/watch?v=fsDkwDJJOn0
114 Merkel serviert uns den absoluten Todes-Cocktail - Corona-Gen-Spritzung und Ethno-Vernichtung! - https://www.bitchute.com/video/EGwLCwt1DQum/

Und schon machen immer mehr bei diesem Irrsinn mit: Alle, die einen negativen Corona-Schnelltest vor­zeigen können und sich zur elektronischen Kontaktverfolgung registriert haben, dürfen shoppen, Museen und Galerien besuchen. Oh, danke, wie großzügig, Herr Gemeinde-Diktator. Ist es im Moment auch noch gestattet kostenfrei auszuatmen? Man sollte auch immmer an das Heilige Klima denken. Klima-Lockdowns werden als nächstes kommen, kein Witz.

Erst Schnelltest, dann shoppen | DW Nachrichten - https://www.youtube.com/watch?v=3M2clU0RVZ0
Weimar öffnet seine Geschäfte, Museen und Galerien - inmitten der dritten Corona-Welle [die nur in den kranken Hohlbirnen der Polit- und Mediennutten existiert; Anm.]. Unverantwortlich oder fortschrittlich? [Nee, tyrannisch, wie üblich. Anm.] In Schnelltest-Zentren der Stadt können sich die Bürgerinnen und Bürger testen lassen. Alle, die einen negativen Corona-Schnelltest vorzeigen können und sich zur elektronischen Kontaktverfolgung registriert haben, dürfen shoppen, Museen und Galerien besuchen. Damit versucht Weimars Oberbürgermeister, Peter Klein, ein Stück weit zur "Normalität" in seiner Stadt zurückzukehren. [Normalität ist jetzt, wenn man sich wie ein Knacki behandeln lassen muss. Anm.] Er wagt einen 3-tägigen Modellversuch, für den er allerdings auch heftig kritisiert wird.
— Videobeschreibung (mit Bemerkungen in eckigem Klammern)

Inline HTML

Das vielleicht wichtigste Buch Ihres Lebens!

Corona – Weiter ins Chaos oder Chance für ALLE von Ursula Stoll und Dr. Stefan Lanka


Nein danke

PS: Durch den Verkauf des Buchs hat dieser Blog keinerlei finanzielle Vorteile. Wer das Popup nicht mehr sehen will, drückt <Nein danke> und hat dann 30 Tage Ruhe.
Die Buchautoren gehören zweifellos zu den führenden Experten auf ihrem Gebiet, und ihre Botschaft sollte möglichst viele Menschen erreichen, denn es geht um nichts weniger als den Fortbestand der Menschheit.