SRF Kultur bereitet Zuschauer auf totale Enteignung vor

Die totale Vernichtung der westlichen, vorwiegend weißen und meist christlich und freiheitlich geprägten Län­der schreitet immer weiter voran, und wie üblich sind es die Massenmedien, die den Menschen die Bot­schaft sanft ins Hirn massieren. Ist doch super, wenn Sie nichts mehr besitzen, und der liebe Papi Staat für Sie sorgt und ihnen das gibt, was Sie brauchen um zu funktionieren - immer vorausgesetzt, Sie waren auch schön brav. Atmen? Geht gar nicht wegen Klima. Die allmonatliche Spritze verweigern? Geht gar nicht. Warum nicht? Geht nicht!

Stellen sie sich vor, man nähme Ihnen alles weg Sie nehmen Ihnen alles weg, Ihren Stuhl, Ihre Tasche, Ihre Kleidung, Ihre Wohnung, Ihr ganzes Hab und Gut. Wären Sie dann vollkommen abhängig von denen, die etwas haben, oder endlich befreit, einfach Sklave zu sein?

Eine wunderbare Vorstellung, nicht wahr? Nichts zu besitzen in einer Welt, in der Besitz und damit existenzielle Sicherheit alles ist. Abhängig zu sein in einer Welt, in der jede Form von Unabhängigkeit bekämpft wird, weil Unabhängigkeit und Freiheit Hand in Hand gehen. Freiheit in einer Welt, in der die Tyrannen die Sklaven impfen und ihre Gedanken kontrollieren wollen.

Sie sagen immer, was sie tun werden, und seit geraumer Zeit geht es darum, die Ziele der Agenda 21/2030/2045/2050, der Klima-"Retter"-Agenda bzw. der Nachhaltigkeits-Agenda, durchzusetzen. Der Chefpsychopath des WEF, Klaus Swab, sagt es offen heraus:

Das hat hoffentlich jeder so verstanden, wie es gemeint ist, denn sie meinen, was sie sagen, und sie tun, was sie sagen.

Wenn der laufende Coup gelingen sollte, werden Sie und wie alle nichts mehr besitzen, gar nichts, während eine kleine Clique von Psychopathen alles besitzen wird. Sie werden sie bald um Erlaubnis fragen müssen, wenn sie sich den Arsch mit Toilettenpapier abwischen wollen statt mit der bloßen Hand. Und Wasser zum Nachspülen geht gar nicht wegen der "Rettung" des Klimas in einer die Menschheit vernichtenden Endloschleife.

Die Psychopathenelite hat die Weltherrschaft übernommen. Staaten gibt es nur noch auf dem Papier. In Wahrheit sind es Firmen mit Eigentümern und Geschäftsführern aka Politikern. Wer das nicht glaubt, sollte sich erinnern, dass er einen Personalausweis der Firma Deutsch besitzt, und seit wann hält das Personal Anteile am Unternehmen?

Das Kapern demokratischer Strukturen und Institutionen

Schwab als Herausgeber des „Global Redesign“-Berichts des Weltwirtschaftsforums von 2010 postuliert, dass eine globalisierte Welt am besten von einer Koalition aus multinationalen Konzernen, Regierungen (auch durch das UN-System) und ausgewählten zivilgesellschaftlichen Organisationen (CSOs) gemanagt wird. Es wird argumentiert, dass Regierungen nicht mehr „die überwältigend dominierenden Akteure auf der Weltbühne“ sind, und dass „die Zeit für ein neues Stakeholder-Paradigma der internationalen Regierungsführung gekommen ist“. Die Vision des WEF umfasst eine „öffentlich-private“ UNO, in der bestimmte Sonderorganisationen unter gemeinsamen staatlichen und nichtstaatlichen Governance-Systemen operieren.

Nach Angaben des Transnational Institute (TNI) plant das Forum daher, ein anerkanntes demokratisches Modell durch ein Modell zu ersetzen, bei dem eine selbstgewählte Gruppe von „Stakeholdern“ im Namen des Volkes Entscheidungen trifft. Die Denkfabrik fasst zusammen, dass wir zunehmend in eine Welt eintreten, in der Treffen wie Davos „ein stiller globaler Staatsstreich“ sind, um die Regierungsführung zu erobern.

Wikipedia

Müssen wir «Eigentum» neu denken? | Philosophischer Stammtisch | SRF Kultur - https://www.youtube.com/watch?v=b_hi91UVcGI

Enteignung von Vermietern in Berlin? Normal in der sich immer mehr bahnberechenden totalitären, faschistischen, kommunistischen, sozialistischen Diktatur. Irgendwann kommt jeder dran, der nicht im feinen Club der Psychopathenelite ist.

Berliner äußern sich zum bevorstehenden Volksentscheid über die Enteignung von Großvermietern - https://www.youtube.com/watch?v=t_u2Fg1V4ac

Wer den professionellen Politverbrechern der Firma in einer Farce namens Wahl auch noch seine Stimme gibt und sie damit legitimiert mit ihrer kranken Irrsinnspolitik weiterzumachen, hat leider gar nichts verstanden. Durch die Mitgliedschaft in der Klimasekte und der Coronasekte ist im Grunde garantiert, dass dieses Land komplett versenkt werden wird, denn alle größeren Parteien sind Mitglied dieser gemeingefährlichen Sekten.

SPIEGELFECHTER - ODER WENN WAHLEN ETWAS VERÄNDERN WÜRDEN - https://www.youtube.com/watch?v=IMxEBUwrxHk

Siehe auch:

Beliebte Posts aus diesem Blog

BREAKING: COVID-RNA-Basen­­paare mit mensch­li­cher DNA von Chromo­som 8 identisch - "Wir sind das Virus"

Todesfälle durch COVID-Impf­stoffe: Die Zah­len deu­ten auf ei­ne Ka­tas­tro­phe hin

Die Wahrheit über Corona­virus, die Po­li­ti­ker nicht hö­ren wol­len

"In zehn Jahren [2030] werden Sie nichts mehr be­sit­zen, und Sie werden glücklich sein." — Klaus Schwab (World Economic Forum)

Dr. Stefan Lanka zer­stört mit ei­nem ein­zi­gen Vi­deo Infektions­theo­rie, Vi­rus­theo­rie, Vi­ro­lo­gie, Epi­de­mio­lo­gie und Co­ro­na­lü­ge

Berlin 18.11.2020: der wichtigste Termin Ihres Lebens! Gehen Sie dahin!

"Trust the plan": Die globale, kom­mu­nis­tische, faschistische, to­ta­li­tä­re Eine-Welt-Diktatur zeigt ihre un­menschliche, brutale Fratze

Frage: Wie wird man 7 Mrd. Men­schen los? Ant­wort: Man bringt sie da­zu es selbst zu tun!

"Lass dich tö­ten aka imp­fen, oder…!" - Angela Corleone lässt die Katze aus dem Sack